Verkehrsproblem



Alles zum Schlagwort "Verkehrsproblem"


  • Bürgerinitiative „Südlich Lerchenhain“

    Di., 13.10.2020

    „Verkehrsproblem vorher lösen“

    Die Bürgerinitiative Lerchenhain hat sich intensiv mit dem aktuellen Verkehrsgutachten der Gemeinde auseinandergesetzt und stellt ihre Position dazu vor (v.l.): Dr. Peter Bachhausen, Bernhard Schulze Langenhorst und Friedhelm Schweins.

    Die Bürgerinitiative „Südlich Lerchenhain“ sieht sich in ihrer kritischen Haltung gegenüber dem neuen Baugebiet „Südlich Lerchenhain“ durch das neue Verkehrsgutachten bestätigt.

  • Verkehrssituation in Westbevern-Dorf

    Sa., 22.08.2020

    Ein Bündel an Maßnahmen

    Ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Verkehrssituation und Sicherheit in Westbevern-Dorf hat der Planungsausschuss am Donnerstagabend beschlossen

    Westbevern klagt häufig über Verkehrsprobleme mitten im Dorf. Damit hat sich jetzt der Planungsausschuss befasst und ein Bündel von Maßnahmen auf den Weg gebracht.-

  • Münster-Barometer

    So., 08.03.2020

    Was hilft bei Münsters Verkehrsproblemen?

    verkehr münster stau

    Unbestritten ist, dass Münsters Straßen täglich mit Autos zugestaut sind, dass auf vielen Radwegen viel zu viele Radfahrer unterwegs sind. Welche Maßnahmen könnten helfen? Die Münsteraner haben hier eindeutige Präferenzen.

  • Wetter

    Fr., 07.02.2020

    Wetterdienst erwartet Sonntag Orkan und große Verkehrsprobleme

    Offenbach (dpa) - Über Deutschland wird am Sonntag und Montag ein Orkan hinwegfegen und nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes zu starken Verkehrsbehinderungen führen. Als erstes werde Sturmtief «Sabine» voraussichtlich gegen Mittag den Nordwesten treffen. An der Nordseeküste seien Orkanböen mit einer Geschwindigkeit von 120 Stundenkilometern zu erwarten. Selbst im Flachland können Böen die Windstärke elf bis zwölf erreichen. Begleitet wird der Orkan vielerorts von heftigen Schauern und Gewittern. Der DWD warnte vor umstürzenden Bäumen, herabgewehten Ziegeln und abgebrochenen Ästen.

  • Verkehr

    Do., 19.12.2019

    Keine besonderen Verkehrsprobleme zu Ferienbeginn

    Leverkusen (dpa/lnw) - Autofahrer müssen zu Beginn der Weihnachtsferien an diesem Wochenende nach einer Prognose des Landesbetriebs Straßen.NRW nur mit etwas mehr Verkehr rechnen. Auch «zwischen den Jahren» werde es auf den Autobahnen in NRW eher ruhig zugehen, teilte der Landesbetrieb mit.

  • Soziales

    Do., 05.12.2019

    Massenprotest Frankreich: Große Verkehrsprobleme

    Paris (dpa) - Massive Streiks gegen die geplante Rentenreform haben in Frankreich den öffentlichen Verkehr fast komplett lahmgelegt. Zehntausende Menschen gingen im ganzen Land auf die Straße. In der Hauptstadt Paris fuhren fast keine Metros, die meisten Linien wurden nicht bedient, Bahnhöfe waren geschlossen. Auch Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm blieben zu. Bei der Staatsbahn SNCF legten mehr als die Hälfte der Mitarbeiter die Arbeit nieder. Auch Reisende in Deutschland waren von den Streiks betroffen.

  • Verkehrsprobleme

    Di., 26.11.2019

    Weitere Autobahnsperrung nach Unwettern in Nordwestitalien

    Nach dem Einsturz eines Autobahn-Teilstücks nahe Savona bleibt die A6 dort in beide Richtungen gesperrt. Auch die A26 kann nur eingeschränkt befahren werden.

    Autofahrer müssen in der Region Ligurien mit Umleitungen rechnen. Als Folge des schweren Unwetters bleiben wichtige Verkehrsadern gesperrt.

  • Ohne Versicherung gefahren

    Di., 12.11.2019

    20-Jährigen erwartet Strafverfahren nach Unfall auf Sprakeler Straße

    Ohne Versicherung gefahren: 20-Jährigen erwartet Strafverfahren nach Unfall auf Sprakeler Straße

    Am Dienstagmorgen führt ein Unfall zu Verkehrsproblemen auf der B 219 in Münsters Norden. Der 20-jährige Unfallfahrer kam glimpflich davon, doch nun erwartet ihn ein Strafverfahren.

  • Auto

    Di., 05.11.2019

    Özdemir: Elektroautos lösen Verkehrsprobleme nicht

    Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat vor überzogenen Erwartungen an mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen gewarnt. «Verkehrswende heißt nicht, dass wir 47 Million fossile Verbrenner durch 47 Million Elektromobile ersetzen», sagte er im ZDF-«Morgenmagazin». «Dann haben wir zwar weniger Abgase, weniger Lärm in den Innenstädten, aber das Problem mit dem Verkehrsinfarkt ist nicht gelöst.» Stattdessen müsse man mehr auf geteilte Autos, den öffentlichen Nahverkehr und das Fahrrad setzen.

  • Verkehrsprobleme auf dem Lindberghweg

    Di., 01.10.2019

    Schluss mit Schleichweg - SPD plädiert für Anliegerstraße

    SPD-Politiker fordern Änderungen für den Lindberghweg (v.l.): Willi Landau, Sabine Metzler und Mathias Kersting.

    Die Verkehrssituation auf der Fahrradstraße Lindberghweg ist kritisch. Viele Autofahrer nutzen die parallel zum Albersloher Weg verlaufende Straße als Schleichweg. Jetzt reagiert die SPD mit einem eigenen Vorschlag.