Verteuerung



Alles zum Schlagwort "Verteuerung"


  • Verteuerung von Wohnraum

    Fr., 14.02.2020

    Bundestag verlängert und verschärft Mietpreisbremse

    Seit wenigen Wochen gibt es in Berlin einen Mietendeckel.

    Seit fünf Jahren gilt jetzt die Mietpreisbremse. Was hat sie gebracht? Zu wenig, sagt die Bundesregierung. Deshalb wird sie jetzt verlängert und nachgebessert.

  • Parkplatz im Wohnviertel

    Sa., 08.02.2020

    Anwohnerparken: Scheuer warnt vor «überzogener» Verteuerung

    Eine Ausdehnung des Gebührenrahmens bis zu einer Höhe von 240 Euro im Jahr hält Scheuer für «überzogen».

    In vielen Wohnvierteln ist Anwohnern ein naher Parkplatz lieb - aber auch teuer? In der Diskussion über höhere Gebühren fürs Autoabstellen und die künftige Mobilität in den Städten gibt es neuen Streit.

  • Verkehr

    Sa., 08.02.2020

    Anwohnerparken: Scheuer warnt vor «überzogener» Verteuerung

    Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat vor einer massiven Verteuerung des Anwohnerparkens in Städten gewarnt. Eine Ausdehnung des Gebührenrahmens für Bewohnerparkausweise auf bis zu 240 Euro im Jahr halte er für «überzogen», betont der CSU-Politiker in einem Schreiben an die Verkehrsminister der Länder, das der dpa vorliegt. Hintergrund ist ein entsprechender Änderungsvorschlag aus dem Kreis der Länder für eine Reform der Straßenverkehrsordnung, über die der Bundesrat am kommenden Freitag abstimmen soll. Bisher kann ein Bewohnerparkausweis 10,20 Euro bis 30,70 Euro pro Jahr kosten.

  • Agrar

    Do., 09.01.2014

    Milchwirtschaft rechnet mit stabilen Preisen

    Verbraucher können mit einem stabilen Milchpreis rechnen. Foto: J.-P. Strobel

    Krefeld (dpa/lnw) - Nach der deutlichen Verteuerung von Milchprodukten im vergangenen Jahr können die Verbraucher in den nächsten Monaten auf stabile Preise hoffen. Zumindest bis zur Jahresmitte rechne er für die wichtigsten Produkte wie Butter und Trinkmilch nicht mit einem weiteren Anstieg der Preise, sagte der Geschäftsführer der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW, Rudolf Schmidt, am Donnerstag in Krefeld. Eine Trendwende zu niedrigeren Preisen sei aber nicht in Sicht. Denn auch wenn in Deutschland die Nachfrage nach Milch und Milchprodukten sinke, steige weltweit der Konsum. Schon heute wird Schmidt zufolge rund 50 Prozent der deutschen Milchproduktion exportiert.

  • Energie

    Do., 05.12.2013

    IW warnt vor weiterem Strompreisanstieg wegen Ökostromförderung

    EEG steht in der Kritik. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

    Köln (dpa) - Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) warnt vor einer weiteren Verteuerung des Stroms wegen der Ökostromförderung. Ohne eine grundlegende Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) könnte der Strompreis für private Haushalte in den kommenden vier Jahren um 13 Prozent, für die Industrie sogar um 19 Prozent steigen, schreibt das IW in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM).

  • Innenpolitik

    So., 24.11.2013

    Schweizer bestimmen über Managergehälter, Maut und Kinderbetreuung

    Bern (dpa) - In der Schweiz haben Volksabstimmungen über eine Begrenzung von Managergehältern und die Verteuerung der Pkw-Maut begonnen. Zugleich sind die Stimmberechtigten aufgerufen, über Steuererleichterungen für Familien zu entscheiden, die ihre Kinder zu Hause betreuen. Die Ergebnisse sollen am Nachmittag vorliegen. Besonders umstritten ist die sogenannte 1:12-Initiative. Sie zielt darauf ab, die höchsten Einkommen per Gesetz beim Zwölffachen des jeweils tiefsten Lohns im selben Unternehmen zu deckeln.

  • Politik

    Di., 16.04.2013

    EU-Parlament lehnt Reform des CO2-Handels ab

    900 Millionen CO2-Zertifikate sollen vorübergehend zurückgehalten werden. Foto: Patrick Pleul

    Straßburg (dpa) - Das Europaparlament hat den Weg zu mehr Klimaschutz über eine Verteuerung der CO2-Zertifikate verstellt. Die Abgeordneten befürchteten mehrheitlich eine zu starke finanzielle Belastung der Industrie.

  • Rechnungsprüfer sollen Fall klären

    Fr., 24.08.2012

    Wasserturm: „Ergebnisoffene Prüfung“

    Rechnungsprüfer sollen Fall klären : Wasserturm: „Ergebnisoffene Prüfung“

    War es eine Verkettung unglücklicher Umstände oder wurden – von wem auch immer – Fehler gemacht? Diese Frage soll nach der Verteuerung der Wasserturmsanierung um rund 160 000 Euro geklärt werden. Darauf verständigte sich am Mittwoch (wie kurz berichtet) der Haupt- und Finanzausschuss. Gleichzeitig wurde beschlossen, die 160 000 Euro überplanmäßig bereitzustellen, um die Baumaßnahme weiterzuführen – diese Entscheidung sei angesichts der bisherigen Sanierungsarbeiten „alternativlos“.

  • Mehrkosten der Wasserturmsanierung

    Do., 23.08.2012

    Verwaltung im Fragenhagel

    Mehrkosten der Wasserturmsanierung : Verwaltung im Fragenhagel

    In der Debatte um die Verteuerung der Wasserturmsanierung um rund 160 000 Euro (WN berichteten) ging es am Dienstag im Bauausschuss und am Mittwoch im Hauptausschuss nicht eben zimperlich zu. Am Ende stand dennoch ein einstimmiger Beschluss, die Mehrkosten zu akzeptieren. Aber: Der Vorgang soll von den Rechnungsprüfern unter die Lupe genommen werden.

  • Welt

    Fr., 25.05.2012

    Bitkom warnt vor Verteuerung von USB-Sticks

    Berlin (dpa) - USB-Sticks und Speicherkarten könnten wegen erhöhter Pauschalen für Urheberabgaben ab Juli deutlich teurer werden. Die Preise könnten um bis zu 30 Prozent in die Höhe schnellen, teilte der Branchenverband Bitkom mit.