Wahlkämpfer



Alles zum Schlagwort "Wahlkämpfer"


  • Querelen im Fall Maaßen

    So., 25.08.2019

    Unions-Spitze schwört Wahlkämpfer auf Aufholjagd ein

    CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Unionsklausur in Dresden.

    Die letzte Woche ist entscheidend: CDU und CSU wollen bis zuletzt alles geben, um einen möglichen Wahlsieg der AfD in Sachsen und Brandenburg zu verhindern. Die Zeit läuft.

  • Wahlen

    Fr., 24.05.2019

    Europas Wahlkämpfer im Endspurt

    Brüssel (dpa) - Zwei Tage vor der Europawahl in Deutschland werben die deutschen Parteien noch einmal mit Großveranstaltungen um jede Stimme. In mehreren Städten läuft die Parteiprominenz zum Endspurt auf. Dabei schöpft die SPD Hoffnung aus dem überraschend guten Abschneiden des Spitzenkandidaten der europäischen Sozialdemokraten in den Niederlanden, wo der europaweite Abstimmungsreigen am gestern eröffnet worden war: Im Heimatland von Frans Timmermans lagen die Sozialisten nach einer Prognose unerwartet vorn. Heute sind zur EU-Wahl Iren und Tschechen aufgerufen.

  • Kommentar

    Mi., 22.05.2019

    Die Wahlkämpfer lassen grüßen: Fehlerhafte Heils-Botschaft

    Kommentar: Die Wahlkämpfer lassen grüßen: Fehlerhafte Heils-Botschaft

    Da mögen Hubertus Heil und Olaf Scholz zur besten Fernseh-Sendezeit mit feinster Unschulds­miene in die Wohnzimmer flimmern und den Eindruck erwecken, als hätten sie soeben für Deutsch land die Grundrente aus der Taufe gehoben; dieser Fahrplan ist ausschließlich der bevorstehenden Europawahl und der Wahl in Bremen geschuldet. 

  • Porträt

    So., 14.10.2018

    Der wandelbare Söder: Hardliner, Wahlkämpfer, Landesvater

    Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, kommt zur Wahlparty der CSU.

    Keine Frage: Ohne den CSU-Spitzenkandidaten Söder wäre der Wahlkampf in Bayern deutlich langweiliger gewesen. Genau wie die vergangenen Jahre in der bayerischen Landespolitik. Doch wohin kann das führen?

  • Schwerster Angriff seit Jahren

    Fr., 13.07.2018

    Mindestens 128 Tote bei Anschlag in Pakistan

    In Bannu sichern pakistanische Streitkräfte den Ort des Selbstmordanschlages auf eine Wahlkampfveranstaltung.

    Es war der dritte Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan innerhalb weniger Tage - und der schwerste seit langem. Terrororganisationen rissen sich darum, ihn für sich zu reklamieren. Sowohl der IS als auch die pakistanischen Taliban schickten Bekenntnisse.

  • Konflikte

    Mi., 11.07.2018

    20 Tote bei Taliban-Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan

    Islamabad (dpa) - Nach einem Selbstmordattentat auf eine Wahlkampfveranstaltung in der pakistanischen Stadt Peshawar am Abend ist die Zahl der Todesopfer von 13 auf 20 gestiegen. Das bestätigte der Sprecher des größten Krankenhauses in Peshawar. 60 Menschen seien verletzt worden. Ziel des Angriffs war Haroon Bilour, Mitglied einer prominenten Politikerfamilie und Kandidat der paschtunischen, links-liberalen Awami National-Partei für die Parlamentswahlen am 25. Juli. Außerdem reklamierte der Sprecher der pakistanischen Dachorganisation der Taliban den Angriff für die Gruppe.

  • Konflikte

    Di., 10.07.2018

    Mindestens 13 Tote bei Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan

    Islamabad (dpa) - Bei einem Selbstmordattentat auf eine Wahlkampfveranstaltung in der nordwestpakistanischen Stadt Peshawar sind mindestens 13 Menschen getötet worden - darunter ein Mitglied einer prominenten Politikerfamilie. Auch der Angreifer ist nach Polizeiangaben tot. Mehr als zwei Dutzend Menschen seien verletzt worden. Wer hinter der Tat steckte, blieb zunächst unklar. In Pakistan sind viele verschiedene extremistische Gruppen aktiv. Seit 2015 ist die Zahl der Anschläge aber stark zurückgegangen.

  • Podiums-Politiker zeigen sich in der Wahlarena als besonnene, respektvolle Wahlkämpfer

    Fr., 01.09.2017

    Kein Zirkus – keine Gladiatoren

    Werner Heckmann moderierte den Abend und gab den Politikern reichlich Gelegenheit, ihre Ansichten darzulegen; von links: Karl Schiewerling, CDU, Jürgen Coße, SPD, Jan-Niclas Gesenhues, B 90/Grüne, und Kathrin Vogler, Linke.

    Die Politikinteressierten, die der Einladung der Kolpingsfamilie gefolgt waren, erwarteten vom Podium wohl auch keine inhaltlichen Überraschungen, suchten und fanden aber den persönlichen Kontakt zu ihren Kandidaten oder, in persona Karl Schiewerling, der als Ersatzmann für die verhinderte Anja Karliczek die Sache der CDU vertrat. Ansonsten warb die Politquadriga für die sattsam bekannten Überzeugungen ihrer jeweiligen Parteien, die jeder Wahlinteressierte aus den Fernsehspots, von den Plakatwänden oder Infoständen auf den Marktplätzen kennt.

  • Denkwürdiger Auftritt

    Mi., 23.08.2017

    Präsident und Volkstribun: Dr. Donald und Mr. Trump

    US-Präsident Donald Trump steigt auf der Marine Corps Air Station Yuma in Phoenix aus der Air Force One.

    Am Montag wendet sich der Präsident an die Nation, in der Nacht zum Mittwoch der Wahlkämpfer an sein Volk. Trump reist nach Arizona, schließt sich an der Basis an - einmal Aufladen bitte. Ein neuer, denkwürdiger Auftritt, frei schwebend in der Realität.

  • Erfahrene Wahlkämpfer und Newcomer

    Di., 18.07.2017

    Acht Kandidaten für den Bundestag

    Oliver Niedostadek kandidiert für die FDP.

    Bei der Bundestagswahl am 24. September treten im Kreis Warendorf acht Direktkandidaten an: unter ihnen auch die beiden derzeitigen Abgeordneten Reinhold Sendker (CDU) und Bernhard Daldrup (SPD).