Versiegelung



Alles zum Schlagwort "Versiegelung"


  • Stellflächen am Freibad

    Mi., 08.07.2020

    Versiegelung wird kritisch gesehen

    An einem Hang südlich des Freibads sollen Stellplätze für unter anderem Wohnmobile entstehen.

    Der Ausschuss für Planen und Bauen der Stadt Ochtrup tut sich schwer, Plänen für ein Parkplatz an einem Hang südlich des Bergfreibads zuzustimmen. Seiner Ansicht nach würde dies eine großflächige Versiegelung nach sich ziehen.

  • Gestaltung der Vorgärten in Loheide

    Sa., 27.06.2020

    80 Antworten fehlen immer noch

    Die Gestaltung der Vorgärten im Gebiet Loheide ist seit längerem ein Thema. Um das zu bearbeiten, fehle der Gemeinde nach einer Stellenumbesetzung derzeit das Personal, heißt es aus der Verwaltung.

    So richtig geht’s nicht voran beim Thema Gestaltung und Versiegelung der Vorgärten im Gebiet Loheide. Seit einem knappen halben Jahr ist nicht viel passiert. Immer noch stehen Antworten von 80 Grundstückseigentümern aus. Es fehle dafür derzeit das Personal, teilt die Gemeindeverwaltung mit.

  • Ausschuss: Vorgärten ökologisch gestalten

    Mo., 23.09.2019

    Farbe bekennen für künftige Generationen

    Schon jetzt blühen in vielen Ascheberger Wohngebieten die Vorgärten farbenfroh und insektenfreundlich. In Zukunft sollen die Flächen vor den Häusern grundsätzlich ökologisch gestaltet werden.

    In zukünftigen Baugebieten müssen die Vorgärten ökologisch gestaltet werden. Eine Versiegelung dieser Flächen ist nur noch in einem sehr beschränkten Maße zulässig. Für diese Neuregelung hat sich der Bau- und Planungsausschuss einstimmig ausgesprochen.

  • Intensive Landwirtschaft

    Di., 19.03.2019

    Vielfalt der Schmetterlinge schrumpft dramatisch

    Ein Magerrasen-Perlmuttfalter oder Hainveilchen-Perlmuttfalter (Boloria dia). Intensive Landwirtschaft und Versiegelung von Flächen lässt die Vielfalt von Schmetterlingsarten schrumpfen.

    Frankfurt/Müncheberg (dpa) - Intensive Landwirtschaft und Versiegelung von Flächen haben nicht nur für Bienen dramatische Folgen - auch die Vielfalt von Schmetterlingsarten schrumpft. Darauf deute eine Studie in Bayern hin.

  • Kompensationsmaßnahmen

    Do., 15.03.2018

    Öko-Konten sollen Druck auf die Fläche verringern

    Referenten und Gastgeber der Veranstaltung (v.li.): Baudezernent Carsten Rehers, Hermann-Josef Schulze-Zumloh (WLV-Kreisverbandsvorsitzender, Moritz Hillebrand (WLV-Kreisverband), Klaus Richter (Sparkassen-Vorstand), Wolfgang König (Geschäftsführer Stiftung Westf. Kulturlandschaft), Karl Werring (Präsident Landwirtschaftskammer), Bernd Münstermann (Geschäftsbereichsleiter Sparkasse Münsterland Ost), Landrat Dr. Olaf Gericke und Peter Scholz (Sparkassen-Vorstandsmitglied).

    Die Versiegelung von Flächen fordert einen ökologischen Ausgleich. So will es das Gesetz: Sobald eine Straße gebaut oder Wohngebiete ausgewiesen werden, muss an anderer Stelle dieser Eingriff in die Natur ausgeglichen werden. Was einfach klingt, wird in der Praxis zäh verhandelt.

  • Unterhaltungsverband kämpft mit der Versiegelung der Landschaft

    Fr., 20.01.2017

    Von der Straße in die Ems

    Der Klünderbach in Steinfurt wird auch vom Unterhaltungsverband betreut. Dieter Bußmann und Franz-Josef Große-Besten (kl. Foto, vorne, v.l.) wurden jetzt von den Vorstandsmitgliedern verabschiedet.

    Lax gesprochen geht es ihnen nur um eines: „Wir wollen niemanden absaufen lassen.“ Knapper werdende Geldmittel, das stetige Zupflastern und -betonieren der Landschaft und die Tatsache, dass das Münsterland halt ist wie es ist, nämlich an vielen Stellen topfeben, macht es den ehrenamtlichen Streitern des Unterhaltungsverbandes Emsdettener Mühlenbach und Nordwalder Aa immer schwerer, dieses Ziel auch zu erreichen.

  • Siedlungswasserwirtschaft

    Mi., 05.10.2016

    Überflutungsschutz ein Hauptziel

    Bei starken Regenfällen wird Wasser aus der Mischwasser- und Regenwasserkanalisation zunächst im Retentionsraum an der Hohenholter Straße zwischengespeichert. Kontrolliert fließt es daraus in den Graben A ab.

    Die Ausweisung von Baugebieten geht immer mit der Versiegelung von Flächen einher. Dies hat Folgen für den natürlichen Wasserhaushalt, denen die Siedlungswasserwirtschaft entgegenwirkt.

  • Neubaugebiete in Telgte

    Mi., 24.06.2015

    Stadt soll Versiegelung steuern

    Bei der Planung künftiger Baugebiete soll auch der Versiegelungsgrad der Grundstücke eine Rolle spielen. Das regte Dr. Rüdiger Robert an.

    Ein Steuerungsmittel, mit dem die Stadt Einfluss auf den Versiegelungsgrad von Baugrundstücken hat: Das war die Forderung von Professor Dr. Rüdiger Robert in der Einwohnerfragestunde des Rates.

  • Jungentoiletten in Stadtfeldmark fertig

    Mo., 29.09.2014

    Es ist geschafft

    Das muss sein: Schulleiterin Gudrun Heemann reicht Bürgermeister Friedrich Prigge die Schere. Damit soll er das rot-weiße Band durchschneiden und die Jungentoilette der Grundschule Stadtfeldmark freigeben.

    Die sanitären Becken hingen noch keine 24 Stunden und die Versiegelung schien noch frisch, als am Samstagnachmittag die neuen Jungentoiletten der Grundschule Stadtfeldmark feierlich eröffnet wurden.

  • Gesundheit

    Mo., 19.08.2013

    Kasse zahlt Versiegelung der hinteren Backenzähne

    Kariesschutz: Bei Kindern können die Zähne mit weiß eingefärbtem Kunststoff versiegelt werden. Foto: proDente e.V.

    Köln (dpa/tmn) - Zum Schutz vor Karies können bei Kindern die hinteren Backenzähne versiegelt werden. Für die Kosten kommen die Krankenkassen auf. Sollen weitere Zähne versiegelt werden, müssen die Eltern zahlen.