Warnblinkanlage



Alles zum Schlagwort "Warnblinkanlage"


  • Unfälle

    Do., 17.10.2019

    Tanken ohne Führerschein: Anzeige gegen Mitarbeiter und Chef

    Paderborn (dpa/lnw) - Wer ohne Führerschein tanken fährt, sollte nicht mit der Warnblinkanlage auf sich aufmerksam machen: Diese Lektion hat ein 22-Jähriger in Paderborn lernen müssen. Mit leuchtenden Warnblinkern fuhr der Mann in der vergangenen Woche mit einem Radlader zur Tankstelle, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte - auf Anweisung seines Chefs, wie sich bei einer Befragung herausstellte. Eine Polizeistreife hielt ihn an und stellte fest, dass der Mann gar keinen Führerschein besaß. Seine Entschuldigung: Der Chef hätte ihm aufgetragen, den Radlader zum Tanken zu fahren. Beide erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

    Mo., 22.07.2019

    Illegales Rennen auf der Autobahn

    Betrunken und ohne Führerschein unterwegs: Illegales Rennen auf der Autobahn

    Am frühen Sonntagmorgen (21. Juli) gegen 1 Uhr nachts lieferten sich Betrunkene ein illegales Autorennen auf der A 1. Durch riskante Überholmanöver, Fernlicht und eingeschaltete Warnblinkanlage wurden Polizisten auf die Raser aufmerksam.

  • Buntes

    Mo., 13.05.2019

    Auto blockiert Straßenbahngleise für Igelrettung

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ungewöhnlicher Einsatz für die Düsseldorfer Polizei: Sie entdeckte am Samstag ein Auto, das mit angeschalteter Warnblinkanlage auf den Gleisen stand und dadurch eine Straßenbahn aufhielt. Grund laut dem Fahrer: In den Schienen habe sich ein Igel verfangen. Er habe das Tier mit seinem Auto abgesichert, damit ihm nichts passiere. Laut Polizei besorgten die Beamten bei Anwohnern einen Karton, retteten den Igel und setzten ihn im Benrather Schlosspark aus.

  • Verkehrsregeln

    Di., 27.06.2017

    Wann dürfen Autofahrer die Warnblinkanlage einschalten?

    Die Warnblinkanlage darf nur in bestimmten Situationen eingeschaltet werden.

    Es ist so verführerisch: Man hält im Parkverbot mit dem Auto am Straßenrand und schaltet die Warnblinkanlage an. Doch dafür ist diese nicht gedacht. Ihre Funktion ist eindeutig in der Straßenverkehrsordnung geregelt.

  • Bahn

    Fr., 09.06.2017

    Urteil: Absichern der Bahnübergänge ist Sache der Bahn

    Ein Briefkasten am Verwaltungsgericht in Münster.

    Münster (dpa/lnw) - Die Deutsche Bahn bleibt laut einem Urteil auf Personalkosten von 1,8 Millionen Euro für das aufwendige Absichern mehrerer Bahnübergange in Münster und Warendorf sitzen. Weil die Steuerung der Warnblinkanlagen defekt und nicht mehr zu reparieren war, mussten zeitweise Posten Ersatzampeln per Hand schalten und die Übergänge mit Flatterband sichern, wenn ein Zug kam. Die Deutsche Bahn verklagte die Stadt Münster und den Landesbetrieb Straßen.NRW als Betreiber der Lichtsignalanlagen auf Übernahme der entstandenen umfangreichen Personalkosten aus den Jahren 2011 bis 2014.

  • Gesundheit

    Fr., 15.11.2013

    Erste Hilfe am Unfallort: Von Warnblinkanlage bis zur Bergung

    Berlin (dpa/tmn) - Die Vereinten Nationen haben 1995 den dritten Sonntag im November zum Weltgedenktag für die Straßenverkehrsopfer erkoren. Dann soll der Menschen gedacht werden, die bei Verkehrsunfällen starben. Manche hätten mit kompetenter Erster Hilfe überlebt.

  • Ahlen

    Mi., 17.03.2010

    Immer montags Jojo-Effekt an den Zapfhähnen