Verschmelzung



Alles zum Schlagwort "Verschmelzung"


  • Handball

    Fr., 20.12.2019

    Kreise vor der Fusion

    Der Handballkreis Münsterland wird fast 60 Vereine mit rund 500 Mannschaften umfassen. 

    Am Freitag (20. Dezember) treffen sich die Delegierten aus den Handballkreisen Münster und Euregio-Münsterland zur Fusion. Wenn alles wie geplant läuft, wird die Verschmelzung zu einem riesigen Handballkreis Münsterland führen.

  • Volksbank Amelsbüren

    Fr., 16.08.2019

    Alles unter Dach und Fach

    Die Bankvorstände (v.l.) Jürgen Webner, Reinhard Böcker, Jörg Rottmann, Martin Lauhoff sind froh, dass die Verschmelzung juristisch unter Dach und Fach ist.

    Mit der Eintragung im Genossenschaftsregister ist die Verschmelzung der beiden Volksbanken Senden und Amelsbüren auch rechtlich vollzogen. Auf weitere „Brautschau“ will das neue Kreditinstitut nicht gehen.

  • Fußball: Borghorster Vereine gehen an die Öffentlichkeit

    Fr., 21.06.2019

    Heißer Herbst in Borghorst

    Norbert Pöpping, Stephan Fischer, Karin Schulze Kersting (Fusionsberaterin des LSB), Karl-Heinz Brinkert, Reinhard Rotterdam und Norbert Steiner (v.l.) gehören zur Projektgruppe der Fusion zwischen Preußen und Piggen.

    Im September und November stehen zwei entscheidenden Versammlungen für die Fußballer in Borghorst an. Dann soll die Öffentlichkeit über den Stand der Fusion zwischen den Preußen und dem SV Wilmsberg informiert werden.

  • Fußball: Fusion in Borghorst

    Di., 05.03.2019

    Verschmelzung der Borghorster Fußballvereine wird immer konkreter

    Die Projektleitung mit den Vorstandsmitgliedern (v.r.): Karl-Heinz Brinkert und Reinhard Rotterdam aufseiten des SC Preußen sowie Klaus Brüning und Stephan Fischer vom SV Wilmsberg.

    Der SC Preußen Borghorst und der SV Wilmsberg werden am 1. Januar 2020 fusionieren – genauer gesagt, ineinander verschmelzen. Das ist der Plan der Projektgruppe, die sich aus Vorstandsmitgliedern beider Clubs zusammensetzt. Während bei der Suche nach einem Vereinsnamen die Mitglieder eingebunden werden, stehen die Vereinsfarben schon fest.

  • Volksbanken Senden und Amelsbüren weiter auf Fusionskurs

    Mo., 18.02.2019

    Kräfte bündeln – Nähe bewahren

    Vor Mitgliedern der Vertreterversammlung erläutert Reinhard Böcker Argumente für eine Fusion. Zum Gruppenbild versammeln sich die Vorstände der beiden Banken und der Sendener Aufsichtsrat.

    Die Volksbanken Senden und Amelsbüren sind weiterhin auf Fusionskurs. Bis Mai soll die Verschmelzung der beiden Institute, die Kräfte bündeln und Kosten senken wollen, abgeschlossen sein. Das letzte Wort haben dabei die Vertreterversammlungen. In Senden wurden ihre Angehörigen gerade über den Stand und die Perspektiven informiert.

  • Volksbank Amelsbüren

    Do., 22.11.2018

    Die Bankenhochzeit rückt näher

    Synergieeffekte in Höhe von 400 000 Euro allein im Sachkostenbereich kündigte Bankvorstand Martin Lauhoff durch die angestrebte Verschmelzung der beiden Volksbanken an.

    Die Volksbank Amelsbüren, die bislang ihre Eigenständigkeit behauptet hat, strebt eine Verschmelzung mit der Volksbank Senden an. Die Mitglieder wurden jetzt an zwei Abenden umfassend über anstehende Veränderungen informiert

  • Marketing Havixbeck

    Do., 30.08.2018

    Alles aus einer Hand

    Der Marketingvorstand (v.l.): Antonius Füsting (Beisitzer), Sandra Füchter (stv. Kassiererin), Carsten Fischer (Beisitzer), Clemens Schulze Havixbeck (2. Vorsitzender), Birgit Lenter (Geschäftsführerin), André Döpp (Beisitzer), Jens Dertenkötter (1. Vorsitzender), Udo Schollbrock (Kassierer) und Annette Sulmann (Beisitzerin).

    Die Verschmelzung ist komplett. Deshalb hatte der zusammengeführte Verein „Marketing Havixbeck und Umgebung“ zur ersten ordentlichen Mitgliederversammlung mit allen drei jetzt beteiligten Vereinen einladen. So trafen sich am Mittwochabend die Mitglieder von Marketing Havixbeck, des Verkehrsvereins und der Werbegemeinschaft im Möbelhaus Frede.

  • Reiten: Fusion

    Di., 26.06.2018

    Zusammen groß, zusammen eins – Fusion von RV und JBK Senden schreitet voran

    Da passt kein Blatt zwischen: Ralph Wegener, Vorsitzender des RV Senden, vor der neuen Meldestelle aus dem Bestand des Jagdhornbläserkorps’.

    Die formelle Verschmelzung des RV Senden mit dem Jagdhornbläserkorps steht zwar noch aus. In der Praxis jedoch arbeiten die beiden Reitervereine der Gemeinde längst Hand in Hand. Fehlt nur noch die zweite Halle.

  • Verschmelzung zum 1. Januar 2019

    Mi., 16.05.2018

    Volksbanken setzen den Weg der Fusion fort

    Die Volksbank eG (Sitz in Warendorf) will mit der Volksbank im Ostmünsterland (Sitz in Harsewinkel) fusionieren. Das wurde bei der Vertreterversammlung in Ahlen entschieden. 157

  • Marketing Havixbeck

    Fr., 23.02.2018

    Verschmelzung vollzogen

    Mitglieder aus drei Vereinen stimmten am Mittwochabend über die Verschmelzung zum Marketingverein ab. Sämtliche Mitglieder sind ab sofort Mitglied im Verein Marketing Havixbeck.

    Eine Mitgliederversammlung, drei Vereine – am Ende des Abends stand nur noch ein Vereinsname über allen Dingen. Diese Verschmelzung haben am Mittwochabend der Verein Marketing Havixbeck und Umgebung (MH), der Verkehrsverein (VVH) sowie die Werbegemeinschaft Havixbeck (WGH) vollzogen.