Vogelzählung



Alles zum Schlagwort "Vogelzählung"


  • Naturschutz

    Fr., 10.05.2019

    Nabu-Aktion: Vogelzählung soll Dürre-Folgen aufzeigen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Welche Auswirkungen hatte der besonders heiße Sommer 2018 auf die Vogelbestände? Das will der Naturschutzbund NRW (Nabu) in einer landesweiten Tierzählung herausfinden, die am Freitag begann. Er ruft Freiwillige bei der «Stunde der Gartenvögel» dazu auf, in Gärten und Parks eine Stunde lang Vögel zu zählen. Die Aktion geht bis einschließlich Sonntag (12. Mai). Die Ergebnisse können online oder mit der App des Nabu gemeldet werden.

  • Naturschutz

    Fr., 10.05.2019

    Nabu-Aktion: Vogelzählung soll Dürre-Folgen aufzeigen

    Eine Vogelkundlerin steht in einem Garten und kreuzt die Zählhilfe für die unterschiedlichen Vögel an, die sie beobachtet.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Welche Auswirkungen hatte der besonders heiße Sommer 2018 auf die Vogelbestände? Das will der Naturschutzbund NRW (Nabu) in einer landesweiten Tierzählung herausfinden, die heute beginnt. Er ruft Freiwillige bei der «Stunde der Gartenvögel» dazu auf, in Gärten und Parks eine Stunde lang Vögel zu zählen. Die Aktion findet bis 12. Mai statt. Die Ergebnisse können online oder mit der App des Nabu gemeldet werden.

  • Nach Hitze und Dürre

    Do., 09.05.2019

    Naturschützer starten neue Vogelzählung

    Am 10. Mai beginnt die Vogel-Zählaktion «Stunde der Gartenvögel» des Nabu. Bis Sonntag sind Naturfreunde aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel im heimischen Garten zu zählen und zu melden.

    Der Nabu ruft zu einer neuen Vogelzählung auf. Damit startet zum 15. Mal die Aktion «Stunde der Gartenvögel». Diesmal soll besonders die Amsel in den Blick genommen werden. Der trockene Sommer 2018 könnte der Population sehr zugesetzt haben.

  • Tiere

    Do., 09.05.2019

    Nach Hitze und Dürre - Nabu startet neue Vogelzählung

    Berlin (dpa) - Was bedeutet mehr Trockenheit für die heimische Vogelwelt? Antworten erhofft sich der Naturschutzbund Deutschland von der traditionellen Zählaktion «Stunde der Gartenvögel»: Vom Freitag bis Sonntag sind Naturfreunde aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel im Garten oder Park zu zählen und ihre Ergebnisse zu melden. Das soll Hinweise auf die Entwicklung der Bestände geben. Im Fokus steht die Amsel, die als am weitesten verbreiteter Gartenvogel Deutschlands gilt. Die «Stunde der Gartenvögel» findet zum 15. Mal statt und laut Nabu Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion.

  • Naturschutz

    Di., 07.05.2019

    Vogelzählung soll Dürre-Folgen aufzeigen

    Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) ruft dazu auf vom 10. bis 12. Mai Vögel zu zählen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Auswirkungen des besonders heißen Sommers 2018 auf die aktuellen Vogelbestände will der Naturschutzbund NRW (NABU) in einer landesweiten Tierzählung herausfinden. Er ruft Freiwillige bei der «Stunde der Gartenvögel» dazu auf, in Gärten und Parks eine Stunde lang Vögel zu zählen. Die Aktion findet vom 10. bis 12. Mai statt. Die Ergebnisse können online oder mit der App des NABU gemeldet werden.

  • «Stunde der Wintervögel»

    Fr., 04.01.2019

    Bürger zählen Meisen und Amseln im Garten

    Der Bayerische Landesbund für Vogelschutz und der Naturschutzbund rufen alle Vogelfreunde auf, Anfang Januar alle Vögel in Garten oder auf dem Balkon zu zählen.

    Bundesweite Vogelzählung: Vogelfreunde sind wieder aufgerufen, zwischen dem 4. und 6. Januar alle Vögel zu zählen, die im Garten oder auf dem Balkon vorbeikommen.

  • Vögel zählen mit dem NABU

    Do., 03.01.2019

    Vogelzählung: „Stunde der Wintervögel“

    Bei der Winterfütterung lassen sich Tiere oft gut beobachten

    Auch in diesem Jahr bitte der NABU wieder darum, dass bei der „Stunde der Wintervögel“ die gefiederten Freunde im heimischen Garten beobachtet und gezählt werden.

  • Tiere

    Di., 05.06.2018

    Nabu-Vogelzählung: Spatz macht das Rennen in den NRW-Gärten

    Ein Haussperling (Passer domesticus), volkstümlich als Spatz bekannt.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Spatz ist nach Daten von Hobby-Forschern der häufigste Vogel in den nordrhein-westfälischen Gärten. Mit insgesamt rund 25 500 Sichtungen in Gärten und auf Balkonen in NRW verwies er Amsel, Kohlmeise und Blaumeise bei der diesjährigen Vogelzählung auf die Plätze, wie der Landesverband des Naturschutzbundes (Nabu) am Dienstag mitteilte.

  • Vogelzählung

    Di., 23.01.2018

    11.684 Vögel in Münster gezählt

    Vogelzählung: 11.684 Vögel in Münster gezählt

    Die "Stunde der Wintervögel" schlug bundesweit und auch in Münster vom 5. bis 7. Januar. Naturfreunde hatte der Nabu gebeten, für eine Stunde die Vögel im heimischen Garten mit Art und Anzahl zu protokollieren und die Daten bis zum 15. Januar in eine Online-Datenbank einzutragen.

  • Tiere

    Fr., 12.05.2017

    Vogelzählung in NRW: Deutlich weniger Tiere erwartet

    Eine Blaumeise sitzt auf einem Zweig.

    Köln (dpa/lnw) - Der Naturschutzbund (Nabu) rechnet vor einer bundesweiten Vogelzählaktion am Wochenende mit deutlich weniger Tieren auch in Nordrhein-Westfalen. Wegen des kühlen Wetters im April und Anfang Mai hätten viele Vögel nicht genügend Nahrung für ihre Brut finden können - Jungtiere verhungerten derzeit in den Nestern. «Das wird zu einem Bestandseinbruch führen», sagte Nabu-Vogelexperte Heinz Kowalski.