Verkaufsfläche



Alles zum Schlagwort "Verkaufsfläche"


  • Lidl-Erweiterung: Gemeinde lädt zu Infoabend im Rathaus ein

    Di., 03.09.2019

    Discounter wartet auf Baurecht

    Der Lidl-Markt soll um 200 Quadratmeter erweitert werden. Dazu muss das benachbarte Wohnhaus abgerissen werden. Das planungsrechtliche Verfahren läuft. Am 10. September (Dienstag) lädt die Gemeinde zu einer Informationsveranstaltung im Rathaus ein.

    Mit ihren Bauvorhaben stecken die in Senden ansässigen Discounter in der Warteschleife: Lidl möchte die Verkaufsfläche erweitern, die rechtliche Grundlage kann aber frühestens im Sommer 2020 vorliegen. Aldi ist bereits so weit, befindet sich bezüglich des Neubaus aber in Verhandlungen mit dem Vermieter.

  • Gemeinde bittet Einzelhändler um Unterstützung

    Sa., 18.05.2019

    Planer erheben Verkaufsfläche und Sortiment

    Die Gemeinde Saerbeck hat eine Einzelhandelsuntersuchung in Auftrag gegeben. Ein Planungsbüro misst und zählt in der nächsten Woche. Die Gemeinde bittet um Unterstützung.

  • Handel

    Do., 16.05.2019

    Größere Läden und mehr Gewinn bei Edeka Minden-Hannover

    Eine Leuchtreklame weist auf einen Edeka-Markt hin.

    Minden/Hannover (dpa/lni) - Durch den weiteren Ausbau der Verkaufsfläche hat Edekas größte Regionalgesellschaft Minden-Hannover die Geschäftszahlen im vergangenen Jahr erneut gesteigert. Dabei geht der Trend weiter zu größeren Läden, wie das Unternehmen am Donnerstag in Minden mitteilte. Die Verkaufsfläche hat demnach 2018 um 43 400 Quadratmeter zugelegt, obwohl die Zahl der Geschäfte mit 1521 nahezu unverändert blieb. Unterm Strich vermeldete Vorstandssprecher Mark Rosenkranz einen Gewinn von 116,8 Millionen Euro. Das ist ein Plus von knapp 10 Prozent. Beim Umsatz legte das Unternehmen um 7,4 Prozent auf 9,36 Milliarden Euro zu. Die Zahl der Mitarbeiter ging geringfügig um 1,2 Prozent auf 72 200 Mitarbeiter zurück.

  • Bieterverfahren für Lebensmittel-Vollsortimenter

    Di., 16.04.2019

    Gemeinde hat die zweite Runde eröffnet

    Das Bieterverfahren für einen Lebensmittel-Vollsortimenter im Bereich von Feuerwehr und Rettungswache geht in Runde zwei.

    Die Gemeinde Ascheberg hat zum Wochenende hin die Unterlagen für das Bieterverfahren eines Lebensmittelvollsortimenters mit einer Verkaufsfläche von 1600 bis 1800 Quadratmeter veröffentlicht.

  • Klage gegen die Stadt

    Fr., 22.03.2019

    Lidl will nach Umzug doppelte Fläche

    Die Filiale Andreasstraße möchte Lidl aufgeben und stattdessen inSichtweite weiter hinten an die B 64 ziehen.

    Statt des Standortes Andreasstraße würde Lidl gerne einen an der B 64 beziehen – mit der doppelten Verkaufsfläche von 1600 Quadratmetern. Geht nicht, sagt die Stadt: Das vertrage sich nicht mit den anderen Nahversorgungszentren.

  • AT Zweirad gestaltet 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche komplett neu

    Do., 03.01.2019

    Pedelecs dominieren

    Jean-Mitja Schlüter, Ex-Rennradprofi, ist seit zwei Jahren Verkaufsleiter bei AT Zweirad. Die 1000 Quadrater große Verkaufsfläche wurde komplett umgestaltet.

    Die Veränderung in der Radbranche hat das Unternehmen AT Tiemann in den vergangenen Jahren deutlich gespürt. Der Trend zum elektrisch angetriebenen Fahrrad hat erheblich zugenommen. Acht von zehn Rädern, die das Unternehmen verkauft, sind mittlerweile Pedelecs. Und diese werden nun in einem ganz neuen Ambiente präsentiert. Die 1000 Quadratmeter große Verkaufsfläche wurde komplett neu gestaltet.

  • Einzelhandelsvergrößerung am Franz-Rhode-Platz

    Di., 30.10.2018

    Nutzen für Nottuln nicht erkennbar

    Am Standort Daruper Straße/Franz-Rhode-Platz soll mehr Platz für Edeka und Rossmann geschaffen werden. Die Planung hat Auswirkungen auf den Rhodepark, aber auch auf die Daruper Straße. Statt eines ampelgesteuerten Einmündungsbereiches soll in Höhe der Häuser Nr. 29 ein Kreisverkehrsplatz angelegt werden.

    Der aktuelle Planentwurf zur Vergrößerung der Verkaufsflächen am Franz-Rhode-Platz stößt bei den Nottulner Grünen auf große Kritik.

  • Discounter wächst um 200 Quadratmeter Verkaufsfläche

    Mi., 25.04.2018

    Lidl wird innen „auf links gezogen“

    Der Einkaufsmarkt an der Bulderner Straße wird durch einen Anbau in östlicher Richtung um 200 Quadratmeter erweitert. Dazu wird das unmittelbar angrenzende Wohngebäude abgerissen.

    Der Lidl-Markt an der Bulderner Straße wird voraussichtlich Ende 2019/Anfang 2020 modernisiert und um 200 Quadratmeter erweitert. An der heutigen Laderampe soll in östlicher Richtung ein Anbau entstehen. Dazu soll das angrenzende Wohngebäude abgerissen werden.

  • Einkaufsstadt Münster

    Do., 14.09.2017

    Einzelhandel auf Wachstumskurs

    Die Attraktivität der Innenstadt mit den am meisten frequentierten Straßen Ludgeristraße (Foto), Prinzipalmarkt und Salzstraße ist unbestritten. Die Fortschreibung des Einzelhandelskonzepts hat aber auch die Stärkung der Stadtteilzentren im Blick.

    Die Weiterentwicklung von Münsters Einzelhandelskonzept setzt auf die Stärkung der Stadtteilzentren. Insgesamt gibt es Potenzial für weitere 51 000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Das Konzept liegt bis zum 4. Oktober im Stadthaus 3 aus.

  • Beteiligung startet

    Mi., 06.09.2017

    Bürger-Ideen für den Dorfplatz

    Der Dorfplatz in Alstätte soll bebaut werden. Bei den Planungen sollen nun auch die Bürger mitreden.

    Noch ist es eine grüne Wiese, auf der so manches Dorffest gefeiert wird. Bald hingegen könnten dort ein Discounter und ein Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von mindestens jeweils 1200 Quadratmetern stehen. Der Dorfplatz in Alstätte soll bebaut werden, um die Nahversorgung näher an den Dorfkern zu rücken. Ab Montag (11. September) können hierbei auch die Bürger mitreden.