Waldorfschule



Alles zum Schlagwort "Waldorfschule"


  • Waldorfschule stellt sich vor

    Di., 29.09.2020

    Tag der offenen Tür auf andere Art

    Die Zwillinge Lena und Paul

    Viele Besucher fanden den Weg nach Everswinkel zum Tag der offenen Tür der Waldorfschule. Darunter auch Adilson und Julia Draeger. In erster Linie wollten sich die Eltern über die alternative Schulform genauer informieren.

  • 11. Klasse der Waldorfschule im Gespräch mit Grünen-Bürgermeister-Kandidat Jürgen Günther

    Sa., 05.09.2020

    Gegen festgefahrene Strukturen

    Jürgen Günther, Bürgermeister-Kandidat der Grünen, stellte sich den Fragen der Waldorfschul-Elftklässler.

    Die 11. Klasse der Waldorfschule hatte vor ein paar Tagen einen besonderen, gleichwohl bekannten Gast: den Geschäftsführer der Schule und Bürgermeister-Kandidat für die Grünen, Jürgen Günther. „Dass in Everswinkel überhaupt ein Grünen-Bürgermeisterkandidat kandidiert, gab es noch nie“, betonte er eingangs der Gesprächsrunde.

  • Verabschiedung der Abiturienten der Waldorfschule

    Mo., 06.07.2020

    „Ein guter Jahrgang“ geht

    Aber bitte mit Abstand: Diese jungen Erwachsenen nahmen jetzt während einer Feierstunde in der Waldorfschule in Gievenbeck ihre Zeugnisse entgegen. Das Motto der Abiturienten lautete „Coronabiturientierungslos – mit Abstand die Besten“.

    Sie haben es geschafft: Den 18 Absolventen der Waldorfschule stehen mit dem Ende der Schulzeit alle Türen zum Leben und zu weiteren Erfolgen offen.

  • Abschluss an der Waldorfschule

    Mi., 01.07.2020

    Feier für die Eltern als Film

    Die Abschlussschüler der Waldorfschule: Ihre Feier musste kurzfristig vorgezogen werden und ohne Eltern stattfinden.

    Auch an der Freien Waldorfschule Everswinkel waren Flexibilität und Improvisation gefragt aufgrund des neuerlichen Lockdowns für den Kreis Warendorf. Und so erhielten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse vorgezogen am vergangenen Mittwoch in den letzten Stunden dieses Schuljahres ihre Abschlusszeugnisse.

  • Aktion der Achtklässler der Waldorfschule

    Mi., 18.03.2020

    Hilfe für Meisen

    Die Vorsitzende der örtlichen FDP, Dagmar Brockmann, überreichte jüngst eine Spende für die gebauten Nistkästen an den Werklehrer der Waldorfschule, Jürgen Fritzsch.

    Schnell war den Waldorfschülern klar, dass es nicht reicht, nur Nistkästen aufzuhängen, sondern dass die Meisen vor allem durch bessere Lebensbedingungen unterstützt werden müssen

  • Waldorfschule: Halbjahresarbeiten der Achtklässer

    Di., 04.02.2020

    Eine ganz spezielle Herausforderung

    Die Achtklässler der Waldorfschule mit Klassenlehrerin Petra Kottusch und Betreuer Eberhard Bonse an der überlebensgroßen Schrottfigur, die Raphael Schoppmann (stehend 9.v.r.) im Rahmen der Halbjahresarbeiten gefertigt hat.

    Sechs Monate konzentrierter Arbeit liegen hinter ihnen. Neben dem normalen Schulbetrieb wohlgemerkt. Für die Achtklässler der Everswinkeler Waldorfschule sind die „Halbjahresarbeiten“ ein besonderer Zeitabschnitt. Wenn sie sich einem selbst gewählten Thema widmen, recherchieren, Informationen aufbereiten, eine praktische Arbeit anfertigen und abschließend frei einen Vortrag zu ihrem Projekt halten. Eine echte Herausforderung.

  • Waldorf-Schüler bringen „Die Nashörner“ auf die Bühne

    Di., 28.01.2020

    Schweres Stück souverän gemeistert

    Szene aus dem Stück „Die Nashörner“, das die Zwölftklässler der Waldorfschule mehrmals auf die Bühne brachten.

    Eine schwere Aufgabe souverän gemeistert: Die Schülerinnen und Schüler der zwölften Klasse der Waldorfschule führten das Stück „Die Nashörner“ auf; als obligatorische Aufgabe im Rahmen ihres künstlerischen Waldorf-Abschlusses.

  • Waldorfschule ist „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“

    Mo., 30.12.2019

    „Zentral fürs Selbstverständnis“

    Die Waldorfschule Everswinkel trägt jetzt offiziell den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, nachdem die Selbstverpflichtung von Schülern, Lehrerschaft und weiteren dort Tätigen unterzeichnet worden war.

    Die Freie Waldorfschule Everswinkel ist jetzt ganz offiziell eine „Schule ohne Rassismus – eine Schule mit Courage“ als Mitglied der gleichnamigen Bewegung.

  • Waldorfschule: Herbstbasar mit Festakt

    So., 24.11.2019

    Wünsche an der Wäscheleine

    Cornelia Mootz, Mitarbeiterin des Hortes, Charlotte, Mia und Rosalie hängen Wunschkärtchen an die Leine.

    Die Räume des schuleigenen Hortes der Waldorfschule sind einen Tag lang zu Wunschräumen geworden. Am Samstag haben die Besucher Gelegenheit, sich bei Punsch und Plätzchen gemütlich niederzulassen und einen Wunsch an die Leine hängen. Herbstbasar.

  • Samstag Basar an der Waldorfschule

    Do., 21.11.2019

    Vielfältiges Angebot in festlicher Kulisse

    Auch selbst aktiv werden können Kinder und Jugendliche bei verschiedenen kreativen Angeboten beim Waldorf-Basar.

    Ihre Türen öffnet die Freie Waldorfschule Everswinkel am Samstag, 23. November, und lädt an diesem Tag zu ihrem beliebten vorweihnachtlichen Basar ein. Wie in jedem Jahr am Samstag vor dem ersten Advents-Wochenende erwartet die Besucher von 11 bis 17 Uhr ein vielfältiges Programm auf dem festlich geschmückten Gelände der Waldorfschule.