Wahlkampf



Alles zum Schlagwort "Wahlkampf"


  • Supreme Court

    Sa., 14.12.2019

    Streit um Trumps Steuererklärung geht vor oberstes Gericht

    US-Präsident Donald Trump weigert sich, seine Steuererklärungen offenzulegen.

    Seit langem wehrt sich US-Präsident Donald Trump gegen die Veröffentlichung seiner Steuererklärungen. Nun wird der Supreme Court darüber entscheiden - voraussichtlich mitten im Wahlkampf.

  • Absolute Mehrheit

    Fr., 13.12.2019

    Der Brexit ist besiegelt: Klarer Wahlsieg für Johnson

    Im Laufschritt: Boris Johnson ist nach seiner Rückkehr aus dem Buckingham Palace auf dem Weg zurück in die 10 Downing Street.

    Bereits in der kommenden Woche könnte der britische Premier seinen Brexit-Deal dem Parlament vorlegen. Mit der neu gewonnenen Mehrheit steht dem EU-Austritt am 31. Januar nichts mehr im Weg. Ärger droht Johnson aber mit neuen Forderungen nach schottischer Unabhängigkeit.

  • CDU bestimmt Kandidaten für die Bürgermeisterwahl

    Fr., 13.12.2019

    Sebastian Nebel setzt sich durch

    Bürgermeister Jochen Paus (l.) tritt im kommenden Jahr nicht mehr zur Wahl an. Die CDU wählte Sebastian Nebel (2.v.l.) als Bürgermeisterkandidaten, der sich gegen Guido Roters (2.v.r.) durchsetzte. Der CDU-Vorsitzende Markus Tönsgerlemann leitete die Versammlung.

    Sebastian Nebel tritt im kommenden Jahr für die CDU als Bürgermeisterkandidat an. Während der Mitgliederversammlung wurde der 36-Jährige mit großer Mehrheit gewählt. Er setzte sich gegen Guido Roters durch. Nebel arbeitet seit sieben Jahren in der Altenberger Gemeindeverwaltung.

  • FWO

    Fr., 13.12.2019

    Diesmal ist Wahlkampf

    Claudia Fremann.

    Die Haushaltsrede von Claudia Fremann (FWO)

  • Porträt

    Fr., 13.12.2019

    Boris Johnson: Der große Zampano sahnt bei den Wählern ab

    Die Konservativen von Premierminister Boris Johnson haben die Parlamentswahl in Großbritannien klar gewonnen.

    Mit Donald Trump gehört Boris Johnson zu den großen politischen Populisten der Gegenwart. Dem britschen Wahlvolk präsentiert er sich erfolgreich als Retter - aus einem Schlamassel, den er selbst maßgeblich mit zu verantworten hat.

  • Niederlage bei Parlamentswahl

    Fr., 13.12.2019

    Jeremy Corbyn kündigt Rückzug als Labour-Parteichef an

    Jeremy Corbyn gibt in London eine Erklärung zu den Wahlergebnissen ab.

    Labour-Parteichef Corbyn zieht erste Konsequenzen aus der herben Wahlniederlage gegen Boris Johnson. Sein Amt als Parteichef behält der 70-Jährige jedoch - vorerst.

  • Parlament löst sich auf

    Do., 12.12.2019

    Politische Krise in Israel: Dritte Wahl binnen eines Jahres

    Anfang März wird in Israel ein neues Parlament gewählt.

    Israel steckt politisch in der Sackgasse, die Krise ist beispiellos. Die sozialen Gräben vertiefen sich und die Wirtschaft leidet. Ob die dritte Wahl in einem Jahr eine Lösung bietet, ist jedoch zweifelhaft.

  • Mathias Gößling unterstützt Jeremy Corbyn

    Mi., 11.12.2019

    Münsteraner macht Wahlkampf für die Labour Party

    Mathias Gößling aus Münster unterstützt in der südenglischen Stadt Crawley die Labour Party beim Wahlkampf.

    Der Münsteraner Mathias Gößling macht in einer südenglischen Stadt Wahlkampf für die Labour Party. Seit Anfang Dezember ist er von morgens bis abends in Crawley unterwegs, um die Wähler davon zu überzeugen, ihr Kreuz bei der Partei von Jeremy Corbyn zu machen.

  • Hochspannung bis zum Schluss

    Mi., 11.12.2019

    Wahlkampf in Großbritannien auf Zielgerade - Labour holt auf

    Labour-Chef Jeremy Corbyn im Wahlkampfendspurt: Laut Umfragen schrumpft der Vorsprung der Konservativen auf die Labour-Partei.

    Auf den letzten Metern wird der Wahlkampf in Großbritannien noch einmal richtig spannend. Boris Johnsons Vorsprung schrumpft, wie eine Umfrage zeigt. Sollte der Regierungschef bei der Parlamentswahl eine Mehrheit verfehlen, stünde auch der Brexit auf der Kippe.

  • Wahlen

    Mi., 11.12.2019

    Wahlkampf in Großbritannien geht auf die Zielgerade

    London (dpa) - Am letzten Tag vor der Parlamentswahl in Großbritannien sind die beiden Spitzenkandidaten der großen Parteien, Boris Johnson und Jeremy Corbyn, noch einmal kreuz und quer durchs Land gereist. Premierminister Johnson überraschte am Morgen Wähler in Yorkshire als Milchmann. Den Fragen eines Reporters ging er mit der Flucht in einen begehbaren Kühlschrank aus dem Weg. Labour-Chef Corbyn startete im schottischen Glasgow und arbeitete sich in Richtung Süden vor. Die Wahllokale sind am Donnerstag von 8 Uhr (MEZ) bis 23 Uhr (MEZ) geöffnet.