Vielseitigkeitspferd



Alles zum Schlagwort "Vielseitigkeitspferd"


  • Reiten: WM der Jungen Vielseitigkeitspferde

    So., 20.10.2019

    Klimke und Bölting steigen in Le Lion d‘Angers vorzeitig aus

    Viele Zuschauer säumten die Geländestrecke in Le Lion d‘Angers, die große Kulisse beeindruckte die jungen Pferde. So auch Ingrid Klimkes Siena just do it, die sich an Hindernis 19 einen Vorbeiläufer leistete.

    Das hätte besser laufen können: Bei der Weltmeisterschaft der sechs- und siebenjährigen Vielseitigkeitspferde in Frankreich verzichteten Ingrid Klimke und Vanessa Bölting nach Strafpunkten im Gelände auf das abschließende Springen. Es war auch eine Reaktion auf die schlechten Bodenverhältnisse.

  • Reiten: WM der Jungen Vielseitigkeitspferde

    Fr., 18.10.2019

    Ingrid Klimke liegt nach der Dressur auf Rang sieben, Vanessa Bölting folgt als Achte

    Ingrid Klimke

    Guter Auftakt für die beiden münsterischen Vielseitigkeitsreiterinnen Ingrid Klimke und Vanessa Bölting: Bei der Weltmeisterschaft in Le Lion d’Angers liegt das Duo im der Konkurrenz der siebenjährigen Pferde nach der Dressur in den Top Ten – mit überschaubarem Rückstand auf die Spitze.

  • Reiten: WM der jungen Vielseitigkeitspferde

    So., 21.10.2018

    Weltmeistertitel für Ingrid Klimke und Asha in Lion d’Angers

    Den perfekten Weg durch das Gelände fand Ingrid Klimke mit der Stute Asha, die nun Weltmeisterin der siebenjährigen Pferde ist.

    Einen grandiosen Erfolg feierte Ingrid Klimke mit Asha bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde im französischen Lion d’Angers. Das Duo schnappte sich den Titel – und hinterher hatte die Reiterin viel Lob für ihr Pferd übrig.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 30.09.2018

    Klimkes Asha besteht in Varsseveld den WM-Test

    Ingrid Klimke mit Asha, hier in Renswoude

    Vor der WM der jungen Vielseitigkeitspferde im Oktober sieht sich Ingrid Klimke mit Asha auf dem richtigen Weg. Beim Turnier in Varsseveld wurde die Reitmeisterin Elfte. Auch Tochter Greta Busacker durfte einen Erfolg vermelden.

  • Reiten: Finale der Bundeschampionate

    So., 02.09.2018

    Katrin Eckermann ragt wieder heraus

    „Da sind wir ja pünktlich wieder zuhause“, könnte Katrin Eckermann hier denken. Die für den RV Kranenburg startende Füchtorferin gewann am Sonntag die Spezialspringprüfung der Klasse M** für fünfjährige Pferde mit Chao Lee.

    Katrin Eckermann scheint gerne bei den Bundeschampionaten mitzumischen. Ihren bisherigen Erfolgen fügte die Füchtorferin jetzt einen weiteren hinzu.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 03.06.2018

    Ingrid Klimke bucht mit Asha das WM-Ticket

    Der Sprung zur WM der Jungen Vielseitigkeitspferde hat Ingrid Klimke mit ihrer Stute Asha geschafft. Das Duo wurde in Renswoude Zweiter.

    Auf ihrer Homepage hatte Ingrid Klimke unter der Rubrik „Termine“ für ihr Pferd Asha die WM der Jungen Vielseitigkeitspferde im Oktober mit einem „als Ziel“ in Klammer versehen. Diese Klammern kann die Europameisterin nun getrost entfernen – in Renswoude schaffte sie mit ihrer Stute die Qualifikation.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 26.06.2016

    Klimke siegt in Polen und darf mit Königssee zur WM

    Siegreiches Duo: Ingrid Klimke und Königssee.

    Das Ticket für die WM der jungen Vielseitigkeitspferde hat Ingrid Klimke in der Tasche. Die Reitmeisterin vom RV St. Georg Münster gewann mit Königssee im polnischen Strzegom und fuhr mit weiteren Pferden ebenfalls Podestplätze ein.

  • Reiten

    Di., 20.10.2015

    Ein Schatten über Klimkes positiven Eindrücken

    Ingrid Klimke, hier auf Escada, hat mit Weisse Düne ein hoffnungsvolles Nachwuchspferd im Stall.

    Eine wichtige Erkenntnis hat Ingrid Klimke bei der Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion d‘Angers gewonnen. Ihre sechs Jahre alte Stute Weisse Düne hat das Zeug für eine große Karriere – auch wenn das Ergebnis in Frankreich mit Rang 21 eher bescheiden ausfiel.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 18.10.2015

    Patzer kostet Klimke WM-Medaille

    Den Sieg vor Augen hatten Ingrid Klimke und Weisse Düne bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Frankreich. Dann aber erlaubte sich das Duo im Springen einen Patzer und rutschte auf Rang 24 ab.

  • Reiten: WM der jungen Vielseitigkeitspferde

    Di., 13.10.2015

    Klimke reist mit großen Hoffnungen nach Frankreich

    Wie einst mit Sleep Late vertritt Ingrid Klimke wieder die deutschen Farben bei der WM der jungen Vielseitigkeitspferde. Diesmal sattelt sie Weisse Düne in Le Lion d’Angers.

    Ingrid Klimke geht wieder auf große Fahrt. Die zweifache Mannschafts-Olympiasiegerin in der Vielseitigkeit startet in dieser Woche mit Weisse Düne bei der Weltmeisterschaft der jungen Pferde in Frankreich. Die Münsteranerin setzt große Hoffnung in ihre sechsjährige Stute.