Wassergymnastik



Alles zum Schlagwort "Wassergymnastik"


  • Wassergymnastik

    Fr., 29.11.2019

    Noch lange nicht Schluss

    Leonie Schmitz leitet auch noch mit 85 Jahren eine Wassergymnastik-Gruppe. Und dies seit einem Vierteljahrhundert.

    Leonie Schmitz ist 85 Jahre alt. Seit 25 Jahren leitet die Altenbergerin eine Wassergymnastik-Gruppe. Trotz ihres hohen Alters will sie noch lange weiter machen.

  • Reha-Sport an zehn Standorten im Kreisgebiet

    Di., 26.03.2019

    Abgestimmtes Übungsprogramm

    Der Vorstand der Reha-Sportgemeinschaft Kreis Steinfurt mit einigen Übungsleitern.

    Von Herzsport bis Wassergymnastik – die Angebote der Reha-Sportgemeinschaft (RSG) sind vielfältig und alle darauf ausgerichtet, die Leistungsfähigkeit der Teilnehmer abgestimmt auf die jeweilige körperliche Verfassung zu halten und zu verbessern. Die RSG hat jetzt in Emsdetten auf das zurückliegende Vereinsjahr geschaut.

  • Lehrschwimmbad-Aus hat auch Folgen für die DLRG

    Mo., 26.02.2018

    Wassergymnastik eingestellt

    Die DLRG-Vorstandsmitglieder Marius Ruthen, Peter Stein, Reinhard Affhüppe, Michael Dreischulte, Philipp Dangmann, Armin Röttger, Kristian Affhüppe, Mike Nagel, Burkhard Brokamp und Sabine Lillmanntöns (Vorsitzende des DLRG-Bezirks Kreis Warendorf).

    Reinhard Affhüppe, Technischer Leiter der DLRG-Warendorf, bedauerte: „Leider mussten wir die Wassergymnastikkurse aufgrund des geschlossenen Lehrschwimmbads und der Neuverteilung der Hallennutzung einstellen. Wassergymnastik ist für die Stadt Warendorf Sport Kategorie drei und somit nicht förderwürdig.“ Nun müsse man sich ein Becken mit der Wasserwacht teilen. „Ob dann noch eine Erwachsenenschwimmausbildung möglich ist, bleibt abzuwarten. Ein Bad zu schließen ist relativ schnell gemacht, aber ein neues zu bauen, kann sich über Jahre hinziehen.“

  • Möglichkeiten für die Wassergymnastik

    Do., 23.11.2017

    Lösungen – aber kein Problem

    Nach der Schließung des Bewegungsbeckens im St.-Antonius-Hospital haben sich die Vereine nach Alternativen umgesehen. Der Kneipp-Verein ist dabei auf dieses Schwimmbecken bei „Linds Wellness“ in Overdinkel gestoßen.

    Als das Bewegungsbad des St.-Antonius-Hospitals geschlossen wurde, war bei einigen Vereinen in Sachen Wassergymnastik „Holland in Not“. Im Sportausschuss wurden jetzt Lösungsansätze präsentiert, aber: Es gibt offenbar das Problem nicht mehr.

  • Aquagymnastik des Kneipp-Vereins

    Mi., 25.10.2017

    Grenzenloser Wasserspaß

    Am neuen Veranstaltungsort bei „Linds Wellness“: Britta Garritsen (Präventionsübungsleiterin) und Bernd Ahlers (Vorsitzender des Kneipp-Vereins) am Beckenrand freuen sich mit Stammgästen auf neue Teilnehmende.

    Ein Jahr lang trieb die Wasserfreunde des Kneipp-Vereins die Frage um: Wie geht es weiter mit der Wassergymnastik? Jetzt kann der Vereinsvorstand antworten: Es geht weiter bei „Linds Wellness“ in Overdinkel, Hofstraat 129 (zwei Kilometer hinter der Grenze, Eingang links neben dem Friseursalon) und im Gronauer Hallenbad.

  • Altenberge

    Di., 25.07.2017

    Freie Plätze in Wassergymnastik

    Neue Kurse in Wassergymnastik starten nach den Sommerferien.

    Nach den Sommerferien starten im Bewegungsbad der Johannes-Klinik neue Kurse Wassergymnastik. Diese ermöglicht, die gesamte Muskulatur zu kräftigen und Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit zu verbessern, so die Pressemitteilung. Demnach sind die Übungen zum Lockern, Dehnen und Kräftigen im Warmwasser bei etwa 32 Grad leichter umzusetzen und werden daher als angenehm empfunden. Die Kurse starten in der Woche ab dem 30. August (Mittwoch). Freie Zeiten gibt es montags um 8 Uhr und 9.30 Uhr, dienstags um 15.30 Uhr, Donnerstag um 14.25 Uhr und freitags um 8.45 und 10.15 Uhr. Anmeldung und weitere Information im Bildungs- und Gesundheitszentrum des Maria-Josef-Hospitals Greven unter der Telefonnummer 0 25 71/50 22 57 (9 bis 12 Uhr) und über www.bildungszentrum-greven.de.

  • Wassergymnastik in Gefahr:

    Sa., 12.11.2016

    Kneipp findet kein Ersatz-Bad

    Bernd Ahlers und Franz-Josef Bülter im Aquahaus.

    Neue Ideen sind gefragt. Das ist die Erkenntnis des Kneipp-Vorsitzenden Bernd Ahlers nach seinem Besuch bei Betriebsleiter Franz Josef Bülter im Aqua-Haus in Ahaus.

  • 30 Jahre Wassergymnastik in der Krebsnachsorge

    Fr., 03.06.2016

    Sport, Geselligkeit und Zuspruch

    30 Jahre Wassergymnastik in der Krebsnachsorge vereinen die Frauen auf dem Bild. Auf dem Foto fehlen Christa Jorritsma, Marlies Alies und Maria Alfert

    Auf ihr 30-jähriges Bestehen kann jetzt eine Gruppe zurückschauen, die in Trägerschaft des Turnvereins Westfalia Epe gegründet wurde. 1986 startete Übungsleiterin Marina Hoff mit einem Mitglied in der damaligen Massagepraxis Gesenhues im Wasserbecken des Domizils diese besondere Gymnastik.

  • Tiere

    Di., 19.04.2016

    Physio für Hunde: Von Wassergymnastik bis Elektrotherapie

    Die Elektrotherapie kommt bei Verschleißerkrankungen oder zur Unterstützung der Wundheilung zum Einsatz. Über Elektroden wirken die Impulse gezielt auf die Problemstellen.

    Arthrose, Hüftdysplasie, Fehlstellungen – was Menschen zum Orthopäden treibt, ist auch für manche Vierbeiner ein Problem. Inzwischen gibt es für Hunde eine Vielzahl von alternativen Therapiemöglichkeiten.

  • Osteoporose-Selbsthilfegruppe: Bundesvorsitzender kommt

    Fr., 17.04.2015

    Zwei besondere Termine

    Regelmäßig sieht man die Frauen im Vitus-Bad bei der Wassergymnastik. Ebenso regelmäßig treffen sie sich zur ihrer Gymnastikstunde im DRK-Heim. Die Losung ist ganz klar: Man tut etwas gegen die Osteoporose, die drohende Knochenkrankheit, die insbesondere im Alter Probleme bereitet. Das jüngste Treffen hatte einen anderen Charakter als den sportlichen: Die aktive Selbsthilfegruppe zog jetzt in der Generalversammlung eine Jahresbilanz. Und die fiel positiv aus.