Vergütung



Alles zum Schlagwort "Vergütung"


  • «Ungerechtfertigte Vergütung»

    Di., 12.11.2019

    Untreue-Anklage gegen VW-Manager

    Das neue VW Logo. Gegen vier hohe ehemalige und amtierende Manager des Konzerns wurde Anklage erhoben.

    Post vom Staatsanwalt für Manager von Volkswagen - wieder einmal. Im jüngsten Fall geht es aber nicht um «Dieselgate» oder die Firma als Ganzes. Einzelne hohe Führungskräfte sollen allzu üppige Gehälter für Betriebsräte durchgewunken haben. Dabei schien das Thema abgeräumt.

  • Vergütung gesetzlich geregelt

    Do., 07.03.2019

    Rund 22 Millionen Euro für Air-Berlin-Sachwalter Flöther

    Rechtsanwalt und Sachwalter Lucas Flöther.

    Abgerechnet wird zum Schluss: Eineinhalb Jahre nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin bekommt der bestellte Experte Geld für seine Arbeit. Doch wie wird die Vergütung eigentlich geregelt?

  • Variable Vergütung

    Do., 28.02.2019

    SAP-Chef McDermott bekommt weniger Geld

    SAP-Chef Bill McDermott dürfte erneut unter den Spitzenverdienern im Dax liegen.

    Walldorf (dpa) - SAP-Chef Bill McDermott bekommt für 2018 weniger Geld als im Vorjahr. Der Vorstandschef des Softwarekonzerns streicht aber immer noch 11,7 Millionen Euro ein, wie aus dem veröffentlichten Geschäftsbericht hervorgeht.

  • Bessere Vergütung gefordert

    Mo., 07.01.2019

    Kassenärzte warnen vor Gefährdung von Hausbesuchen

    Kassenärzte dringen auf spürbar mehr Geld für Hausbesuche.

    Viele ältere Patienten sind darauf angewiesen, dass ihr Arzt auch mal zu ihnen nach Hause kommt. Praxisärzte warnen, diese Visiten gerieten wegen zu niedriger Vergütungen in Gefahr - die Krankenkassen kontern.

  • Am Skiort eingeschneit

    Mo., 07.01.2019

    Keine Vergütung für versäumte Arbeitstage wegen Schneechaos

    Wer aus dem Urlaubsort nicht rechtzeitig wegkommt, sollte sich auf Lohnkürzungen einstellen oder seinen Urlaub verlängern.

    Zugverspätungen, Flugannullierungen und gesperrte Straßen: Schneestürme und Lawinengefahr können die Heimreise aus dem Winterurlaub deutlich erschweren. Was passiert, wenn Arbeitnehmer dadurch Arbeitstage versäumen?

  • Tarifeinigung

    Di., 18.12.2018

    Tausende Azubis an Krankenhäusern bekommen erstmals Geld

    Laut Verdi haben Auszubildende wie medizinisch-technische Assistentinnen oder Diätassistentinnen in Krankenhäusern bisher keine Vergütung erhalten. Ab dem 1. Januar ist damit Schluss.

    Ausbildung im Krankenhaus - komplett ohne Vergütung. Das gibt es tausendfach in Deutschland. Betroffen sind meist junge Frauen. Doch zum Jahreswechsel ändert sich ihre Lage.

  • Tarife

    Fr., 04.05.2018

    Vergütung für Friseur-Azubis muss in NRW Tarif-Niveau haben

    Ein Friseur schneidet einem Mann die Haare.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalen will Dumping-Löhne im Friseurhandwerk eindämmen. Rückwirkend zum 1. März 2018 habe er deswegen den Vergütungstarifvertrag für Auszubildende für allgemeinverbindlich erklärt, teilte NRW-Arbeitsminister Franz-Josef Laumann (CDU) am Freitag in Düsseldorf mit.

  • Gehälter von Topmanagern

    Sa., 28.04.2018

    Aktionärskritik an Vorstandsvergütungen ist lauter geworden

    Eine wie hohe Vergütung ist für den Vorstand eines Aktienunternehmens angebracht und vertretbar?

    Das Votum der Anteilseigner ist zwar nicht bindend - dennoch zeigt die Kritik an der Vergütung von Top-Managern auf Hauptversammlungen Wirkung.

  • Geldsegen für Topmanager

    Fr., 23.03.2018

    Vergütung der Dax-Chefs auf Rekordniveau

    Top-Verdiener im Dax war der Auswertung zufolge erneut SAP-Chef Bill McDermott mit einer Gesamtvergütung von 21,15 Millionen Euro - ein historischer Spitzenwert.

    Der Konjunkturaufschwung hat Deutschlands Börsenschwergewichten 2017 ein Rekordjahr beschert. Davon profitieren auch die Konzernlenker mit millionenschweren Vergütungen. Das bleibt nicht ohne Kritik.

  • Bessere Vergütung geplant

    So., 18.03.2018

    Gesundheitsminister Spahn: Gibt keine Zwei-Klassen-Medizin

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht keine Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland: «Entscheidend ist, dass niemand eine Behandlung "zweiter Klasse" bekommt.»

    Die große Koalition hat sich einiges vorgenommen, um die Versorgung für Patienten zu verbessern. Der neue Minister nimmt Krankenhäuser und Ärzte in den Blick und will auch technische Möglichkeiten nutzen.