Verkettung



Alles zum Schlagwort "Verkettung"


  • Busfahrgast bei Unfall schwer verletzt

    Di., 29.10.2019

    Verkettung unglücklicher Umstände

    Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände ist am Montagabend auf der Osnabrücker Straße ein Busfahrgast schwer verletzt worden.

  • Verkettung von Zufällen?

    Mi., 16.10.2019

    Rätsel um zwei tote Paketdienst-Mitarbeiter an einem Tag

    Feuerwehrleute sind in Schutzanzügen im Einsatz.

    Binnen weniger Stunden sterben zwei Mitarbeiter eines Logistikzentrums. Ist das Zufall oder gibt es einen Zusammenhang? Am Arbeitsort hat die Polizei keine Hinweise auf tödliche Gefahren gefunden.

  • Notfälle

    Mi., 16.10.2019

    Mutmaßlich «unglücklicher Zusammenhang» zwischen Todesfällen

    Haldensleben (dpa) - Nach dem Tod von zwei Mitarbeitern des Paketdienstleisters Hermes in Haldensleben in Sachsen-Anhalt geht die Polizei bisher von einer Verkettung von Zufällen aus. Aber auch eine Gefährdungssituation könnte noch nicht endgültig ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr prüft das Gelände auf «toxische Substanzen». Zwei Mitarbeiter waren binnen eines Tages unter noch ungeklärten Umständen gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt aufgefunden.

  • Unfälle

    So., 07.07.2019

    Drei Tote bei Autounfall - Kleinkind unter den Opfern

    Villingen-Schwenningen (dpa) - Eine tragische Verkettung hat in Baden-Württemberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Toten geführt. Unter den Opfern sind ein Kleinkind und sein Vater. Fünf weitere Menschen wurden verletzt. Laut Polizei fuhr ein junger Autofahrer am Samstagabend zu schnell in eine Kurve und stieß im Gegenverkehr mit einem Wagen zusammen, in dem mehr Menschen waren als erlaubt. Zwei kleine Kinder saßen nach ersten Vermutungen ungesichert im Fahrzeug, als das Unglück in Villingen-Schwenningen geschah.

  • Unfälle

    Mi., 18.07.2018

    Junge Frau stirbt bei Autobahnunfall

    Ein Notarztwagen im Einsatz.

    Dortmund (dpa/lnw) - Eine verhängnisvolle Verkettung hat eine junge Autofahrerin auf der A45 in Dortmund das Leben gekostet. Wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte, verlor die 26-Jährige am späten Dienstagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Das Auto prallte gegen die Mittelleitplanke, drehte sich und blieb auf der Fahrbahn stehen. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr ausweichen und fuhr in das Fahrzeug der Frau. Der 53 Jahre alte Fahrer und seine 54 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Die 26 Jahre alte Dortmunderin starb noch am Unfallort. Wieso sie die Kontrolle über das Auto verloren hatte, blieb zunächst noch unklar.

  • Bundesstraße 481

    Mi., 18.04.2018

    Lkw im Graben löst Folgeunfall aus

    Bundesstraße 481: Lkw im Graben löst Folgeunfall aus

    Eine Verkettung mehrerer unglücklicher Umstände hat am Mittwochmorgen zu einem massiven Verkehrschaos entlang der Bundesstraße 219 geführt. Gleich zwei Unfälle beschäftigen Rettungsdienst und Polizei. Die schlechte Nachricht: Die Bergungsarbeiten beginnen erst später.

  • Parkplatzunfall in Westerkappeln

    Mi., 21.03.2018

    Verkettung unglücklicher Umstände

    Parkplatzunfall in Westerkappeln: Verkettung unglücklicher Umstände

    Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände ist am Dienstag eine 47-jährige Frau bei einem Unfall auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes an der Heerstraße verletzt worden.

  • Bissige Flohkrebse

    Di., 08.08.2017

    Rätsel um Tierchen-Attacke an australischem Strand gelöst

    Nach Stunden konnten die Blutungen endlich gestillt werden.

    Am Ende waren es nur normale Flohkrebse: Vermutlich hat eine Verkettung mehrerer Faktoren zu den blutigen Bissen an einem australischen Strand geführt. «Ein dummer Zufall», sagt eine Expertin.

  • Unfälle

    Do., 20.07.2017

    Entgleister Güterzug: Lok hatte zuvor Waggons verloren

    Hagen (dpa/lnw) - Eine Verkettung unglücklicher Umstände hat zu dem Güterzug-Unfall mit einem Auto an einem Hagener Bahnübergang geführt. Nach Erkenntnissen der Bundespolizei hatte die Lok am Montagabend die letzten zehn der insgesamt 25 Waggons verloren. Demnach fuhr der vordere Teil des Zuges weiter und löste damit an dem Bahnübergang das Signal für die Öffnung der Schranke aus. Ein Auto, dass die Gleise daraufhin überquert habe, sei von dem heranrollenden abgekoppelten Zugteil erfasst worden, teilten die Ermittler am Donnerstag mit. Kurz darauf stießen auch beide Zugteile zusammen, vier mit Schotter beladene Waggons entgleisten und verstreuten ihre Ladung.

  • Tragischer Vorfall

    Do., 19.01.2017

    Folgenschwerer Sturz verursacht Brand in Stall

    Tragischer Vorfall : Folgenschwerer Sturz verursacht Brand in Stall

    Eine Verkettung unglücklicher Umstände führte am Mittwochabend auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Raesfeld dazu, dass ein Schweinestall in Brand geriet. Bei dem Feuer verendeten 150 Ferkel, drei Personen wurden leicht verletzt.