Wölfinger



Alles zum Schlagwort "Wölfinger"


  • Prozesse

    Do., 18.07.2019

    Amtsgericht Detmold: Prozess im Fall Lügde eingestellt

    Prozessakten liegen auf dem Richtertisch im Verhandlungssaal des Landgerichtes Detmold.

    Detmold (dpa/lnw) - Das Amtsgericht Detmold hat am Donnerstag einen Prozess gegen einen Angeklagten im Missbrauchsfall Lügde nach kurzer Verhandlung eingestellt. Das bestätigte der Direktor des Gerichts, Michael Wölfinger, der Deutschen Presse-Agentur. Zur Begründung nannte Wölfinger, dass der Vorwurf mehrere Jahre zurückliege und dass der Angeklagte seitdem nicht mehr auffällig geworden sei. Entscheidend für die Einstellung sei auch gewesen, dass der damals 16 Jahre alte Jugendliche zum Tatzeitpunkt selbst Opfer im Missbrauchsfall Lügde gewesen sei. Er habe wohl unter Druck gehandelt.