Verleih



Alles zum Schlagwort "Verleih"


  • Ansteckungsgefahr

    Mi., 18.03.2020

    Große Anbieter stoppen Verleih von E-Scootern und E-Bikes

    Leih-E-Tretroller sind nun keine Option mehr. Viele Anbieter stellen den Betrieb vorerst ein.

    Wer in Zeiten von Corona statt auf Bus oder Bahn lieber auf Leih-E-Scooter setzt, muss mit Problemen rechen. Denn viele Anbieter lassen ihr Geschäft vorerst ruhen.

  • Verkehr

    Sa., 13.07.2019

    Tausende Elektro-Tretroller in deutschen Städten zum Verleih

    Berlin (dpa) - Einen Monat nach der gesetzlichen Erlaubnis werden die neuen Elektro-Tretroller in mindestens 14 deutschen Städten zur Miete angeboten. In Großstädten wie Berlin, Hamburg und München sind meistens mehrere Verleihfirmen aktiv, in manchen kleineren Städten ist nur ein Anbieter auf dem Markt. Das ergab eine Umfrage der dpa bei größeren deutschen und ausländischen Anbietern. Die Liste der Städte mit Elektro-Leihrollern umfasste Anfang Juli Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt/Main, Dortmund, Düsseldorf, Bonn, Münster, Erfurt, Lübeck, Augsburg, Herne und Potsdam.

  • Vier Firmen an Verleih interessiert

    Mo., 27.05.2019

    Stadt prüft Abstellflächen für Elektro-Tretroller

    Stadt, Polizei und ADFC sind sich laut einer Pressemitteilung einig: Die neuen Elektro-Tretroller sollen in Münster als Bereicherung erfahrbar werden.

    Ab dem 15. Juni sind Elektro-Tretroller (E-Scooter) auf Radwegen und, falls solche nicht vorhanden sind, auf Straßen zugelassen. Voraussichtlich schon ab Ende Juni werden in Münster auch Verleihfirmen Fahrzeuge öffentlich anbieten. Die Stadt wird diesen Firmen, aber auch privaten Nutzern, zirka zehn Abstellflächen zur Verfügung stellen.

  • Für den Schadensfall vorsorgen

    Di., 01.01.2019

    Was beim Verleihen des Autos zu beachten ist

    Geregelte Übergabe: Auch beim Verleihen unter Freunden sollten feste Vereinbarungen getroffen werden.

    Wenn aus «Kann ich mir mal eben dein Auto leihen?» mehr als ein Freundschaftsdienst wird, kann das vor allem für den Halter ärgerlich werden. Ein Vertrag vorab soll für mehr Klarheit und Fairness sorgen, wenn es etwa zum Unfall kommt.

  • Reise

    Mi., 14.02.2018

    Wohnmobil-Sharing: So vermietet man das mobile Heim richtig

    Verleihen, Vermieten, Teilen: Das ist das Prinzip der modernen Sharing Economy. Dieser Trend scheint sich derzeit weltweit durchzusetzen und findet besonders im Reisesegment großen Anklang - und auch für den deutschen Markt gibt es immer neue Pläne in dieser Richtung.

  • WN OnlineMarketing Club

    Coesfeld

    Titlus Baumaschinenservice

    Coesfeld: Titlus Baumaschinenservice

    Herzlich willkommen beim Titlus Baumaschinenservice! Als moderner und innovativer Serviceanbieter für den Verleih von hochwertigen Baumaschinen für den professionellen Einsatz möchten wir Ihnen auf diesen Seiten unser Unternehmen und die damit verbundenen Dienstleistungen vorstellen.

  • Konzert in der St.-Martinus-Kirche

    Di., 23.01.2018

    „Verleih uns Frieden“

    Gute Laune beim Probenwochenende: Voller Vorfreude und Spannung erwarten die Sängerinnen und Sänger des Chorus Cantemus ihr Konzert am Sonntag.

    Für sein hohes Qualitätsniveau wird der Kammerchor Chorus Cantemus seit Jahren von den Musikfreunden geschätzt. Am Sonntag (28. Januar) gibt der Chor ein Konzert in Nottuln.

  • DRK verleiht mobile Rampen

    Di., 18.07.2017

    Hindernisse leicht bewältigen

    Die mobilen Rampen sind eine große Hilfe für Rollstuhlfahrer. Kleinere Hindernisse wie Treppenstufen oder Bürgersteinkanten können leichter überwunden werden.

    Einen weiteren Beitrag zu mehr Barrierefreiheit und Mobilität im Alltag wird das Rote Kreuz im Kreis Borken in Zukunft mit dem Einsatz und Verleih von mobilen Rampen leisten.

  • Spionagefilm

    Sa., 17.12.2016

    «Allied»: Pitt und Cotillard als verliebte Spione

    Geheimdienstoffizier Max Vatan (Pitt) und die Résistance-Kämpferin Marianne Beausejour (Cotillard).

    Der Verleih spricht vom «Liebesfilm des Winters 2016» - tatsächlich erinnert «Allied» etwas an den Klassiker «Casablanca». Doch was ist wirklich dran an der Romanze mit Brad Pitt und Marion Cotillard?

  • Ingrid Minnebusch schließt Verleih an der Lechtestraße nach 18 Jahren

    Sa., 05.11.2016

    10 000 Kostüme suchen neue Besitzer

    Ein Prachtstück ist das Kleid mit dem Titel „Die Mätresse des Napoleon“. Ingrid Minnebusch hat die meisten der Kostüme im Verleih selbst gefertigt. Jetzt schauen sich Kostümfreunde, Karnevalisten und Theatermacher bei ihr nach Schnäppchen um.

    Ingrid Minnebusch hat jahrzehntelang Menschen verwandelt. Bei ihr konnte man alles werden – Ritter, Highlander, Clown, Hofdame, Löwe oder Sträfling. Rund 10 000 Kostüme hat die Borghorsterin in ihrem Fundus – zusammen mit unzähligen Accessoires wie Schwertern, Hüten oder Masken. Bislang kamen die Sachen nach dem großen Auftritt zielsicher wieder in der Lechtestraße an. Doch was seit Kurzem den Verleih verlässt, kehrt nicht zurück: Minnebusch schließt ihr Geschäft zum 1. Dezember. Die Kostüme werden verkauft.