Verfilmung



Alles zum Schlagwort "Verfilmung"


  • Verfilmung von Jugendroman

    Mo., 20.01.2020

    «Die Wolf-Gäng»: Fantasy-Spaß für die ganze Familie

    Johanna Schraml (l) als Faye, Aaron Kissiov (M) als Vlad und Arsseni Bultmann als Wolf - «Die Wolf-Gäng» kommt einer Verschwörung auf die Spur.

    Vampir Vlad ist gerade nach Crailsfelden gezogen, um die Penner-Akademie zu besuchen. Er und seine neuen magischen Freunde bilden «Die Wolf-Gäng» - gemeinsam kommen sie einer Verschwörung auf die Spur.

  • Was gewesen wäre

    Do., 05.12.2019

    Lebensweg im Konjunktiv

    Ärztin Astrid (Christiane Paul) braucht selbst mal kurz Hilfe.

    In dieser Verfilmung eines Gregor-Sander-Romans spielen Christiane Paul und Ronald Zehrfeld zwei Frischverliebte in mittleren Jahren. Dann taucht ein Mann aus der Vergangenheit auf – und die neue Liebe gerät sofort an einen Scheideweg.

  • „Last Christmas“

    Do., 14.11.2019

    Laue Weihnachts-Romanze mit Songs von George Michael

    Auch die Chefin ist verliebt: Santa (Michelle Yeoh, l.) vertraut sich der neuen Weihnachtselfe

    Bevor der 2016 verstorbene George Michael die Zustimmung zur Verfilmung seines vor 35 Jahren entstandenen Pop-Klassikers „Last Christmas“ gab, mussten die Filmemacher Inhalt des Liedes, Obdachlosenszenen, Songs wie „Wake Me Up . . .“ sowie ein unveröffentlichtes Lied einbauen.

  • Bestseller-Verfilmung

    Mo., 30.09.2019

    Jannik Schümann im Drogenfilm «9 Tage wach»

    Schauspieler Jannik Schümann in einem Berliner Cafe.

    Die Autobiografie von Schauspieler Eric Stehfest berührte viele Leser. Jetzt kommt eine Verfilmung ins Fernsehen

  • Drama

    Mo., 23.09.2019

    «Der Distelfink»: Literaturverfilmung mit Nicole Kidman

    Theo Decker (Ansel Elgort, l) ist ein junger Antiquitätenhändler, der bei einem Terroranschlag im New Yorker Metropolitan Museum seine Mutter verloren hat.

    Die Buchvorlage war mehr als 1000 Seiten dick und auch die Verfilmung kommt auf zweieinhalb Stunden Laufzeit: Aus Donna Tartts Bestseller wird ein üppiges Kinodrama mit vielen Stars.

  • Liebesfilm

    Fr., 06.09.2019

    Nora Tschirner in Verfilmung von «Gut gegen Nordwind»

    Leo (Alexander Fehling) erhält aus Versehen eine Mail von Emma. Daraufhin entspinnt sich zwischen ihnen ein intimer Dialog.

    Eine Frau und ein Mann lernen sich aufgrund eines kleinen Zahlendrehers kennen - allerdings nur im virtuellen Raum. Genau deswegen entsteht ein intimer Dialog, in dem beide offen über ihre Gefühle reden können.

  • Pralinen zum Frühstück

    Sa., 31.08.2019

    Herzschmerz und heile Welt: Rosamunde Pilcher im Fernsehen

    Annabelle (Hedi Honert) verliebt sich in den Schriftsteller Thomas (Max Engelke).

    Die Verfilmungen von Rosamunde-Pilcher-Geschichten sind ein Quotengarant. Im September starten die neuen Folgen mit Titeln wie «Ein Teelöffel Liebe». Der Produzent bleibt sich treu: «Wo Pilcher draufsteht, muss auch Pilcher drin sein», sagt Michael Smeaton.

  • TV-Tipp

    Do., 01.08.2019

    Tschick

    Maik Klingenberg (Tristan Göbel) und Tschick (Anand Batbileg).

    Zwei 14-jährige Schüler erleben den Sommer ihres Lebens. Fatih Akins Verfilmung von Herrndorfs Bestseller entwickelt ihren ganz eigenen Ton zwischen Überschwang und Weltschmerz.

  • „Der Fall Collini“: Leidlich spannende Verfilmung des Bestsellers

    Do., 18.04.2019

    Mörder mit Vergangenheit

    Der geständige Mörder Fabrizio Collini (Franco Nero) beeindruckt durch seine Kraft und Ausstrahlung nicht nur seinen Pflichtverteidiger Casper Leinen (Elyas M’Barek).

    Da betritt ein alter Italiener, dem man sein hartes gelebtes Leben im zerfurchten Gesicht ansieht, die Luxussuite im Berliner Hotel Adlon und erschießt den deutschen Großindustriellen Hans Meyer (Manfred Zapatka). Weltstar Franco Nero spielt diesen Fabrizio Collini als schweigsames Monument besserer Kinozeiten und gibt im Justizdrama und Gerichtsthriller „Der Fall Collini“ den geständigen Mörder, dem mit dem naiven Junganwalt Casper Leinen (Elyas M’Barek) ein Pflichtverteidiger zur Seite gestellt wird, bei dem alle ahnen: Das wird eine schnelle runde Sache.

  • Düsterer Reigen

    Fr., 12.04.2019

    «Die 3-Groschen-Oper» von 1931 auf DVD und Blu-ray

    «Die 3 Groschen-Oper» liegt in einer Neuausgabe als DVD und Blu-ray vor.

    Mit seiner «Dreigroschenoper» feierte Bertolt Brecht auf der Bühne Riesenerfolge. Die Verfilmung dagegen stand unter keinem guten Stern.