Verpackung



Alles zum Schlagwort "Verpackung"


  • Kennzeichnung entschlüsseln und auf Tierhaltung achten

    Mi., 17.04.2019

    Augen auf beim Eierkauf

    Bunte Ostereier haben Saison.

    Ostereier selber färben oder kaufen – das ist jetzt die Frage! Gekochte und gefärbte Eier im Handel unterliegen nicht der strengen Kennzeichnungspflicht, die EU-weit für rohe Eier gilt. In bunte Schalen gehüllt verschleiern fix und fertige Produkte, woher sie kommen und dass sie aus Käfighaltung stammen können, da die Art der Haltung bei Legehennen nicht angegeben werden muss. Für rohe und ungefärbte Eier sind die Kennzeichnungsvorschriften in den Ländern der Europäischen Union strenger: Herkunft, Haltung und Frische der Eier müssen angegeben sein. „Wer beim Kauf sicher sein will, dass Eier aus der gewünschten Haltungsform im Osterkörbchen landen, sollte sich mit der richtigen Kennzeichnung vertraut machen“, empfiehlt die Verbraucherzentrale NRW.

  • Testphase im großen K+K-Markt läuft

    Di., 16.04.2019

    Mehrwegdosen statt Plastikmüll

    Die Mehrwegdosen gibt es in der Testphase im großen K+K-Markt in drei Größen. Verkäuferin Dagmar Tieke und Metzger Thomas Krüger zeigen an der Fleisch- und Wursttheke die Behälter.

    Früher war die Frage beim Einkauf an der Ladentheke durchaus üblich: „Darf´s ein bisschen mehr sein?“ Heute müsste die Frage – wenn es um die Verpackung von Waren geht – eigentlich so lauten: „Darf´s bisschen weniger sein?“ Möglich ist das. Jetzt auch im großen K+K-Markt an der Albrechtstraße. Dort (und in einem weiteren Markt in Rheine) läuft aktuell ein Pilotprojekt zur Einführung von Mehrwegdosen. Sollte das Angebot hier auf Nachfrage stoßen, ist an eine Ausweitung in den anderen der insgesamt 215 Filialen gedacht.

  • Wegwerfprodukte aus Plastik

    Fr., 12.04.2019

    Umfrage: Mehrheit achtet auf umweltfreundliche Verpackungen

    Berge von Plastik: 53 Prozent der Befragten würden die Haupteinkaufsstätte wechseln, wenn ein anderer Supermarkt in der Nähe eine umweltfreundliche Verpackung anbieten würde.

    Berlin (dpa) - Das von der EU beschlossene Verbot vieler Wegwerfprodukte aus Plastik wird von einer großen Mehrheit der Verbraucher in Deutschland einer aktuellen Umfrage zufolge mitgetragen. 79 Prozent der Befragten bewerten das Verbot positiv, wie eine YouGov-Studie ergab.

  • Verpackung

    Do., 11.04.2019

    Gerresheimer geht mit Umsatzwachstum ins neue Jahr

    Ein Glaskolben mit dem Schriftzug des Glasherstellers Gerresheimer liegt in einer Vitrine neben Spritzen.

    Düsseldorf (dpa) - Weiterhin schwungvolle Geschäfte mit Glasverpackungen für die Kosmetik- und die Pharmaindustrie haben Gerresheimer zum Start des neuen Geschäftsjahres Schwung gegeben. Zudem zog die Nachfrage nach vorfüllbaren Spritzen an. Die Nachfrage nach Kunststofffläschchen für verschreibungspflichtige Medikamente in den USA war dagegen wegen einer glimpflicheren Grippesaison nicht so hoch wie ein Jahr zuvor. Insgesamt stieg der Umsatz in den drei Monaten bis Ende Februar um gut 6,3 Prozent auf 308,5 Millionen Euro, wie das MDax-Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte.

  • Videodreh bei „Memories of Fake“

    Do., 11.04.2019

    Von Pralinen und gläsernen Herzen

    Grusellige Metamorphose: Eine Stunde brauchte Maskenbildnerin Nele „Wii“ Wittenberg, um aus dem Frontmann von „Memories of Fake“, Michael Sünker, „Mr. Dmon“ (kl. Foto) zu machen.

    So düster wie ihr Video zum Song „Mr. Dmon“ ist die Ochtruper Band „Memories of Fake“ eigentlich gar nicht. Doch gemeinsam mit Steff Astan haben sie sich an etwas Neues gewagt. Am Freitag (12. April) geht das Werk bei Youtube online.

  • Zur Reduzierung von Plastikmüll

    Do., 07.03.2019

    Drogerieketten starten Recycling-Offensive

    Müllsortieranlage in Krefeld Verpackung mit Hinweis

    Mit einer Initiative möchten neben den Drogerieketten dm und Rossmann auch Hersteller Plastikmüll reduzieren. Das werden bald auch die Kunden merken.

  • Inhaltsstoffe prüfen

    Di., 26.02.2019

    Bei Schminke für Narren ist Qualität keine Preisfrage

    Wie gut verträgt die Haut Karnevalsschminke? Narren sollten sich dabei nicht auf Herstelleraussagen wie «dermatologisch getestet» verlassen.

    Zu einer Karnevalsfeier gehören ein Kostüm und die passende Schminke. Die tut der Haut aber nicht immer gut. Worauf sollten Narren achten?

  • Papier als Alternative

    Di., 29.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Zukünftig will Samsung in Verpackungen nur noch Papier oder recycelte Kunststoffe einsetzen.

    Nachhaltiger und umweltverträglicher: Samsung hat angekündigt, Geräteverpackungen in Zukunft möglichst plastikfrei herzustellen oder recycelte Kunststoffe zu verwenden.

  • Elektronik

    Mo., 28.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Seoul (dpa) - Samsung will bei der Verpackung seiner Geräte künftig weitgehend auf Plastik verzichten. Wie der Elektronikkonzern am Montag mitteilte, sollen vom ersten Halbjahr 2019 an die Plastikverpackungen durch recyceltes Material oder Papier ersetzt werden. Eine neu gebildete Task Force werde sich um Design und Entwicklung sowie Einkauf, Marketing und die Qualitätskontrolle von neuen Verpackungsideen kümmern. Die Umweltorganisation Greenpeace hatte das Unternehmen wiederholt angemahnt, seine Produktions- und Recycling-Praktiken zu verbessern.

  • Task Force kümmert sich

    Mo., 28.01.2019

    Samsung will Plastik bei Verpackungen weitgehend verbannen

    Samsung will ab dem ersten Halbjahr 2019 die Plastikverpackungen durch recyceltes Material oder Papier ersetzen.

    Seoul (dpa) - Samsung will bei der Verpackung seiner Geräte künftig weitgehend auf Plastik verzichten.