Wanderstandarte



Alles zum Schlagwort "Wanderstandarte"


  • Reiten: K+K-Cup

    So., 13.01.2019

    RV Appelhülsen macht einen riesigen Satz nach vorne

    Sprang weit nach vorne: Der RV Appelhülsen.

    Der RV Nienberge-Schonebeck triumphierte erstmals beim Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster. Der RV Appelhülsen sprang noch auf Rang fünf, während der RFV Havixbeck-Hohenholte im Springen Nerven zeigte.

  • Reiten: Wanderstandarte beim K+K-Cup

    So., 13.01.2019

    Nur Karin Schulze Topphoff siegt – RFV Gustav Rau Westbevern auf Platz drei

    Glückliches Trio: Karin Schulze Topphoff gewann mit Riviera Maya die Einzelwertung. Daniela Beuing, die Besitzerin der Stute, strahlte mit.

    Serien- und Rekordsieger RFV Gustav Rau Westbevern musste sich diesmal beim Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster mit Platz drei begnügen. Dafür gewann Karin Schulze Topphoff die Einzelwertung. Auch Vereinskollegin Marie Dartmann strahlte nach ihrem Debüt.

  • Reiten: K+K-Cup

    Sa., 12.01.2019

    Wachwechsel vollzogen – Schonebeck triumphiert bei der Bauernolympiade

    Auf die Traumkür folgte ein Traumspringen – und der erste Sieg: Der RV Nienberge-Schonebeck mit (v.l.) Emma Haverkamp, Melanie Geßmann, Angelika Geßmann, Tim Scheunemann, Maya Wilhelmer, Jennifer Rotert, Theresa Brinkmann, Vanessa Eisen und Marie Krimpmann gewinnt die Bauernolympiade.

    Jetzt ist es passiert: Seit 2012 war der RV Gustav Rau Westbevern im Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster ungeschlagen. Nun aber hat es den Rekordchampion erwischt. Der RV Nienberge-Schonebeck triumphierte erstmals und zeigte dabei im dramatischen Finale keine Nerven.

  • Reiten: Wanderstandarte beim K+K-Cup

    Fr., 11.01.2019

    Noch ist alles möglich für den RFV Gustav Rau Westbevern

    Die Kulisse in der ausverkauften Halle Münsterland ist eindrucksvoll.

    Mit der Dressur und der Mannschaftskür ist Tanja Alfers, die Teamchefin des RFV Gustav Rau Westbevern, sehr zufrieden. Im Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster liegt der Seriensieger vor dem Springen auf Platz drei – genau wie im Vorjahr.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 11.01.2019

    Havixbeck-Hohenholte und Appelhülsen besser als im Vorjahr

    Der Kür-Vortrag war gut, nur in der vorangegangenen Dressur unterliefen dem RV Appelhülsen einige kleinere Fehler

    Besser im Rennen als im Vorjahr liegen der RFV Havixbeck-Hohenholte und der RV Appelhülsen beim Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster vor dem abschließenden Springen.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 11.01.2019

    Havixbeck-Hohenholte und Appelhülsen besser als im Vorjahr

    Wie an der Schnur gezogen: Der RFV Havixbeck-Hohenholte wartete mit einer sehr guten Leistung in der Kür auf.

    Besser im Rennen als im Vorjahr liegen der RFV Havixbeck-Hohenholte und der RV Appelhülsen beim Kampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster vor dem abschließenden Springen.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 11.01.2019

    Video-Interviews zum 1. Wettbewerbstag der Bauernolympiade

    Reiten: K+K-Cup : Video-Interviews zum 1. Wettbewerbstag der Bauernolympiade

    Es ist einer Höhepunkte des K+K-Cups: In der Halle Münsterland ging es am Donnerstagabend um die Wanderstandarte der Stadt Münster. Liebevoll wird die Mannschaftsdressur in der Klasse A „Bauernolympiade“ genannt. Zwölf Mannschaften traten zum Wettbewerb im Viereck an - und die Stimmung in der Halle war gigantisch. Die Stimmen zum Auftakt.

  • Reiten: K+K-Cup

    Fr., 11.01.2019

    Nienberge-Schonebeck rockt die Kür und führt bei der Bauernolympiade

    Wie an der Schnur gezogen: Der RV St. Georg Saerbeck überzeugte in der voll besetzten Halle Münsterland in der Kür und ist vorerst Zweiter.

    Was war das bitte für ein Abend: Die Mannschaftskür im Wettkampf um die Wanderstandarte hielt wieder das, was sie im Vorfeld versprochen hat. Tolle Auftritte im Viereck, begeisternde Stimmung und mit dem RFV Nienberge-Schonebeck eine Equipe, die das Publikum von den Sitzen riss.

  • Reiten: Bauernolympiade in Münster

    Mi., 09.01.2019

    Petra Weiligmann vom RFV Gustav Rau Westbevern: „170 Westbeverner sind in der Halle“

    Petra Weiligmann, Vorsitzende des RFV Gustav Rau.

    Petra Weiligmann, die erste Vorsitzende des RFV Gustav Rau Westbevern, äußert sich im Interview mit den Westfälischen Nachrichten zu den Chancen des Seriensiegers aus Vadrup, die Wanderstandarte der Stadt Münster erneut zu verteidigen.

  • Reiten: Bauernolympiade in Münster

    Mi., 09.01.2019

    Seriensieger RFV Gustav Rau Westbevern kämpft mit Personalproblemen

    Die Pferdesportler des RFV Gustav Rau Westbevern vor großer Kulisse bei der Mannschaftskür im vergangenen Jahr.

    Die Pferdesportler des RFV Gustav Rau Westbevern sind in den zurückliegenden Jahren mit zahlreichen Siegen beim Wettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster verwöhnt worden. In diesem Jahr müssen sie allerdings mit nie gekannten Personalproblemen kämpfen.