Verfolgungsfahrt



Alles zum Schlagwort "Verfolgungsfahrt"


  • Kriminalität

    Mi., 30.10.2019

    23-Jähriger wirft nach Verfolgungsfahrt Welpen weg

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Lünen (dpa/lnw) - Wilde Verfolgungsjagd in Lünen: Ein Autofahrer ist der Polizei davongerast, hat mehrere Streifenwagen gerammt, ist danach auf drei Reifen weitergefahren und hat schließlich - von Polizisten umstellt - einen Welpen von sich geworfen. Das Tier sei unverletzt geblieben, erklärten die Beamten am Mittwoch. Der 23-Jährige entkam den irritierten Beamten demnach. Sie konnten den Mann aber über sein zurückgelassenes Handy identifizieren.

  • Kriminalität

    Di., 22.10.2019

    Verfolgungsfahrt: Streifenwagen kollidiert mit Fluchtauto

    Ein Streifenwagen mit Blaulicht.

    Essen (dpa/lnw) - Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Raser in Essen mit seinem Auto von einem Streifenwagen gerammt worden und gegen einen Mast gestoßen. Der Fahrer hatte bei der Verfolgungsjagd in der Nacht zum Dienstag an einer Kreuzung abrupt gebremst, um abzubiegen, der Streifenwagen konnte nicht mehr ausweichen. Nach der Kollision sei der Fluchtwagen gegen den Mast gestoßen, teilte die Polizei mit. Der verletzte Fahrer wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht.

  • Kriminalität

    So., 08.09.2019

    15-Jähriger auf Drogen flieht mit gestohlenem Auto

    Auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei leuchtet abwechselnd "Bitte" und "Folgen" (Bildkombo).

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Mit einem gestohlenen Auto hat sich ein Jugendlicher im Ruhrgebiet eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der 15-Jährige habe bei der Fahrt unter Drogeneinfluss gestanden, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Das Ergebnis einer Blutprobe lag noch nicht vor.

  • Kriminalität

    Mo., 05.08.2019

    Verfolgungsfahrt in Hagen endet an Hauswand

    Ein Polizeifahrzeug steht während einer Verkehrskontrolle mit Blaulicht auf der Straße.

    Hagen (dpa/lnw) - In Hagen hat sich ein 31-Jähriger eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Diese endete erst, als der Fahrer gegen eine Hauswand prallte, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der Mann steht unter Verdacht, vor der Verfolgung am Sonntag einen Einbruch verübt zu haben.

  • Unfälle

    So., 21.07.2019

    Polizei stößt bei Verfolgungsfahrt mit Auto zusammen

    Münster (dpa/lnw) - Bei einer Verfolgungsfahrt mit Blaulicht ist ein Streifenwagen der Polizei in Münster mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Ein Beamter und der Fahrer des anderen Wagens wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zuvor waren die Beamten am Samstagnachmittag einem verdächtigen Pkw auf einen Parkplatz gefolgt. Als dieser die Polizisten bemerkte, flüchtete er mit hoher Geschwindigkeit. Die Beamten wollten daraufhin nach ersten Erkenntnissen mit Blaulicht und Martinshorn vom Parkplatz aus abbiegen, als sie mit einem vorbeifahrenden Auto zusammenstießen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt.

  • Kriminalität

    Fr., 19.07.2019

    Fahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

    Polizeiwagen mit Blaulicht.

    Hasbergen/Lotte (dpa/lni) - Ein unbekannter Autofahrer hat sich in Hasbergen bei Osnabrück und im angrenzenden westfälischen Lotte eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Wie die Polizei Osnabrück mitteilte, wollte eine Polizeistreife das Auto in Hasbergen in der Nacht zum Freitag anhalten. Der Fahrer gab aber Gas und fuhr mit innerorts bis zu 140 Stundenkilometern über Osnabrück-Atter in den Nachbarort Lotte. In einer Sackgasse in Lotte-Büren endete die Fahrt. Der junge Fahrer sprang aus dem Auto, lief davon und entkam. Trotz des Einsatzes von Polizei aus NRW und eines Hubschraubers blieb er verschwunden. Die Kennzeichen an dem Wagen waren gestohlen.

  • Migration

    Di., 04.06.2019

    Kroatien: Transporter mit Migranten kracht in Polizeisperre

    Zagreb (dpa) - In Kroatien ist ein Kleintransporter mit 33 Migranten an Bord nach einer 20-minütigen nächtlichen Verfolgungsfahrt nahe Zagreb in eine Polizeisperre gekracht. Der serbische Fahrer des Fahrzeugs musste in der Nacht mit Schneidegerät aus dem  Wagen befreit werden, seine Passagiere blieben unverletzt, wie das kroatische Portal «24sata.hr» berichtete. Eine Polizeistreife war auf den Kleintransporter aufmerksam geworden und wollte ihn anhalten. Der Fahrer ignorierte jedoch Blaulicht und Sirene des Polizeiwagens.

  • Kriminalität

    Mo., 27.05.2019

    Sportwagenfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

    Essen (dpa/lnw) - Ein 31-Jähriger am Steuer eines Luxus-Sportwagens hat sich am frühen Montagmorgen auf der A40 eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der Wagen war zuvor im Stadtgebiet von Essen durch zu schnelles Fahren aufgefallen. Als eine Streife ihn kontrollieren wollte, gab er Gas und fuhr auf die A40 Richtung Duisburg. Mit zeitweise 160 Stundenkilometer raste der Mann über die Autobahn. «Mehrfach verlangsamte der 31-Jährige die Fahrt, um dann wieder zu beschleunigen», sagte eine Polizeisprecherin. Ein Streifenwagen habe dabei ausweichen müssen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Insgesamt drei Streifenwagen kamen laut Polizei zum Einsatz.

  • Polizei

    Do., 28.02.2019

    Rund 300 Verfolgungsfahrten in NRW im vergangenen Jahr

    Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug «Polizei» zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat sich im vergangenen Jahr mindestens rund 300 Verfolgungsfahrten mit Verdächtigen geliefert. Dem Lagezentrum der Landesregierung seien 297 solcher Vorfälle gemeldet worden, berichtete das NRW-Innenministerium am Donnerstag auf eine Anfrage der SPD-Landtagsfraktion. 54 Mal seien dabei Menschen verletzt worden. In mehr als jedem dritten Fall sei es dabei zu einem oder mehreren Sachschäden gekommen. Teilweise seien mehrere Autos beschädigt worden.

  • Kriminalität

    Do., 21.02.2019

    Polizei stoppt jugendlichen Autodieb nach Verfolgungsfahrt

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Bergisch Gladbach (dpa/lnw) - Nach einer Verfolgungsfahrt haben Polizisten einen 16 Jahre alten mutmaßlichen Autodieb in Bergisch Gladbach festgenommen. Die Beamten forderten den Fahrer zum Anhalten auf und wollten ihn kontrollieren, weil er ihnen sehr jung erschien, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Der Fahrer beschleunigte aber und raste davon. Unterwegs streifte der Wagen ein parkendes Auto und prallte dann gegen eine Laterne. Der junge Mann versuchte zu Fuß zu flüchten, konnte von den Polizisten aber schnell gefasst werden. Der Wagen war als gestohlen gemeldet.