Vertrauenskrise



Alles zum Schlagwort "Vertrauenskrise"


  • Medizin

    Mi., 19.06.2019

    Vertrauenskrise für Impfungen in Westeuropa

    London (dpa) - Viele Europäer haben einer Umfrage zufolge ein großes Misstrauen gegen Impfungen. Nach den Daten der britischen Stiftung Wellcome Trust empfinden in Westeuropa nur 59 Prozent der befragten Menschen Impfungen als sehr oder zumindest einigermaßen sicher. In Deutschland waren es 67 Prozent, wobei diejenigen mit höherem Bildungsgrad der Impfung eher vertrauten als diejenigen mit niedrigerem. Weltweit sehen mit durchschnittlich 79 Prozent weit mehr Befragte Impfungen als sicher an.

  • Umfrage

    Mi., 19.06.2019

    Vertrauenskrise für Impfungen in Westeuropa

    Menschen in ärmeren Ländern haben mehr Vertrauen zu Imfpungen.

    Menschen in ärmeren Ländern haben mehr Vertrauen zu Impfungen als die in reichen. Deutschland liegt in dem Gebiet auch unter dem Weltdurchschnitt.

  • Hoher Stresspegel für Minister

    Di., 09.04.2019

    Innere Sicherheit wird mit Kleve und Lügde zum Problemfall

    Hoher Stresspegel für Minister: Innere Sicherheit wird mit Kleve und Lügde zum Problemfall

    Drei Ortsnamen – Kleve, Lügde und Bad Oeynhausen – stehen für eine mächtige Vertrauenskrise, die zumindest Teile der NRW-Sicherheitsbehörden erschüttert. Den zuständigen Ministern Biesenbach und Reul setzt das zu.

  • Milliardenschwere Bestellung

    Fr., 22.03.2019

    Boeing droht Stornierung nach 737-Max-Unglück

    Eine Boeing 737 Max 8 der Southwest Airlines im Landeanflug auf Flughafen von Houston.

    Boeing steckt nach zwei tödlichen Flugzeugabstürzen binnen weniger als einem halben Jahr in einer tiefen Vertrauenskrise. Nun will der erste Kunde eine milliardenschwere Bestellung rückgängig machen.

  • Macron unter Druck

    Fr., 11.01.2019

    «Gelbwesten» stürzen Frankreich in Vertrauenskrise

    Die «Gelbwesten»-Krise ist für Macron die bisher größte Herausforderung in seiner Amtszeit.

    Mit einem milliardenschweren Sozialpaket wollte Macron die «Gelbwesten» beruhigen - doch es geht nicht wirklich bergauf für den Präsidenten. Die Umfragewerte sind im freien Fall, gewalttätige Proteste reißen nicht ab. Gibt es einen Ausweg aus der Krise?

  • Bericht

    Mo., 10.12.2018

    Weltwirtschaftsforum: Digitaler Welt droht Vertrauenskrise

    Angst vor der digitalen Zukunft? Viele Menschen habe sie.

    Genf (dpa) - Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat in einem neuen Report dringenden Handlungsbedarf für die weitere Entwicklung der digitalen Welt angemahnt.

  • Parteien

    Sa., 27.10.2018

    Sachsens SPD-Chef sieht Partei in tiefer Vertrauenskrise

    Dresden (dpa) - Sachsens SPD-Landesvorsitzender Martin Dulig sieht seine Partei in einer tiefen Glaubwürdigkeits- und Vertrauenskrise. «Wir dürfen uns nichts vormachen und wir dürfen nichts verharmlosen: Wir verlieren seit Jahren an Glaubwürdigkeit und Vertrauen, sind schon seit langem nicht mehr in der Lage, den Wählerinnen und Wählern überzeugende Gründe zu liefern, warum sie uns ihre Stimme geben sollen», sagte er am Samstag bei einem SPD-Landesparteitag in Dresden. Keiner kenne im Moment den Königsweg aus diesem Dilemma.

  • Wahlen

    Fr., 26.10.2018

    Schäfer-Gümbel: «Es wird zu viel gelabert und zu wenig gemacht»

    Berlin (dpa) - Die Vertrauenskrise der großen Koalition in Berlin hat nach Ansicht des hessischen SPD-Spitzenkandidaten Thorsten Schäfer-Gümbel damit zu tun, dass die Bevölkerung zu wenig Ergebnisse sieht. «Es wird zu viel gelabert und zu wenig gemacht», sagte Schäfer-Gümbel, der auch SPD-Bundesvize ist, im ZDF-«Morgenmagazin» mit Blick auf die stark gesunkenen Umfragewerte für Union und SPD. Am Sonntag wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Laut dem ZDF-«Politbarometer» müssen CDU und SPD deutliche Verluste hinnehmen.

  • Krankenkassenbeiträge

    Sa., 07.07.2018

    Auch Unionspolitiker wollen Betriebsrentner entlasten

    Mann und Frau auf einer Bank im Park. Derzeit müssen auf Betriebsrenten volle Krankenkassenbeiträge gezahlt werden. Das will die SPD ändern.

    Die Altersvorsorge befindet sich in einer Vertrauenskrise: Die SPD versucht seit langem die Betriebsrente gerechter zu machen. Nun scheint sich auch die Union zu bewegen.

  • Nach dem Skandal um Franco A.

    So., 05.11.2017

    Wehrbeauftragter: «Vertrauenskrise ist nicht beseitigt»

    «Die Vertrauenskrise ist nicht beseitigt», sagt Hans-Peter Bartels.

    Nach Bekanntwerden des Falls des rechtsextremen Oberleutnants Franco A., der sich als Flüchtling ausgab und mit Kameraden einen Terroranschlag geplant haben soll, geriet von der Leyen selbst enorm unter Druck.