Verteidigungsbündnis



Alles zum Schlagwort "Verteidigungsbündnis"


  • Verteidigungsbündnis

    Di., 01.12.2020

    Stoltenberg will strategisches Konzept der Nato erneuern

    Eine Expertengruppe der Nato hat sich für eine strategische Neuausrichtung des Bündnisses ausgesprochen.

    Das aktuelle strategische Konzept der Nato ist zehn Jahre alt. Vor dem Hintergrund einer geänderten Sicherheitslage muss dieses nach Ansicht von Experten nun überarbeitet werden.

  • Chronologie

    Di., 03.12.2019

    Die Nato - vom Verteidigungsbündnis zum Krisenmanager

    Die Flagge der Nato.

    Berlin (dpa) - «Wenn etwas heute sicher ist, (...) so ist dies der Wunsch der Menschen der Welt nach Freiheit und Frieden», sagte der frühere US-Präsident Harry Truman bei der Gründung der Nato. So hat sich die militärisch-politische Organisation seitdem entwickelt:

  • Verteidigungsbündnis

    Do., 07.11.2019

    Macron nennt Nato «hirntot» - Merkel weist Kritik zurück

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nennt die Nato «hirntot».

    Frankreichs Präsident Macron hat dir Nato drastisch kritisiert und wirft ihr vor, dass es bei strategischen Entscheidungen keine Koordinierung gebe. Bundeskanzlerin Merkel weist diesen Vorwurf vehement zurück.

  • Kommentar

    Do., 12.07.2018

    Trump-Show in Brüssel

    Kommentar: Trump-Show in Brüssel

    Auf einmal ist nichts mehr sicher. Nicht einmal die Nato, das weltgrößte Verteidigungsbündnis, das ausgerechnet von Donald Trump und damit dem Präsidenten der Führungsnation immer wieder attackiert wird. Im Vorfeld des Gipfels war darum die Sorge der Regierungschefs groß, man kann auch sagen: die Angst vor dem unberechenbaren America-First-Präsidenten.

  • Iran als gemeinsamer Feind

    Di., 28.02.2017

    Israel schlägt Golfstaaten Nato-ähnliche Allianz vor

    Der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman schlägt den Golfstaaten eine Nato-ähnliche Allianz vor.

    Berlin (dpa) - Israel hat den sunnitischen arabischen Staaten wie der Golfmonarchie Saudi-Arabien die Bildung eines Verteidigungsbündnisses nach Nato-Vorbild vorgeschlagen. Als gemeinsamer Gegner wurde der schiitische Iran identifiziert.

  • Nato

    Mi., 04.11.2015

    Nato beginnt Schlussmanöver der größten Übung seit 13 Jahren

    Nato-Übung «Trident Juncture» im spanischen Chinchilla. An verschiedenen Schauplätzen waren in den vergangenen Wochen rund 36 000 Soldaten an der Übung beteiligt.

    Saragossa (dpa) - Im spanischen Saragossa beginnt heute das Abschlussmanöver der größten Nato-Übung seit 13 Jahren.

  • Nato

    Mi., 04.11.2015

    Nato beginnt Abschlussmanöver der größten Übung seit 13 Jahren

    Saragossa (dpa) - Im spanischen Saragossa beginnt heute das Abschlussmanöver der größten Nato-Übung seit 13 Jahren. Nach Angaben des Verteidigungsbündnisses werden auf einem Truppenübungsgelände rund 1800 Soldaten unterschiedlicher Teilstreitkräfte den Einsatz in einem Konflikt trainieren. Auch die deutsche Bundeswehr ist mit dabei. Als Beobachter wird unter anderem Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg erwartet. Insgesamt haben sich an der Übung in den vergangenen Wochen rund 36 000 Soldaten beteiligt. Schauplätze waren Italien, Portugal und Spanien und angrenzende Seegebiete.

  • Nato

    Do., 08.10.2015

    Russland bombt in Syrien - Nato-Truppen in die Türkei?

    Russische Techniker bereiten einen SU-34-Bomber auf der syrischen Basis Hmeymim vor.

    Schon wieder Ärger mit Putin: Russlands Syrien-Offensive beunruhigt die Nato. Das Verteidigungsbündnis denkt nun über Aufrüstung im Süden nach. Deutschland rüstet aber erst einmal ab. Trotz neuer Lage werden die «Patriot»-Raketenabwehrsysteme abgezogen.

  • Erste Beschaffungskonferenz des Verteidigungsbündnisses in der Halle Münsterland

    Mi., 11.03.2015

    Nato tagt in Münster

    Produkte und Ausrüstung für den Einsatzalltag waren auf der Ipomex auch bisher zu sehen, die Defense Expo zeigt darüber hinaus erstmals militärische Ausrüstungsgegenstände.

    Hochkarätige Entscheider der Nato werden vom 14. bis 16. April in Münster erwartet. Grund ist die Beschaffungskonferenz des nordatlantischen Verteidigungsbündnisses im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

  • Kommentar zur Ukraine-Krise

    Sa., 28.02.2015

    Altes Gerät, neue Truppe, frische Ideen

    Im Eilschritt schalten die Nato und mit ihr die Bundeswehr auf die neue Bedrohungslage um. Vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise formiert sich das Verteidigungsbündnis wieder entlang der längst überwunden geglaubten Bruchlinie. Wer hätte das gedacht?