Vierer



Alles zum Schlagwort "Vierer"


  • Olympische Erinnerungen: München 1972

    Mo., 30.03.2020

    Peter Funnekötter: Attentat, Doping und eine Medaille

    Auf dem Weg zu Olympischem Bronze: v. l. Joachim

    Peter Funnekötter ruderte 1972 auf der Regattastrecke von Oberschleißheim zu Olympia-Bronze. Ein unvergessliches Erlebnis für den heute 74-Jährigen. Der Münsteraner kann sich noch gut an sein letztes Rennen erinnern, aber auch an das Attentat von München und die Doping-Vergangenheit des DDR-Vierers.

  • Bahnrad-WM

    Do., 27.02.2020

    Dank deutscher Frauen-Power: Vierer holt Bronze

    Der deutsche Frauenvierer: Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Lisa Klein und Gudrun Stock.

    Zweiter Tag der Bahnrad-WM, zweite Medaille: Nach dem Gold-Coup der Teamsprinterinnen holt sich auch der deutsche Frauen-Vierer Edelmetall. Für den nächsten Erfolg könnte Emma Hinze sorgen, die bereits im Sprint-Halbfinale steht. Die Männer gehen leer aus.

  • Heim-WM in Berlin

    Di., 25.02.2020

    Medaille im Blick: Bahn-Vierer raus aus dem Krisen-Modus

    Der deutsche Bahn-Vierer ist bei der Heim-WM in Berlin gefordert.

    Der Vierer hatte einst einen exzellenten Ruf wie der Deutschland-Achter. Fünf Olympiasiege und 16 Weltmeistertitel fuhren deutsche Mannschaften ein, ehe der Niedergang einsetzte. Bei der WM in Berlin könnte nun die erste Medaille seit 2002 herausspringen.

  • Bahnrad-Weltcup

    Fr., 08.11.2019

    Frauen-Vierer mit deutschem Rekord Zweiter in Glasgow

    Der deutsche Bahnrad-Frauen-Vierer fuhr auch in Glasgow deutschen Rekord.

    Glasgow (dpa) – Der deutsche Vierer der Frauen hat am Freitagabend beim Bahnradsport-Weltcup in Glasgow erneut den zweiten Platz in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung belegt.

  • Bahnrad in Weißrussland

    Fr., 01.11.2019

    Deutsche Vierer fahren bei Weltcup-Auftakt deutsche Rekorde

    Stellten in Minsk einen neuen deutschen Rekordauf: Der deutsche Frauen-Vierer.

    Minsk (dpa) - Der deutsche Frauen-Vierer fährt weiter in der Erfolgsspur und hat nach dem Gewinn der EM-Silbermedaille vor zwei Wochen nun auch beim Weltcup-Auftakt in Minsk den zweiten Platz belegt.

  • Rudern: WM in Österreich

    Do., 29.08.2019

    Tokio rutscht für Felix Brummel und den deutschen Vierer in weite Ferne

    Nach dem kräftezehrenden Rennen bleiben nur noch Enttäuschung und völlige Erschöpfung: Felix Brummel (r.) und seine Mitstreiter haben das WM-Finale verpasst.

    Felix Brummel vom RV Münster hat den ersten Matchball verpasst: Der Deutschland-Vierer verpasste am Donnerstag den Einzug ins WM-Finale und muss im Trostlauf um die Plätze sieben bis zwölf am Samstag jetzt mindestens Zweiter werden, um das Boot 2020 nach Tokio verschiffen zu dürfen.

  • Kanu-Weltmeisterschaft

    So., 25.08.2019

    Brendels Serie gerissen - Vierer wieder auf Erfolgskurs

    Sebastian Brendel verpasste auf seiner Paradestrecke den Titel.

    Licht und Schatten bei Deutschlands Vorzeige-Paddler Brendel: Der Potsdamer, der im Weltcup nicht einen Sieg einfuhr, holte über 500 und 5000 Meter seine WM-Titel elf und zwölf. Auf seiner Paradestrecke riss seine einmalige Siegesserie. Verlass war auf den Kajak-Vierer.

  • Rudern: U-23-WM in Florida

    Do., 25.07.2019

    Für Ole Kruse und den deutschen Vierer bleibt nur das B-Finale

    Die nächste Gewitterfront rückt an. Aktive und Zuschauer suchen Schutz in den Zelten. Gerudert wird später -- vielleicht.

    Sunshine-State? Ab und an schon – mittendrin geht dann aber auch immer wieder das Licht aus in Florida. Schwere Gewitter sorgen für mächtig Unruhe bei der Junioren-WM. Und als es dann endlich auf das Wasser ging, erlebte der deutsche Vierer um Ole Kruse (Münster) eine Enttäuschung.

  • Rudern: Weltcup

    So., 14.07.2019

    Felix Brummel wird mit dem deutschen Vierer in Rotterdam Dritter

    Felix Brummel (l.) und der deutsche Vierer wurden beim Weltcup in Rotterdam Dritte.

    Die Windspiele von Rotterdam hat Felix Brummel mit einem versöhnlichen Ergebnis abgeschlossen. Der Ruderer des RV Münster wurde mit dem deutschen Vierer im Weltcup-Rennen Dritter. Seine Vereinskollegin Ida Kruse, ebenfalls im Vierer unterwegs, war als Neunte ebenso zufrieden.

  • Rudern: Europameisterschaften

    So., 02.06.2019

    Bronze für RVM-Athlet Brummel und seine Crew im Vierer ohne Steuermann

    Der Start des Endlaufs: Das deutsche Boot mit Felix Brummel hatte sich die dritte Bahn von unten gesichert, der Münsteraner sitzt an letzter Position.

    Platz drei bei den Europameisterschaften in Luzern – Felix Brummel vom RV Münster und seine Kollegen im Vierer ohne Steuermann holten die erträumte Medaille in der Schweiz. Die Titelkämpfe waren aber nur eine Zwischenstation auf dem Weg zu großen Zielen.