Voruntersuchung



Alles zum Schlagwort "Voruntersuchung"


  • Kriminalität

    Mo., 13.05.2019

    Ermittlungen nach Vergewaltigungsvorwürfen gegen Assange

    Stockholm (dpa) - Die schwedische Staatsanwaltschaft nimmt ihre Voruntersuchungen zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder auf. Dies gab die Vize-Chefin der Behörde, Eva-Marie Persson, bekannt. Assange wird vorgeworfen, 2010 eine Frau in Schweden vergewaltigt zu haben. Als Großbritannien 2012 beschloss, Assange nach Schweden auszuliefern, war er in die ecuadorianische Botschaft in London geflüchtet, wo er sieben Jahr blieb. 2017 wurden die Voruntersuchungen in Schweden eingestellt. Im April wurde Assange nun in der Botschaft in London festgenommen.

  • Kriminalität

    Mo., 13.05.2019

    Schwedens Staatsanwaltschaft nimmt Untersuchungen im Fall Assange auf

    Stockholm (dpa) - Die schwedische Staatsanwaltschaft nimmt ihre Voruntersuchungen zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder auf. Dies gab die Vize-Chefin der Behörde, Eva-Marie Persson, am Montag bekannt.

  • Kriminalität

    Mo., 13.05.2019

    Schwedens Staatsanwaltschaft nimmt Untersuchungen im Fall Assange auf

    Stockholm (dpa) - Die schwedische Staatsanwaltschaft nimmt ihre Voruntersuchungen zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen Wikileaks-Gründer Julian Assange wieder auf. Dies gab die Vize-Chefin der Behörde, Eva-Marie Persson, am Montag bekannt.

  • Aktie rauscht in den Keller

    Do., 28.03.2019

    In Bedrängnis geratene Swedbank entlässt Chefin Bonnesen

    Die Niederlassung der Swedbank in Lettlands Hauptstadt Riga. Swedbank Chefin Birgitte Bonnesen muss gehen.

    Eine Razzia und ausgeweitete Voruntersuchungen brachten das Fass zum Überlaufen bei der schwedischen Bank. Nun muss die dänische Vorstandschefin ihren Platz räumen - obwohl ihr vor wenigen Tagen noch das Vertrauen ausgesprochen worden war.

  • 1,2 Millionen-Euro-Budget

    Mi., 12.09.2018

    Sanierung von Schloss Senden ist gestartet

    Die Sanierung von Schloss Senden hat begonnen. Zunächst stehen Rombergtrakt und Südturm auf der Agenda.

    Es werden Tatsachen geschaffen: Nach langen Voruntersuchungen, Planungen und Antragstellungen sind jetzt die Handwerker angerückt. Bei der Sanierung von Schloss Senden stehen zunächst Rombergtrakt und Mannenhaus auf der Agenda. Das Budget umfasst 1,2 Millionen Euro.

  • Blutspendetag am HEBK

    Mo., 05.02.2018

    Sozial engagiert

    Gut sortiert: In der extra eingerichteten Caféteria konnten sich die Schüler nach der Blutspende stärken. Zum Unterrichtsprojekt gehörte auch die Erstellung einer Info-Wand zum Thema Blut und Blutspende (kl. Bild).

    Bereits um kurz nach 10 Uhr bildeten sich am Montag Schlangen vor dem für die obligatorische Voruntersuchung umfunktionierten Kursraum am Hermann-Emanuel-Berufskolleg – entsprechend zufriedene Gesichter gab es bei den Verantwortlichen der Blutspendeaktion, die an der berufsbildenden Schule schon fast zur Tradition geworden ist.

  • Verdacht der Bestechung

    Fr., 13.10.2017

    Ethikkommission untersucht Anschuldigungen gegen al-Khelaifi

    Gegen Nasser al-Khelaifi wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

    Zürich (dpa) - Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes hat eine Voruntersuchung wegen der Bestechungsvorwürfe gegen Präsident Nasser al-Khelaifi vom französischen Top-Club Paris Saint-Germain eingeleitet. Das bestätigte die FIFA.

  • Wahlen

    Mi., 25.01.2017

    Französische Justiz untersucht Vorwürfe gegen Fillon

    Paris (dpa) - Die französische Justiz hat nach Vorwürfen der Scheinbeschäftigung eine Voruntersuchung gegen den konservativen Präsidentschaftskandidaten François Fillon eingeleitet. Das gab die nationale Finanz-Staatsanwaltschaft bekannt. Die Zeitung «Le Canard Enchaîné» hatte berichtet, dass Fillons Frau Penelope von 1998 bis 2002 als parlamentarische Mitarbeiterin für ihren Mann und anschließend für dessen Nachfolger gearbeitet habe. Insgesamt soll sie etwa 500 000 Euro aus der Parlamentskasse erhalten haben. Geklärt werden soll, ob Penelope Fillon tatsächlich Gegenleistungen erbracht habe.

  • Wahlen

    Mi., 25.01.2017

    Fall Penelope Fillon: Justiz leitet Untersuchung ein

    Paris (dpa) - Die französische Justiz hat nach der Enthüllung über frühere Parlamentsjobs der Frau von Präsidentschaftskandidat François Fillon eine Voruntersuchung eingeleitet. Das gab die nationale Finanz-Staatsanwaltschaft heute bekannt, wie die französische Nachrichtenagentur AFP berichtete.

  • Verdacht des sexuellen Missbrauchs

    Mo., 26.09.2016

    Bistum schließt Untersuchung ab - jetzt entscheidet der Vatikan

    Verdacht des sexuellen Missbrauchs : Bistum schließt Untersuchung ab - jetzt entscheidet der Vatikan

    Abgeschlossen ist die Voruntersuchung des Bistums Münster gegen einen zuletzt in Horstmar tätigen Priester wegen der sexuell intendierte Handlungen an einem Kind. Die Glaubenskongregation im Vatikan wird entscheiden, welche Konsequenzen der Fall für den Geistlichen hat.