Vernissage



Alles zum Schlagwort "Vernissage"


  • Finissage im Café Grenzenlos

    Mo., 28.09.2020

    Der Charme der alten Textilstadt

    Da Corona eine ordentliche Vernissage verhindert hatte, rückte Paul Si

    Eigentlich ist bei Ausstellungen die Vernissage die Veranstaltung, die in den Mittelpunkt gerückt wird, um Besuchern eine Ausstellung schmackhaft zu machen. Aber in Corona-Zeiten ist dies nicht immer möglich. Aber auch zum Abschluss kann es besondere Würdigungen geben.

  • Stadtmuseum im Historischen Rathaus öffnet mit Ausstellung des Künstlers Klaus Lückemeyer

    Sa., 16.05.2020

    Vom menschlichen Wesen

    Das Gemälde „American Gothic“ neu interpretiert: In der Version von Klaus Lückemeyer steht Friedrich Merz vorm Kanzleramt (großes Bild). Ein nachdenklicher Mario Bergoglio alias Papst Franziskus und die Acrylmalerei Digital Nomad II sind ebenfalls Teil der Ausstellung.

    Arbeiten von Klaus Lückemeyer aus Sassenberg sind ab 17. Mai im Historischen Rathaus zu sehen. Auf eine Vernissage verzichtet die Stadt Warendorf angesichts von Corona. Gleichwohl sind alle Kunstinteressierten eingeladen, die Gemälde in Ruhe und mit Abstand zu betrachten.

  • Garten statt Galerie

    Fr., 24.04.2020

    Harald Glööckler feiert Vernissage in Isolation

    «Ich habe Bilder vom Keller in den Garten geschleppt und zeige die im Internet», sagt Harald Glööckler.

    Modeschöpfer Harald Glööckler will in seiner selbstgewählten Isolation wegen der Corona-Krise nicht ganz auf Glamour verzichten - und greift zu einem ungewöhnlichen Mittel.

  • Ausstellung in der Burg Lüdinghausen

    Mo., 27.01.2020

    Bedrückende Kriegserinnerungen

    Interessiert wurden die Exponate von den Besuchern unter die Lupe genommen.

    Die Deutsch-Polnische-Gesellschaft hat die Ausstellung mit dem Titel „Einst frohe Lande vergeh’n im Brande“ zu ihrer Deutschlandpremiere nach Lüdinghausen geholt. Am Sonntagvormittag wurde zur Vernissage in den Kapitelsaal eingeladen.

  • Vernissage im Kap.8 im Bürgerhaus

    Di., 21.01.2020

    Die Natur bietet die Inspiration

    Saskia Jirka und Harald Forst stellen Arbeiten zum großen Thema Natur in der Reihe Potenziale im Kap.8 im Bürgerhaus aus

    Saskia Jirka und Harald Forst beziehen ihre Inspiration hauptsächlich aus der Natur, und ihre Arbeiten tragen Titel wie „Vorgarten im Herbst“, „Steine am Wasser“, „Herbstspaziergang im Sauerland“, „Wüste“, „Holzwurmspuren Labyrinth“, „Olivenhain, Marokko“ und einige mehr. Sie malen in Öl, Acryl, mit Ölkreide und mit Wasserfarben

  • Vernissage im St.-Antonius-Haus

    So., 08.12.2019

    Schöppingerin Mechthild Ossege stellt erstmals Bilder aus

    Erstmals stellt Mechthild Ossege ihre Bilder öffentlich aus. Die Gemenerin findet ihre Motive in der Natur und durch ihre Mitmenschen.

    Mechthild Ossege stellt seit Freitag ihre Arbeiten unter dem Titel „Das Leben ist bunt“ in der Wohnraumgalerie im St.-Antonius-Haus aus. Die Gemenerin ist eher auf einem ungewöhnlichen Weg zur Malerei gekommen.

  • Vernissage im Begegnungszentrum

    Fr., 06.12.2019

    Vernissage am Sprickmannplatz

    Vernissage im Begegnungszentrum: Vernissage am Sprickmannplatz

    Bis Mitte Februar ist die Ausstellung mit Bildern von Helmut Spanier im Begegnungszentrum Kinderhaus zu sehen.

  • Vernissage der Ausstellung „gegen-über“

    So., 03.11.2019

    Eine geheimnisvolle Atmosphäre

    Die Werke von Sabine Cordes (r.) und Dagmar Boenigk sind noch bis 9. November (Sonntag) im Atelier Steinkuhle zu sehen. Am Samstag fand dort die Vernissage statt.

    Ihre Ausstellung „gegen-über“ im Atelier Steinkuhle haben Sabine Cordes und Dagmar Boenigk offiziell eröffnet. Die beiden haben sich an der Kunstschule kennengelernt. In der Ausstellung sind sowohl Werke von Cordes als auch von Boenigk zu sehen.

  • Acht Künstlerinnen bei der BurgArt 2019

    Sa., 02.11.2019

    Unikate zum Staunen und Kaufen

    Acht Künstlerinnen stellen bei der elften Auflage der BurgArt in der Burg Lüdinghausen aus. Organisiert wird die Kunstschau vom KAKTuS-Team um Silvia Hesse-Böcker (r.).

    Noch bis zum 15. November sind die Objekte der BurgArt 2019 zu sehen. Die Vernissage der Werke von acht Künstlerinnen lockte am Freitag zahlreiche Besucher in die Burg Lüdinghausen.

  • Vernissage Künstlergruppe „050505“ im Beifang-Haus

    Mo., 21.10.2019

    Das Unsichtbare sichtbar machen

    Die Akteure der Künstlergruppe „050505“ freuen sich, die Ausstellung mit ihren Werken im Huck-Beifang-Haus präsentieren zu dürfen.

    Ist nur Kunst, was für viel Geld auf dem Kunstmarkt gehandelt wird? Die Antwort liegt für Peter Weidlich auf der Hand. Der Diplom-Sozialpädagoge und Autor hielt am Sonntag die Eröffnungsrede zur Vernissage der Künstlergruppe „050505“ im Huck-Beifang-Haus des Kunstvereins.