Vorpremiere



Alles zum Schlagwort "Vorpremiere"


  • Vorpremiere „Romys Salon“ greift Thema Demenz auf

    Do., 26.09.2019

    Hemmschwelle durch Film nehmen

    Freuen sich auf die Vorpremiere des Films „Romys Salon“( v.l.): Udo Menke (Leiter der Caritas Sozialstation), Kinobetreiber Johannes Austermann und Isabella Matic vom Haus der Familie.

    „Romys Salon“ – ein generationsübergreifender Familienfilm, der ehrlich und zugleich liebevoll die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes aufzeigt. Dabei wird das Thema Demenz relalistisch und lebensnah erzählt. Isabella Matic vom Haus der Familie, Udo Menke, Leiter der Caritas-Sozialstation, und Scala-Filmbesitzer Johannes Austermann freuen sich, den Fim „Romys Salon“ im Rahmen einer Vorpremiere am Sonntag, 6. Oktober, zeigen zu können.

  • Vorpremiere „Der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren“: Eine Filmkritik

    So., 14.04.2019

    Denn sie bleiben bis zum Schluss

    Irgendwann kommt der Tag: Mitarbeiter des Ibbenbürener Bergwerks stehen bei Christian Kochs Film im Mittelpunkt.

    „Wir waren hier immer wie eine Insel.“ Eine Aussage, die im Bezug auf das Ibbenbürener Bergwerk für Außenstehende befremdlich klingen mag. Ein Bergwerk mit einer 500-jährigen Geschichte als Insel bezeichnen ? Und doch, wer Christian Kochs Film „Der Steinkohlenbergbau in Ibbenbüren“ sieht, der erkennt, dass dieses Zitat in Bezug auf den nördlichsten Standort der RAG hohen Wahrheitsgehalt hat.

  • Claassens Vorpremiere in Münster

    So., 30.09.2018

    Beziehungen und Mett-Igel-Abschied

    Jens Heinrich Claassen spielte sich bei der Vorpremiere im Kreativhaus schon mal mit seinem neuen Programm warm.

    Jens Heinrich Claassen feiert ein Heimspiel. Der geborene Münsteraner zelebriert die zweite Vorpremiere seines neuen Soloprogramms im ausverkauften Kreativhaus und lässt sich von den Zuschauern gehörig feiern. Anfang November hat sein Programm „Ich komm schon klar“ in Köln die offizielle Premiere. Für viele Lacher, gute Unterhaltung und einen Abend, der wie im Fluge vorbeizieht, sorgt Claassen bereits in Münster.

  • Thorsten Lensing zeigt Stück von David Foster Wallace

    Do., 25.01.2018

    „Unendlicher Spaß“ mit Star-Ensemble

    Das Ensemble (v.l.): Jasna Fritzi Bauer, Ursina Lardi, Heiko Pinkowski, Sebastian Blomberg, Devid Striesow und André Jung

    Regisseur Thorsten Lensing bringt das Opus Magnum „Unendlicher Spaß“ von David Foster Wallace als Vorpremiere auf die Pumpenhaus-Bühne (31. Januar bis 2. Februar). Nach strahlkräftigen Begegnungen mit Tschechow und Dostojewski versammelt der münsterische Theatermacher für sein Zusammentreffen mit dem verstorbenen Wunderkind der US-amerikanischen Literatur ein Star-Ensemble: Jasna Fritzi Bauer, Sebastian Blomberg, André Jung, Ursina Lardi, Heiko Pinkowski und Devid Striesow.

  • „Storno“ in Darup

    Fr., 10.11.2017

    „So schön war es noch nie . . .“

    „Storno“: Zur Vorpremiere kamen Harald Funke, Jochen Rüther und Thomas Philipzen nach Darup.

    Premiere für die Vorpremiere: Erstmals probierte das „Storno“-Trio sein Programm in Darup aus.

  • Vorpremiere

    So., 03.09.2017

    Münsterischer Filmemacher stellt seinen Film „The End of Meat“ vor

    Szene aus „The End of Meat“

    Der münsterische Filmemacher Marc Pierschel stellt seinen neuen Film „The End of Meat“ vor. Die Dokumentation wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst.

  • Theater auf dem Bispinghof

    Mo., 29.05.2017

    Schiller für Eilige

    Karlos (Stefan Naszay, l.)  und Rordrigo de Posa (Zeha Schröder) überzeugten mit ihren Darstellungen das Publikum im Herrenhaus auf dem Bispinghof.

    Schiller geht auch in Kurzform. Das bewies das Theaterensemble „Freuynde + Gaesdte“, das auf dem Bispinghof eine Vorpremiere ihres „Karlos!“ aufführten. Und zwar in stilechtem Ambiente.

  • Claudius-Kindergarten Albachten

    Do., 20.04.2017

    Ganz auf Kinder abgestimmt

    Spielfreudig: Schauspielerin Franziska Lutz zeigte den Kindern, was man mit Füßen so alles machen kann.

    Eine Vorpremiere gab es im evangelischen Claudius-Kindergarten: Das Kindertheater „Glux“ führte dort seine neue Produktion „Traps!“ auf. Die öffentliche Premiere steht am 30. April im Theater an der Meerwiese an.

  • Literarisch-musikalische Soiree fand in der Stadtbücherei ihr Publikum

    Do., 24.11.2016

    Gibt‘s den Weihnachtsmann als App?

    Amüsierten das Publikum mit ihrem scharfsinnigen Humor: Die beiden Protagonisten Andreas Weber und Achim Leufker (v.l.) am Mittwochabend in der Bücherei.

    Vorpremiere geglückt. Am Mittwochabend gestalteten Achim Leufker aus Rheine und Andreas Weber aus Münster in der Stadtbücherei Steinfurt einen Abend, den sie mit humorvollen, skurrilen und nachdenklich stimmenden Geschichten würzten.

  • Vorpremiere der Storno-Abrechnung

    Mo., 14.11.2016

    Publikum genoss Freilandversuch der „Stornisten“

    Sie brillierten außer mit mimischem Können auch wieder mit musikalischen Fähigkeiten: Thomas Philipzen, Jochen Rüther und Harald Funke (v. l.).

    Der Freilandversuch vor Publikum in der Alten Post in Oelde ist geglückt. Zum zwölften Mal begeisterten Thomas Philipzen, Jochen Rüther und Harald Funke am Sonntagabend ihr Publikum mit der Vorpremiere ihres satirischen Jahresrückblicks 2016.