Vergessenheit



Alles zum Schlagwort "Vergessenheit"


  • Corona-Kontrollen

    Fr., 22.05.2020

    Der Abstand gerät in Vergessenheit

    Am Aasee waren am Donnerstag viele Menschen unterwegs. Dass bestimmte Bereiche trotz des großen Menschenaufkommens nicht zugänglich waren, stieß manchem Besucher sauer auf.

    Seit Beginn der Corona-Krise gehört das Abstandhalten zu den Grundregeln gegen die Ausbreitung der Pandemie. Doch mit den Lockerungen scheint diese Grundregel mehr und mehr auf Nichtbeachtung zu stoßen.

  • Veröffentlichungen halten Erinnerungen aufrecht

    Di., 03.03.2020

    4444,3 Tonnen Bomben prägten das Leben

    Einige von Ladbergern geschriebene Bücher geben auch heute noch Aufschluss über die Ereignisse von damals.

    Der Schrecken der Bombennächte, er sollte niemals in Vergessenheit geraten. Deshalb haben Ladberger ihre Erinnerungen schriftlich festgehalten. Einer von ihnen war der Heimatforscher Heinrich Stork.

  • Technik von gestern

    Mo., 15.07.2019

    Walkman, Diskette und Co. geraten in Vergessenheit

    «Mama, was ist das denn?» - Nur noch jeder zweite Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren weiß, was ein Walkman ist.

    Ende der 90er Jahre sollte die Mini-Disc die handliche Alternative zum sperrigen Discman werden. Heute wissen Jugendliche nicht mal mehr, was das eigentlich war. Auch andere elektronische Spielereien von damals verschwinden aus der Erinnerung.

  • Ausstellungen

    Do., 11.04.2019

    Wuppertal entdeckt Hofgraveur Peter Schenck

    Das Von der Heydt-Museum in Wuppertal.

    «Der berühmteste Elberfelder, der jemals in Vergessenheit geriet» bekommt eine eigene Ausstellung. Peter Schenck wurde vor über 350 Jahren im heutigen Wuppertal geboren. Aber seine Erfolgsstory spielt in Amsterdam. Deshalb wird er meist als Niederländer angesehen.

  • Gropius' Wegbegleiter

    Sa., 13.01.2018

    Bauhaus Dessau würdigt Architekt Carl Fieger

    Gropius' Wegbegleiter: Bauhaus Dessau würdigt Architekt Carl Fieger

    Das Dessauer Kornhaus trägt seine Handschrift. Sein eigenes Haus seinen Namen. Dennoch ist der Bauhäusler Carl Fieger in Vergessenheit geraten. Das soll sich ändern.

  • Historische Feldziegelei

    Do., 04.01.2018

    Wie vom Erdboden verschluckt

    Akribisch wurden die Funde der historischen Feldziegelei 2016 vermessen und dokumentiert. Jetzt sind die Ergebnisse in einem Aufsatz veröffentlicht worden.

    Sie war vor vielen, vielen Jahren in Vergessenheit geraten. Und dann tauchte sie plötzlich wieder auf: die Feldziegelei in der Steverheide.

  • Fritz Klemm im Kunstmuseum

    Sa., 21.10.2017

    Kein Interesse an Vermarktung

    Zur gegenständlichen Malerei hat sich der Karlsruher Künstler Fritz Klemm stets explizit bekannt.

    Das Kunstmuseum holt den Maler Fritz Klemm aus der Vergessenheit. Die Ausstellung „Malerei und Arbeiten auf Papier“ läuft bis zum 28. Januar.

  • Aktionstag am Mitmach-Museum ruft Hauswirtschaftsarbeit von früher in Erinnerung

    Mi., 27.09.2017

    Die gute alte Zeit – war anstrengend

    Alte Hauswirtschaftsgeräte erlebten beim letzten Aktionstag des Jahres im Mitmach-Museum ein kurzfristiges Comeback. Hier zeigt Josef Leuer, wie früher gebügelt wurde.Ungewohnte Arbeit am  Waschbottich für Alfons Brochtrup. Und er hat offenbar seinen Spaß.

    „Wir möchten, dass diese historischen Dinge nicht in Vergessenheit geraten“, sagt Josef Beuck. Der Vorsitzende vom Heimatverein Everswinkel und sein engagiertes Team hatten zum Ende der Saison zu einem außergewöhnlichen Aktionstag ins Mitmach-Museum eingeladen: Es wurden antike Haushaltsgeräte, die vor rund 100 Jahren höchst modern waren und den Hausfrauen die Arbeit erleichtern sollten, präsentiert.

  • Man-City-Profi

    Mi., 13.09.2017

    Verletzungspech macht Gündogan mental zu schaffen

    Ilkay Gündogan steht bei Manchester City unter Vertrag.

    Manchester (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan belastet sein Verletzungspech auch mental. «Wenn man nicht auf dem Platz steht, gerät man in Vergessenheit. Damit muss man erst einmal klarkommen», sagte der Mittelfeldspieler des Premier-League-Clubs Manchester City dem «Zeit-Magazin».

  • Denkmaltag

    Di., 12.09.2017

    Madame Cruses seltsames Gebaren

    Dem einstigen Rauschen des Wehrs scheinen diese Besucher von Plagemanns Mühle hinterherzulauschen. Während des Denkmaltags nutzte der Heimatverein die Möglichkeit, mit Hilfe der angestauten Vechte die historische Technik erlebbar zu machen.

    Dieses Angebot lockte nicht einen Metelener hinter dem Ofen hervor. Dabei weitete die Führung durch das Alte Amtshaus den Blick auf eine Persönlichkeit, die fast in Vergessenheit geraten ist: Sophia Cruse, Witwe eines Textilkaufmanns, die für ihre Zeit seht unkonventionell war.