Verschmutzung



Alles zum Schlagwort "Verschmutzung"


  • Verschmutzung in den Ozeanen

    Di., 20.11.2018

    Toter Wal mit sechs Kilo Plastik im Bauch gefunden

    Fischer stehen auf der Insel Sulawesi in Indonesien an einem toten Wal.

    Jakarta (dpa) - An der Küste Indonesiens ist ein toter Wal mit knapp sechs Kilogramm Plastik im Magen angespült worden.

  • Unfälle

    So., 24.06.2018

    Rotterdam: Tanker verliert Öl - Verschmutzung befürchtet

    Rotterdam (dpa) - Nach der Havarie eines Tankschiffes im Hafen von Rotterdam haben die Behörden vor der Verschmutzung nahegelegener Strände mit Heizöl gewarnt. Aus dem Tanker seien gestern rund 200 Tonnen Öl ausgeflossen, berichtete der Sender NOS. Das Schiff hatte aus unklarer Ursache einen Landungssteg gerammt und war dabei leckgeschlagen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Einsatzkräfte errichteten schwimmende Barrieren um den 183 Meter langen Tanker. Trotzdem sei ein kleiner Teil des Heizöls in die Fahrrinne des Hafens gelangt und könne an Stränden angespült werden, warnten die Behörden.

  • Initiative gegen Auswüchse auf der Zeche

    Mi., 16.05.2018

    Schluss am Schacht mit der Schönrederei

    Gesicht der Initiative: Klaus Thiesing. Zum dritten Mal musste seine Werbetafel dran glauben.

    Vandalismus und Verschmutzungen, Raserei und Ruhestörungen: Jetzt soll offen darüber gesprochen werden bei einem Initiativtreff auf der „Zeche Westfalen“in Ahlen.

  • Verschmutzung der Meere

    Fr., 04.05.2018

    Reedereien verzichten auf Plastikstrohhalme

    Verschmutzung der Meere: Reedereien verzichten auf Plastikstrohhalme

    Plastikmüll ist eines der großen globalen Umweltprobleme. Die Belastung ist auf dem Meer ganz besonders offensichtlich. Zwei Reedereien wollen die Verwendung von Plastik an Bord jetzt reduzieren.

  • Drastischere Maßnahmen gegen Verschmutzung der Landschaft

    Sa., 10.03.2018

    Härtere Strafen bei Vermüllung gefordert

    Einer der immer wieder vermüllten Containerstandorte in Gronau.  

    Vermüllte Containerstandorte, Freiflächen, die als Abfallkippe genutzt werden, vollgestopfte Müllsäcke, die in Gräben geschmissen werden, dazu weggeworfene Fastfood-Verpackungen: Kaum ein Tag vergeht, ohne dass sich Gronauer und Eperaner über Dreck in der Landschaft aufregen.

  • Wessling unterstützt Schüler bei „Jugend forscht“

    Di., 06.03.2018

    Verschmutzung macht vor Rieselfeldern nicht halt

    Ausgerüstet mit einem Planktonnetz und Probenahmegefäßen haben sich Christoph Dumstorf und Lars Zeggelaar (3.u.4.v.r.) auf den Weg in die Rieselfelder gemacht. Unterstützt wurden sie dabei unter anderem von Dr. Jens Reiber (l.), Mikroplastik-Experte der Firma Wessling aus Altenberge.

    Dem Thema Mikroplastik widmeten sich nun zwei Schüler. Unterstützt wurden sie dabei von der Firma Wessling.

  • Verschmutzung durch Mäuse

    Fr., 23.02.2018

    Ikea ruft Schaumkonfekt zurück

    Verschmutzung durch Mäuse: Ikea ruft Schaumkonfekt zurück

    Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seiner kulinarischen Angebotspalette herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.

  • Diskussion über Umweltverschmutzung

    Do., 04.05.2017

    Todbringende Schadstoffe in der Luft

    Diskutierten über die Verschmutzung der Umwelt (v.l.): Dietmar Uhlenbrock, Prof. Ulrich Keil, Moderator Stefan Werding, Maria Klein-Schmeink, Franz Pohlmann, Felix Wöstmann und Peter Gosing.

    Verkehrspolitik in Münster ist ein derzeit viel diskutiertes Thema. Die dabei entstehende Verschmutzung der Luft wird mitunter nur am Rande erwähnt, obwohl sie erhebliche Auswirkungen auf den Menschen hat. So sieht es Ulrich Keil.

  • Verschmutzung und Übernutzung

    Di., 31.01.2017

    Tanganjikasee ist «Bedrohter See des Jahres 2017»

    Dreck und Abfall liegen am Ufer am Tanganjikasee in Burundi.

    Bujumbura (dpa) - Der Tanganjikasee ist der «bedrohte See des Jahres 2017». Den traurigen Titel verlieh die Umweltstiftung Global Nature Fund (GNF) an den nach Volumen größten See Afrikas.

  • Olympia

    Di., 02.08.2016

    Bruna und Rios Müllgeier

    In Gramacho wird ein Großteil des in Rio produzierten Mülls abgeladen.

    Rio und Zuckerhut ist das eine, Rio und Gramacho das andere. Hier landet tonnenweise illegaler Müll der Olympiastadt - und hier beginnt die Verschmutzung der Gewässer. Inmitten der Halden leben Familien. Besuch an einem Ort, der viel über die Missstände in Rio erzählt.