Volkerverständigung



Alles zum Schlagwort "Volkerverständigung"


  • Vier Stunden närrisches Programm

    So., 14.01.2018

    Da flogen die Beine

    Preisgekrönt: Die Steinenbrücker Schiffermädchen und ihre Jungs – in meist tragender Funktion – ließen es auf der Bühne krachen. Für ihre karnevalistischen Aufführungen hat die Truppe bereits nationale und internationale Preise eingeheimst.

    Da kannste machen, waste willst. Völkerverständigung, 30-Minuten-Bustakt zwischen Greven und Reckenfeld. Und dann kommen ortsunkundige Karnevalsjecken und reißen alte Gräben wieder auf.

  • Münsterland Festivals part 9

    Di., 12.09.2017

    Kultur für Völkerverständigung

    JFDR tritt im Rahmen des Münsterland Festival part 9 auf.

    Island. Oder doch lieber Griechenland? Wer zur Eröffnung des Münsterland Festivals part 9 ins DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst kommt, kann sich diese Entscheidung ersparen. Am 6. Oktober (Freitag) geben hier beide Partnerländer der Veranstaltungsreihe, die fünf Wochen lang im gesamten Münsterland stattfindet, einen ersten Einblick in ihre Kultur – und zwar in doppelter Hinsicht.

  • Akrobaten-Workshop mit Mutoto Chaud

    Sa., 22.07.2017

    Pyramide der Völkerverständigung

    Unglaublich, was im Team funktioniert: Die Akrobaten von Mutoto Chaud formierten sich mit den deutschen Kindern zu Menschen-Pyramiden.

    Zum Abschluss der Deutschland-Tournee der kongolesischen Theater- und Akrobatiktruppe Mutoto Chaud kamen 40 Kinder aus der Region in den Genuss eines Akrobatik-Workshops bei Blau-Weiß Aasee – mit großartigen Menschenpyramiden.

  • Fußballvergleichskampf bei Germania Horstmar

    Do., 22.06.2017

    Ein 1:1 für Völkerverständigung

    Zu einem Fußballspiel auf internationaler Ebene gehören auch ein Mannschaftsbild und der Wimpeltausch. Hier haben sich alle Beteiligten samt Schiedsrichtern, Trainern und Funktionären zum Foto aufgestellt.Warm war‘s am Mittwochabend beim Spiel in Horstmar. Gegrätscht und gerannt wurde trotzdem.Nach ihrem Führungstreffer freuten sich die Spieler Namibias wie die Könige.

    Wann hat man mal eine Nationalmannschaft zu Gast? Der TuS Germania Horstmar hatte am Mittwochabend das Glück. Im Stadion am Borghorster Weg traf die U-17-Nationalmannschaft Namibias in einem Testspiel auf die gleichaltrige Auswahl des Verbandes Westfalen. Mit einem insgesamt gerechten 1:1 (1:0)-Unentschieden ging die Partie der beiden Nachwuchsmannschaften aus.

  • Deutsch-Französische Gesellschaft

    Mo., 05.06.2017

    Beitrag zur Völkerverständigung

    Blumen bekamen Inge Schuth (l.) und die zweite Vorsitzende Helga Reuter von Matthias Brockbals (2.v.r.) aus dem Verein Für die Stadt nahm Gerhard Joksch teil.

    Die Deutsch-Französische Gesellschaft feierte am Wochenende ihr 20-jähriges Bestehen. Aktuell hat die Organisation 90 Mitglieder.

  • Deutsch-Französische Partnerschaft

    Mo., 22.05.2017

    Beitrag zur Völkerverständigung

    Reden und Geschenke im Haus Hehwerth in Lotte: Rainer Lammers, Gaëtan Jeanne, Mélanie Vanhove, Pierrette Tisserand-Ennen und Manfred Stalz (von links).

    Lotte und seine Partnerstadt Lys-lez-Lannoy haben am Wochenende ihr 26. Partnerschaftsfest gefeiert.

  • Europafest am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

    Do., 11.05.2017

    Spielerische Völkerverständigung

    Anlässlich der NRW-Landtagswahl wurde zum Europafest eine Juniorwahl durchgeführt. Lara Günther, Célestine Hübner, Julia Srol, Maria Buch (v.l.) und ihre Mitschüler des beruflichen Gymnasiumsmit dem Schwerpunkt Erzieherausbildung händigten die Stimmzettel aus.

    Einen Blick über den Tellerrand werfen und auf spielerische Weise etwas über die Nachbarn auf dem eigenen Kontinent erfahren, darum ging es am Mittwochvormittag beim Europafest am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Zehn Projekte standen für die Unterstufenschüler der Vollzeitbildungsgänge am Schulstandort Lüdinghausen auf dem Programm.

  • Brücke feiert Geburtstag

    Do., 26.01.2017

    60 Jahre Völkerverständigung

    In der Brücke gab es am Donnerstag einen „Tag der offenen Tür“. Mit dabei: Leiterin Dana Jacob (r.) und Mitarbeiterin Jamaine Wetzel sowie Besucherin Christa Rohde.

    Das Internationale Zentrum der Universität, „Die Brücke“, besteht seit 60 Jahren. Am Donnerstag stellte sie sich im Rahmen eines „Tages der offenen Tür“ vor.

  • U23-Auswahl

    Fr., 02.12.2016

    Rugby als Völkerverständigung: Iranische Frauen in Berlin

    U23-Auswahl : Rugby als Völkerverständigung: Iranische Frauen in Berlin

    Zum ersten Mal überhaupt spielte eine Rugby-Frauenteam aus dem Iran in Europa. Der Besuch in Berlin machte deutlich, wie sehr sich das muslimisch geprägte Land in den letzten Jahren verändert hat.

  • Auszeichnungen

    Di., 06.09.2016

    Jèrôme Boateng mit Moses-Mendelssohn-Preis ausgezeichnet

    Berlin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Jèrôme Boateng ist mit dem Moses-Mendelssohn-Preis ausgezeichnet worden. Der 28-Jährige wurde für sein soziales Engagement um Toleranz und Völkerverständigung geehrt. Den Preis erhielt Boateng von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller. Die Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. «Boatengs Erfolg hat ihn nie vergessen lassen, wo er aufgewachsen ist», sagte der Regierende Bürgermeister über den gebürtigen Berliner. «Immer wieder engagiert sich Boateng in sozialen Projekten für Kinder und Jugendliche.»