Volkslied



Alles zum Schlagwort "Volkslied"


  • Gewerbeverein hat Maibaum aus Stahl bauen lassen

    Di., 23.04.2019

    Alles neu macht der Mai

    Mitglieder des Gewerbevereins freuen sich, dass der neue Maibaum, der im Betrieb von Guido Sudhoff (r.) produziert wurde, pünktlich fertig geworden ist und zum „Tanz in den Mai“ auf dem Rathausplatz geschmückt werden kann.

    Alles neu macht der Mai, heißt es in einem alten deutschen Volkslied. Während im Volkslied das erwachende Frühjahr besungen wird, hat der Gewerbeverein sich nicht nur entschlossen, in diesem Jahr ein neues Promenadenfest ins Leben zu rufen (die WN berichteten), sondern auch den traditionsreichen Maibaum zu erneuern.

  • Gesamtkoreanische Mannschaft

    Mi., 09.01.2019

    Volkslied wird für Team Korea bei der WM gespielt

    Vier nordkoreanische Spieler ergänzen dank einer Sondererlaubnis des Weltverbands den südkoreanischen Kader aus 16 Akteuren.

    Berlin (dpa) - Für das gemeinsame Team aus Nord- und Südkorea wird bei der Handball-WM keine Nationalhymne, sondern das koreanische Volkslied Arirang gespielt.

  • Gemeinschaftssingen im Heimathaus

    Mo., 05.11.2018

    Alle Plätze besetzt

    Im Ostbeverner Heimathaus wurden gemeinschaftlich Volkslieder gesungen. Aufgrund der guten Resonanz planen die Organisatoren eine zweite Auflage.

    Das gemeinschaftliche Singen von Volksliedern im Heimathaus Ostbevern kam so gut an, dass die Organisatoren die Aktion wiederholen möchten.

  • Rudelsingen im Seniorenzentrum

    Mo., 16.04.2018

    Musik schafft Erinnerung

    Musik mit Hintergrund: Gemeinsam veranstaltete Sabine Weymann (rechts) mit den Bewohnern, Angehörigen und Pflegerinnen das erste Rudelsingen im Seniorenzentrum „Zwei Eichen“.

    Vom Volkslied über die Beatles bis zu Andreas Bourani: Viele Bewohner des Lotter Seniorenzentrums „Zwei Eichen“ nebst Angehörigen und Pflegerinnen beteiligten sich am ersten offenen Rudelsingen.

  • Choreographien von „Bodytalk“ und „Aura“ im Pumpenhaus

    Do., 02.11.2017

    Umarmen lassen auf Russisch

    Bodytalk zeigte rasante Bilder vom „Glück“, die wenig mit Ruhe und Harmonie zu tun hatten.

    „Es ist ein Schnitter, heißt der Tod“, beginnt ein altes Volkslied. Hier ist es gleich eine Meute von Tänzerinnen und Tänzern, die über die Bühne saust und die Sensen schwingt. Niedergemäht werden Kinder.

  • Heimatverein lädt in Pastors Garten

    So., 27.08.2017

    Liederabend am Lagerfeuer

    Bereits zum zehnten Mal hatte der Heimatverein zum gemeinsamen Singen eingeladen. Zu den Gästen zählte auch Kreisdechant Markus Dördelmann.Sieben Musikanten unterstützten den Liederabend.

    Sieben Musikanten und dutzende Sänger machten den Lagerfeuerabend des Heimatvereins wieder zu einem besonderen Erlebnis. Zahlreichen Volkslieder erklangen in Pastors Garten.

  • Sorge um Tierbestände

    Mo., 14.08.2017

    Singvögel, Insekten und Niederwild brauchen Vielfalt und Raum

    Alfred Wortmann sorgt sich um den Bestand von Singvögeln, Insekten und Niederwild

    Der Rechtschreibduden wurde jüngst sprachlich aktualisiert. Das wäre inzwischen auch beim Text es Volksliedes „Alle Vögel sind schon da“ fällig. Warum? Weil längst nicht mehr alle Vögel da sind. Dass die Zahl der Singvögel drastisch zurückgegangen ist, pfeifen nicht nur Spatzen von den Dächern – auch der wachsame Mensch mag mittlerweile bemerkt haben, dass das Trällern der Lerchen und das Zwischern von Amsel, Drossel, Fink und Star weniger geworden ist.

  • Heimatverein lud ein

    Fr., 28.07.2017

    Volkslieder erklingen am Davensberger Burgturm

    Heimatverein lud ein : Volkslieder erklingen am Davensberger Burgturm

    Der Heimatverein lud zum Singen ein - am Burgturm war gut was los.

  • Baumberger Männerchöre

    Mo., 22.05.2017

    Vom Volkslied bis zum Beatles-Hit

    Der MGV Eintracht Appelhülsen mit seinem Vorsitzenden Helmut Holthaus (am Mikrofon) richtete das 22. Konzert der Männerchöre aus. Mit auf der Bühne stehen auch die Sängerfreunde aus Nottuln und Havixbeck.

    Überlicherweise sind es vier Chöre, die beim Konzert der Baumberger Männerchöre auftreten. Doch bei der 22. Auflage des Gemeinschaftskonzertes fehlte ein Chor.

  • Bundespräsident

    Fr., 17.03.2017

    Gauck mit Großem Zapfenstreich verabschiedet

    Joachim Gauck (M) zusammen mit Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen und dem Generalinspekteur der Bundeswehr, General Volker Wieker, beim Großen Zapfenstreich.

    Die Bundeswehr kann nicht nur Marschmusik. Beim feierlichen Abschied für Bundespräsident Joachim Gauck spielt das Musikkorps ein Volkslied, ein Kirchenlied - und einen DDR-Hit.