Wäscheleine



Alles zum Schlagwort "Wäscheleine"


  • Prozesse

    Di., 03.12.2019

    70-Jähriger soll Ehefrau mit Wäscheleine erdrosselt haben

    Eine Statue der Justitia hält die Waage in der Hand.

    Köln (dpa/lnw) - Er soll nach einem ersten Strangulationsversuch seine auf die Straße gerannte Ehefrau zurück ins Haus gezogen und dort erdrosselt haben. Ein 70 Jahre alter Mann aus Hürth bei Köln steht seit Dienstag wegen heimtückischen Mordes vor Gericht. Nach der Tat soll er versucht haben, sein eigenes Leben zu beenden. Wie aus der Anklageschrift am Landgericht Köln hervorgeht, handelte er im Zustand einer depressiven Störung mit verminderter Schuldfähigkeit.

  • Waldorfschule: Herbstbasar mit Festakt

    So., 24.11.2019

    Wünsche an der Wäscheleine

    Cornelia Mootz, Mitarbeiterin des Hortes, Charlotte, Mia und Rosalie hängen Wunschkärtchen an die Leine.

    Die Räume des schuleigenen Hortes der Waldorfschule sind einen Tag lang zu Wunschräumen geworden. Am Samstag haben die Besucher Gelegenheit, sich bei Punsch und Plätzchen gemütlich niederzulassen und einen Wunsch an die Leine hängen. Herbstbasar.

  • Das Dreigestirn auf Kindergarten-Tour

    Fr., 01.03.2019

    Spaghetti an der Wäscheleine

    Bei der „Reise nach Ostendorf“ im Awo-Kindergarten am Oranienring hatte das Dreigestirn seinen Spaß. Später mussten sie allerdings nach und nach ihre Stühle räumen.

    Das Frühstück in der Vereinigten-Residenz Schünemann, wenn auch reichlich früh am Morgen, war eine gute Grundlage für das, was da noch alles kam: kalte Spaghetti von der Wäscheleine, Würstchen mit Senf am Cowboyhut und als Krönung gleich drei Heißwürste – extralang – aus dem Kaltwassereimer der Piratenspelunke am Sandweg. Stadtprinz Frank, auf den die größten kulinarischen Herausforderungen am Weiberfastnachtsmorgen warteten, mampfte alles mit stoischer Gelassenheit weg.

  • Kukaduh-Angebot

    Di., 02.08.2016

    Von Ringelnatz bis Kindertheater

    Heidi Arendt (l.)  und Martina Seiler vom Vorstand des „Kukaduh“ freuen sich auf Comedy und Theater in der kommenden Saison.

    Der Kukaduh stellt um: 2017 gibt es erstmals ein Jahresprogramm. Für die Lücke bis Silvester 2016 wurden jetzt die Termine präsentiert.

  • Gefängnisseelsorger Hans-Gerd Paus

    Fr., 29.07.2016

    „Meine Gemeinde ist intensiv“

    Ein bekanntes Gesicht  für viele Warendorfer: Hans-Gerd Paus war vor mehr als 25 Jahren als Kaplan in der Pfarrgemeinde St. Josef (vor der Fusion) tätig. Heute ist er Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Geldern-Pont und freut sich jedes Mal, wenn er nach dem Urlaub zurück in den Knast kommt.

    Zwischen Wiesen und Äckern, umgeben von hohen Mauern, stehen die riesigen Betonbauten dieses Gefängnisses. Auf der Südmauer prangt das Wort „Sehnsucht“, aufgemalt in übermannshohen Großbuchstaben. In der Nähe vom Eingangsbereich hängen stilisierte T-Shirts mit verblassendem Aufdruck „Schuld“ an einer Wäscheleine. So sehen Außenstehende den Arbeitsplatz von Hans-Gerd Paus, von dem dieser sagt: „Ich fühle mich pudelwohl hier“.

  • Kriminalität

    Di., 19.05.2015

    Kuriose Diebesbeute: Babypulver, Zapfpistolen und Hose

    Oberhausen (dpa/lnw) - Oberhausen könnte sich einen Namen machen als Stadt der kuriosen Beutezüge: Nach einer Polizeimeldung vom Dienstag wurde am Vortag unter anderem eine Hose von einer Wäscheleine gestohlen. Etwa zur selben Zeit versuchte ein Mann in einer Drogerie, acht Dosen Babypulver zu stehlen, er wurde aber von einem Ladendetektiv ertappt. Ebenfalls auf der Verlustliste: zwei Zapfpistolen, die in der Nacht zum Dienstag an einer Tankstelle von der Säule abgesägt wurden.

  • Labradorrüde auf dem Gelände der Tierfreunde an Müllcontainer gebunden

    Do., 04.09.2014

    Wem gehört dieser Hund?

    Angebunden mit einer Wäscheleine am Müllcontainer – so haben Unbekannte am frühen Dienstagmorgen einen Labrador-Rüden auf dem Gelände der Tierfreunde Lüdinghausen und Umgebung zurück gelassen.

  • Tourismus

    Mo., 24.03.2014

    Reise ins unbekannte Nicaragua: Baden in zwei Ozeanen

    Abenddämmerung über dem Nicaragua-See: Über 400 Inseln gibt es in dem Gewässer. Foto: Bernd Kubisch

    Altagracia (dpa/tmn) - Zwei Ozeane, über 400 Inseln und 40 Vulkane hat das Land, prächtige Kolonialstädte, schläfrige Dörfer: Nicaragua ist kein Ziel für Massen. Dafür bietet es authentisches Zentralamerika - und einen Flughafen, dessen Zaun als Wäscheleine dient.

  • Umstrittene Beamtenbesoldung

    Mi., 10.07.2013

    Das Land im Sparmodus

    Beamte hängen in Düsseldorf aus Protest symbolisch Wäsche zwischen Landtag und Staatskanzlei auf. Damit wollen sie ihren Unmut über die Erhöhung der Bezüge ausdrücken.

    Sie haben protestiert und demonstriert – doch am Ende reichte es nicht aus. Rot-Grün verabschiedete die umstrittene Regel zur Beamtenbesoldung. Das letzte Wort werden wohl die Gerichte haben.

  • Norbert Buschmann stellt aus

    Do., 11.04.2013

    Das Zitronen-Gerippe

    Frische Fotos aus der Küche zeigt die Ausstellung, die Fotograf Norbert Buschmann, MGH-Leiterin Astrid Künzl, Ausstellungsorganisatorin Claudia Feldmann und der Fotografensohn (von links) im Mehrgenerationenhaus aufgebaut haben

    Fünf gelbe Gummibärchen, eines tanzt aus der Reihe. Kirschen mit Wassertropfen an der Wäscheleine. Schwarzer Kaffee auf gelbem Grund. Das sind drei der 27 Motive, die der Reckenfelder Fotograf Norbert Buschmann ab sofort in den Fluren des Mehrgenerationenhauses (MGH) und im Café Samocca – Vier Jahrzeiten zeigt.