Vollendung



Alles zum Schlagwort "Vollendung"


  • Kreisverkehr Stadthalle

    Mi., 13.03.2019

    Nachtigall, ick hör dir trapsen

    ISG und Heimatverein sehen die Skulptur der Ochtruper Nachtigall, die derzeit auf dem Valverde-del-Camino-Platz steht, auf dem neuen Kreisverkehr an der Stadthalle. Die Verwaltung schlägt dort eine naturnahe Bepflanzung vor.

    Der Kreisverkehr an der Stadthalle steht kurz vor seiner Vollendung. Im Ausschuss für Planen und Bauen wurde nun über die künftige Gestaltung des Rondells beraten. Geht es nach dem Willen der Stadtverwaltung spielt die Skulptur der Ochtruper Nachtigall am Valverde-del-Camino-Platz dabei keine Rolle.

  • EU-Konkurrenz für GPS

    Sa., 02.03.2019

    Satellitennavigationssystem Galileo vor der Vollendung

    ESA-Illustration der aus 30 Satelliten bestehende Galileo-Konstellatio.

    Einst als europäisches Prestigeprojekt angekündigt, ist Galileo aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch mit über einem Jahrzehnt Verspätung steht das europäische Satellitennavigationssystem vor der Vollendung - teuer und zu spät, aber offensichtlich erfolgreich.

  • DHB-Coach

    Do., 03.01.2019

    Prokops Personal-Puzzle für Handball-WM vor Vollendung

    Bundestrainer Christian Prokop stellt am Sonntag seinen endgültigen WM-Kader vor.

    Bundestrainer Prokop wird am Sonntag seinen 16-Mann-Kader für die Handball-WM öffentlich benennen. Die Entscheidung, welche zwei Spieler aus dem vorläufigen Aufgebot zu Hause bleiben müssen, wird wahrscheinlich schon nach dem Test gegen Tschechien fallen.

  • Ein erfülltes Leben

    Mo., 14.05.2018

    Den Lebensabend genießen

    Schwester Heriburgis (sitzend Mitte) freut sich über die Glückwunsche von Bürgermeister Robert Wenking, Mitschwester Philotheis sowie (stehend) von Pfarrer Dhaman Karanam und Einrichtungsleiterin Elke Thoms.

    Schwester Heriburgis feierte im Hauses Loreto, in dem sie seit November 2016 lebt, im Kreise der Ordensschwestern die Vollendung ihres 90. Lebensjahres.

  • Konflikte

    Sa., 21.04.2018

    Nordkorea begründet Teststopp mit Vollendung des Atomwaffenprogramms

    Pjöngjang (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die von ihm verkündete Aussetzung aller Atom- und Raketentests unter anderem mit der Vollendung des Atomwaffenprogramms begründet. Die Entwicklung von Atomwaffen sei erfolgreich abgeschlossen worden, weitere Tests seien daher nicht nötig, erklärte Kim nach Angaben der nordkoreanischen Staatsagentur KCNA. Zudem soll dem Bericht zufolge der Betrieb einer nuklearen Testanlage im Nordosten des Landes eingestellt werden, um die Absicht zur Aussetzung der Atomtests zu bekräftigen.

  • Konflikte

    Sa., 21.04.2018

    Kim: Tests wegen Vollendung des Atomwaffenprogramms beendet

    Seoul (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Aussetzung aller Atom- und Raketentests unter anderem mit der Vollendung des Atomwaffenprogramms begründet. Die Entwicklung von Atomwaffen sei erfolgreich abgeschlossen worden, weitere Tests seien daher nicht nötig, erklärte Kim nach Angaben der nordkoreanischen Staatsagentur KCNA. Außerdem soll der Betrieb einer nuklearen Testanlage im Nordosten des Landes eingestellt werden, um die Absicht zur Aussetzung der Atomtests zu bekräftigen.

  • Altersgrenze von 25 Jahren

    Do., 19.04.2018

    Katastrophenschutz-Dienst: Kein längerer Kindergeldanspruch

    Die Familienkasse muss kein verlängertes Kindergeld wegen eines Dienstes beim Katastrophenschutz gewähren.

    Der Kindergeldanspruch endet nicht mit der Volljährigkeit der Kinder. Maximal bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres wird das Geld gezahlt, wenn das Kind eine Ausbildung macht. Was aber, wenn sich die Ausbildung durch einen Dienst im Katastrophenschutz verzögert?

  • Restauriertes historisches Wegekreuz

    Mi., 11.04.2018

    Aus Dankbarkeit aufgestellt

    Hobby-Historiker und Heimatfreund Günter Koch (re.) hatte das historische Holzkreuz wiederentdeckt. Bildhauer Andreas Springer aus Telgte hat die Kopie angefertigt, die am kommenden Samstag eingeweiht wird.

    Ein besonderes Projekt des Drensteinfurter Heimatvereins steht kurz vor der Vollendung. Am kommenden Samstag, 14. April, wird ein restauriertes historisches Wegekreuz feierlich eingeweiht. Das war einst im Jahr 1857 aufgestellt worden, aber zwischenzeitlich verschwunden.

  • Hortensienpark Lengerich

    Di., 27.03.2018

    Einmaliges Projekt vor Vollendung

    Auf blühende Farbenpracht im Hortensienpark hofft nicht nur Henrike Klein-Petzold, Vorsitzende des Stadtmarketingvereins „Offensive”, der das deutschlandweit einmalige Projekt in Angriff genommen hat.

    Ein Großteil der Pflanzen ist schon gesetzt worden. In den nächsten Tagen will der Stadtmarketingverein „Offensive“ die letzten Hortensien setzen. Offiziell eingeweiht werden soll das deutschlandweit einmalige Projekt Anfang Juli.

  • DRK-Familienzentrum Zauberburg in Ostbevern

    Di., 27.02.2018

    Hell – freundlich – lichtdurchflutet

    Noch wird kräftig gewerkelt. Die künftige Leiterin Petra Ohlbrock (Bild oben) und ihre Stellvertreterin Nicole Mücher (l.) zeigen aber schon einmal stolz die neuen Räumlichkeiten, die ab dem 24. März bezogen werden. Gemeinsam: Bürgermeister Wolfgang Annen (Bild unten r., 2.v.l.), der gleichzeitig DRK-Vorsitzender ist, sowie Bauunternehmer und Investor Werner Wittkamp nahmen die Kita in Augenschein.

    Kurz vor der Vollendung steht das DRK-Familienzentrum Zauberburg. Eine der modernsten und größten Kindertagesstätten des Kreises Warendorf entsteht. Die beiden Leiterinnen Petra Ohlbrock und Nicole Mücher freuen sich auf den 3. April, wenn die Kita an der Wischhausstraße ihren Betrieb aufnimmt.