Verwaltungsgebäude



Alles zum Schlagwort "Verwaltungsgebäude"


  • Gesundheit

    Mo., 20.04.2020

    Dorsten führt Maskenpflicht in städtischen Gebäuden ein

    Ein Mann hält eine Schutzmaske in den Händen.

    Dorsten (dpa/lnw) - Die Stadt Dorsten im Ruhrgebiet führt eine Maskenpflicht in ihren städtischen Verwaltungsgebäuden ein. Ab Dienstag würden die rund 1200 Mitarbeiter der Stadtverwaltung die Gebäude bis auf Weiteres grundsätzlich nur noch mit einem Mund-Nasen-Schutz (MNS) betreten, teilte die Stadt am Sonntag mit. Die Regelung gelte auch für Bürger. Bürger ohne eigenen Mund-Nasen-Schutz können einen Einweg-MNS zum Preis von einem Euro am Eingang des jeweiligen Verwaltungsgebäudes kaufen.

  • Corona

    Mo., 16.03.2020

    Rathaus wird geschlossen

    Das Rathaus und die übrigen Verwaltungsgebäude werden ab Dienstag (17. März) geschlossen. Termine gibt es nur noch nach Vereinbarung.

    Ab Dienstag (17. März) werden die Verwaltungsgebäude geschlossen, sodass die Bürger nur noch nach vorheriger Terminabsprache kommen können.

  • Raum für Musikschule und Stadtkapelle

    Di., 18.02.2020

    Erst mal den Standard aufholen

    In dem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Firma Uponor an der Professor-Katerkamp-Straße ist derzeit provisorisch eine Kindertagesstätte untergebracht. Wenn diese umzieht, könnten die Räume durch die Musikschule und die Stadtkapelle genutzt werden.

    Das ehemalige Verwaltungsgebäude der Firma Uponor an der Professor-Katerkamp-Straße soll künftig als Musikschule dienen. Diese Option hat die Verwaltung im Ausschuss für Bildung und Sport vorgestellt. Auch die Stadtkapelle könnte dort regelmäßig proben.

  • AT Zweirad baut weitere Produktionshalle und neues Verwaltungsgebäude

    Fr., 07.02.2020

    Reagieren auf den E-Bike-Boom

    Die Firma AT Zweirad GmbH baut direkt an der B 54 eine weitere Produktionshalle und ein Verwaltungsgebäude.

    AT Zweirad Thiemann vergrößert sich: Auf einem 12000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht derzeit unter anderem eine neue Produktionshalle.

  • Arbeiten am Kirchenkreis-Verwaltungsgebäude

    Do., 22.08.2019

    Neubau soll in einem Jahr fertig sein

    Gut zu erkennen ist inzwischen das Kellergeschoss des neuen Verwaltungsgebäudes für drei Kirchenkreise neben der Lukaskirche. Es soll in einem Jahr fertig sein.

    Neben der Lukaskirche wächst das neue Verwaltungsgebäude dreier evangelischer Kirchenkreise zunächst in die Tiefe.

  • Volksbank begrüßt Azubis in Telgte

    Mi., 07.08.2019

    Elf junge Menschen beginnen ihre Ausbildung

    Im Verwaltungsgebäude in Telgte begrüßte die Volksbank Münster elf neue Auszubildende.

    Ihre elf neuen Auszubildenden hat die Volksbank in ihrem Verwaltungsgebäude in Telgte begrüßt.

  • Verwaltungsgebäude am Coesfelder Kreuz

    Mi., 03.07.2019

    Spatenstich für ein neues Zuhause der Kirchenkreise

    Haben sichtlich Spaß beim Spatenstich (v.l.): Superintendent Andre Ost (Tecklenburg), Verwaltungsleiterin Jutta Runden, Verbandsvorsitzender Superintendent Ulf Schlien (Münster) und Superintendent Joachim Anicker (Steinfurt-Coesfeld-Borken).

    Der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes der drei Evangelischen Kirchenkreise Münster, Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken am Coesfelder Kreuz nimmt Fahrt auf.

  • Beeindruckend

    Mo., 03.06.2019

    „Occhi ist für mich meditieren“

    Gruppenbild mit Ludger Hummert (l.) und Martina Boll (erste Reihe l.) sowie den Ausstellern vor dem Historischen Rathaus.

    Vielfältige Handarbeiten bekamen die Besucher der 33. Internationalen Occhi-Ausstellung am Wochenende in Horstmar zu sehen. Im Historischen Rathaus und benachbarten Verwaltungsgebäude präsentierten die rund 30 Aussteller um Martina Boll eine immense Vielfalt an Werken, die sie mit den Schiffchen geschaffen haben.

  • Sondersynode des Kirchenkreises Tecklenburg in Westerkappeln

    Fr., 05.04.2019

    Kostenexplosion für das neue Kreiskirchenamt

     Im Juli vergangenen Jahres hatten sich die Synodalen letztmals in Westerkappeln zur Sommertagung getroffen. Obwohl es am kommenden Mittwoch nur einen Tagesordnungspunkt gibt, dürfte für Diskussionsstoff gesorgt sein.

    In Westerkappeln findet in der kommenden Woche eine Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg statt. Für Diskussionsstoff dürfte gesorgt sein. Denn es geht um eine Kostenexplosion für das in Münster geplante neue Verwaltungsgebäude dreier Kirchenkreise.

  • Sondersynode des Kirchenkreises Tecklenburg in Westerkappeln

    Do., 04.04.2019

    Kostenexplosion für das neue Kreiskirchenamt

     Im Juli vergangenen Jahres hatten sich die Synodalen letztmals in Westerkappeln zur Sommertagung getroffen. Obwohl es am kommenden Mittwoch nur einen Tagesordnungspunkt gibt, dürfte für Diskussionsstoff gesorgt sein.

    In Westerkappeln findet in der kommenden Woche eine Sondersynode des Evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg statt. Für Diskussionsstoff dürfte gesorgt sein. Denn es geht um eine Kostenexplosion für das in Münster geplante neue Verwaltungsgebäude dreier Kirchenkreise.