Vertuschung



Alles zum Schlagwort "Vertuschung"


  • Vertuschung von Mängeln

    Mi., 10.04.2019

    Boeing nach Flugzeugabstürzen von Aktionären in USA verklagt

    Eine Boeing 737 Max 8 auf dem Boeing Field in Seattle. Aktionäre haben Boeing wegen angeblicher Vertuschung von Sicherheitsmängeln verklagt.

    Chicago (dpa) - Nach den Flugzeugabstürzen in Indonesien und Äthiopien haben Aktionäre den US-Luftfahrtriesen Boeing wegen angeblicher Vertuschung von Sicherheitsmängeln verklagt.

  • Kirche

    So., 24.02.2019

    Papst will Ende von Vertuschung erreichen - Maßnahmen fehlen

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat erneut ein hartes Durchgreifen der katholischen Kirche gegen sexuellen Missbrauch und ein Ende der Vertuschung versprochen. Allerdings zeigte er bei seiner Rede zum Abschluss des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan keine konkreten Schritte auf, wie die Kirche zu diesem Ziel kommen will. «Kein Missbrauch darf jemals vertuscht - so wie es in der Vergangenheit üblich war - oder unterbewertet werden», sagte das Katholikenoberhaupt.

  • Kirche

    Di., 25.09.2018

    Katholische Reformer: Zölibat ein Grund für Missbrauchs-Vertuschung

    Fulda (dpa) - Die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» sieht in der Verpflichtung der Priester zur Ehelosigkeit einen Grund für die jahrzehntelange Vertuschung sexuellen Missbrauchs. Der Zölibat an sich sei als Lebensform zwar keine direkte Ursache für Missbrauchsfälle, «aber einer männerbündischen, hierarchischen Kirche mit Zwang zum Zölibat fällt es sehr leicht, solche Verbrechen so lange Zeit zu vertuschen», sagte «Wir sind Kirche»-Sprecher Christian Weisner der dpa. Die katholischen Bischöfe in Deutschland wollen ihre Missbrauchsstudie an heute in Fulda vorstellen.

  • Ermordung von Studenten

    Do., 30.08.2018

    Amnesty wirft Mexikos Staatschef Vertuschung vor

    Der mexikanische Präsident Enrique Pena Nieto.

    Mexiko-Stadt (dpa) -Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat dem mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto Vertuschung der Wahrheit über die Ermordung von 43 Studenten im Jahr 2014 vorgeworfen.

  • Zur Vertuschung von Fehlern

    Mo., 03.07.2017

    Sonderermittler: Amri-Akte war wohl gefälscht

    Eine Schneise der Verwüstung ist am 20. Dezember 2016 auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin zu sehen, nachdem der Attentäter Anis Amri mit einem Lastwagen über den Platz gerast war.

    Ein Berliner Kriminalkommissar fälscht nachträglich Akten zum Berliner Terrorattentäter Amri. Der Polizist wollte damit vermutlich eigene Fehler verschleiern, sagt ein Sonderermittler. Denn man hätte Amri sonst schon früher polizeilich stoppen können.

  • Dieselskandal

    Mo., 09.01.2017

    US-Justiz wirft VW-Führung Vertuschung im Abgasskandal vor

    VW hatte im September 2015 nach Vorwürfen der US-Umweltbehörden eingeräumt, in großem Stil bei Abgastests manipuliert zu haben.

    Mit einer weiteren US-Strafanzeige gegen einen VW-Mitarbeiter steigt der Druck auf den Autobauer in der Abgasaffäre wieder. Brisante Details bringen das Konzern-Management unter Druck. Hat die VW-Spitze die Vertuschung des Skandals angeordnet?

  • Auto

    Mo., 09.01.2017

    US-Justiz wirft VW-Führung Vertuschung im Abgasskandal vor

    Detroit (dpa) - Die US-Justiz wirft der VW-Konzernführung Vertuschungen im Dieselskandal vor. Noch wenige Monate vor dem Auffliegen der Affäre hätten Manager des Autobauers bei Mitarbeitern die Verheimlichung der Abgas-Manipulationen abgesegnet, heißt es in einer Anklage gegen einen leitenden VW-Angestellten. Der Mann habe zu einer Gruppe von Mitarbeitern gehört, die das Management bei einem Treffen im Juli 2015 über die Risiken des Betrugs informierten. Statt die Aufklärung des Falls gegenüber den bereits gegen VW ermittelnden US-Behörden anzuordnen, habe die Konzernführung die Vertuschung autorisiert.

  • Doping

    Mi., 28.12.2016

    Rusada-Chefin: systematisches Doping in Russland

    Berlin (dpa) - Die russische Anti-Doping-Agentur Rusada hat einem Medienbericht zufolge erstmals die Vertuschung systematischen Dopings in dem Land zugegeben. «Es war eine institutionelle Verschwörung», sagte Rusada-Chefin Anna Anzeliowitsch der «New York Times». Sie sei schockiert gewesen von den Enthüllungen, die russische Regierung sei jedoch nicht involviert gewesen. Der Chefermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur, Richard McLaren, hatte Russland in seinen beiden Reports Staatsdoping vorgeworfen. Russland hatte die Vorwürfe bislang stets zurückgewiesen.

  • Akten vorenthalten

    Do., 15.12.2016

    NSU-Ausschuss: Opposition wirft Hessen Vertuschung vor

    Petra Pau kann sich auch einen dritten Untersuchungsausschuss zum NSU-Komplex im Bundestag vorstellen.

    Wiesbaden/Berlin (dpa) - Die Obfrau der Linkspartei im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags, Petra Pau, wirft Hessen bei der Aufarbeitung des NSU-Komplexes Vertuschung vor.

  • Leichtathletik-Skandal

    Fr., 25.11.2016

    ARD: Doping-Vertuschung bei mindestens sechs Russen

    Mindestens sechs russische Leichtathleten sollen Schmiergeld an den Weltverband IAAF gezahlt haben.

    Berlin (dpa) - Mindestens sechs russische Leichtathleten sollen Schmiergeld an den Weltverband IAAF für die Vertuschung von verdächtigen Dopingtests gezahlt haben.