Verhaftung



Alles zum Schlagwort "Verhaftung"


  • Kopfschuss bei Festnahme

    Mi., 17.04.2019

    Peruanischer Ex-Präsident tötet sich bei Verhaftung selbst

    Entsetzte Anhänger des ehemaligen Präsidenten Garcia nach der Bekanntgabe von dessen Tod.

    Der frühere Staatschef soll Schmiergelder vom Baukonzern Odebrecht angenommen haben. Als die Ermittler mit dem Haftbefehl vor der Tür stehen, trifft er eine drastische Entscheidung: Er richtet seine Waffe gegen sich selbst.

  • Extremismus

    Di., 09.04.2019

    Bericht: Nach Verhaftung neue rechtsextremistische Drohmail

    Berlin (dpa) - Nach der Verhaftung eines Verdächtigen im Fall der bundesweit verschickten Mails mit rechtsextremistischem Inhalt soll eine weitere Drohmail aufgetaucht sein. Sie sei gegen die Berliner Generalstaatsanwältin Margarete Koppers gerichtet, berichtet der RBB. Der Berliner Staatsanwaltschaft ist laut dpa von so einer Mail nichts bekannt. Der RBB zitiert aus der Mail: «Sie möchten sicher nicht, dass eines Tages Frau Generalstaatsanwältin Margarete Koppers etwas zustößt, oder?». Die Gruppe «Staatsstreichorchester» fordere 100 Millionen Euro. Anderenfalls werde eine neue Terrorgruppe entstehen.

  • Verhaftung droht

    Mi., 03.04.2019

    Nach Verlust der Immunität: Guaidó bietet Maduro die Stirn

    Durch den Entzug der parlamentarischen Immunität droht Juan Guaidó die Verhaftung.

    Der Oppositionsführer gibt sich kämpferisch: Auch ohne den Schutz als Abgeordneter sägt er weiter am Stuhl des sozialistischen Staatschefs. Die Öffentlichkeit soll ihn vor einer drohenden Festnahme bewahren.

  • Terrorismus

    Do., 28.03.2019

    Anschläge auf Bahnstrecken: Minister spricht von Terrorzelle

    Wien (dpa) - Im Zusammenhang mit der Verhaftung eines terrorverdächtigen Irakers in Wien hat es nach Angaben des österreichischen Innenministers Herbert Kickl weitere Festnahmen gegeben. Gestern seien in Prag zwei weitere mutmaßliche Terroristen festgenommen worden, mit denen der Iraker eine gemeinsame Zelle gebildet habe, sagte Kickl in einer Rede vor dem Parlament. Der 42-jährige Iraker wird verdächtigt, zwei Anschläge auf Bahnstrecken in Bayern und Berlin verübt zu haben.

  • Kriminalität

    Sa., 22.12.2018

    Verhaftungen in Nordbaden: Motiv weiter unklar

    Plankstadt (dpa) - Nach der Verhaftung von drei Terrorverdächtigen in Nordbaden gehen die Ermittler am Wochenende weiter offenen Fragen nach. Die 39-jährige Frau und die beiden 33 und 49 Jahre alten Männer waren bereits am Mittwochabend bei vier Wohnungsdurchsuchungen in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis festgenommen worden. Wie die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und das Landeskriminalamt Baden-Württemberg am Freitag mitteilten, stehen die drei im Verdacht, eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben.

  • China kritisiert die USA

    Do., 06.12.2018

    Huawei-Finanzchefin in Kanada verhaftet

    Kaum haben sich Peking und Washington im Handelsstreit angenähert, sorgt die Verhaftung der Tochter des Huawei-Gründers Ren Zhengfei für neuen Ärger. Was steckt hinter den Vorwürfen gegen den chinesischen Technologie-Riesen?

  • Kriminalität

    Mi., 05.12.2018

    Verhaftung bei Razzia: Gastwirt wohl einer der Haupttäter

    Kriminalität: Verhaftung bei Razzia: Gastwirt wohl einer der Haupttäter

    Pulheim (dpa) - Bei der großangelegten Razzia gegen die italienische Mafia hat die Polizei einen der mutmaßlichen Haupttäter in Nordrhein-Westfalen verhaftet. Der 45 Jahre alte Gastwirt sei am frühen Morgen in Pulheim bei Köln von den Ermittlern aus dem Schlaf gerissen worden, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Besitzer einer Osteria werde der Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation beschuldigt, außerdem soll er beteiligt gewesen sein an «Kokainhandel in sehr, sehr umfangreichem Maße».

  • Betrugsermittlungen

    Fr., 12.10.2018

    Verhaftungen und Anklagen im belgischen Fußball-Skandal

    Zum Zuge des belgischen Fußball-Skandals wurden mehrere Personen verhaften.

    Die belgische Justiz leitet weitere Schritte gegen Verdächtige im Fußball-Skandal ein. Insgesamt neun Personen wurden verhaftet, weitere fünf wurden angeklagt.

  • Fußball

    Fr., 12.10.2018

    Mehrere Verhaftungen im belgischen Fußball-Skandal

    Brüssel (dpa) - Im Zuge der Betrugsermittlungen im belgischen Fußball sind mehrere Verdächtige verhaftet worden. Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete, wurden Haftbefehle gegen die Spieler-Berater Dejan Veljkovic, Mogi Bayat und Karim Mejjati erlassen. Gegen den Schiedsrichter Bart Verten und gegen Dragan Siljanoski, den Manager von Brügge-Trainer Ivan Leko, wurden ebenfalls Haftbefehle erlassen. Leko selbst war bei einer Großrazzia festgenommen worden. Hintergrund ist der Verdacht auf Geldwäsche, Korruption und organisierte Kriminalität.

  • Streiks

    Mi., 19.09.2018

    24 Verhaftungen nach Streik auf Istanbuler Baustelle

    Istanbul (dpa) - Nach einem Streik auf der Baustelle des neuen Flughafens in Istanbul sind 20 Arbeiter und vier Gewerkschafter verhaftet worden. Das hat ein Istanbuler Gericht entschieden. Ihnen wird unter anderem vorgeworfen, gegen das Demonstrationsrecht verstoßen und die Arbeit anderer behindert zu haben. 19 weitere Arbeiter wurden unter Auflagen freigelassen. Die Bauarbeiter waren gegen schlechte Arbeitsbedingungen in Streik getreten.