Weihnachtsbaumkauf



Alles zum Schlagwort "Weihnachtsbaumkauf"


  • Lokale Wirtschaft

    Do., 10.12.2020

    Drive-in für den Weihnachtsbaumkauf

    Karl Schulze Welberg (l.) und Jörg Bunge haben den Tannenbaum-Drive-in-Verkauf für den kommenden Adventssonntag schon vorbereitet.

    In Corona-Zeiten neue Wege beschreiten - Karl Schulze Welberg will das versuchen und hat einen Drive-in für den Weihnachtsbaumverkauf auf die Beine gestellt.

  • Gemütliche Adventszeit

    Mi., 02.12.2020

    Corona-Jahr: Kommen Weihnachtsbäume früher ins Haus?

    Der Weihnachtsbaumerzeuger-Verband erwartet trotz Corona auch 2020 ein traditionelles Verhalten beim Tannenbaumkauf. Die meisten Menschen erledigen diesen gewöhnlich um den vierten Advent.

    Sorgt das Corona-Jahr mit abgesagten Weihnachtsmärkten dafür, dass es sich die Menschen im Advent zu Hause früher gemütlich machen? Beim Weihnachtsbaumkauf gibt es ja eigentlich deutsche Traditionen.

  • Advent zu Hause

    Mi., 02.12.2020

    Weihnachtsbäume in den Wohnzimmern - im Corona-Jahr früher?

    Ein Preisschild in Höhe von 38,00 Euro hängt an einer Nordmanntanne. Der Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger erwartet auch 2020 ein traditionelles Verhalten beim Tannenbaumkauf.

    Sorgt das Corona-Jahr mit abgesagten Weihnachtsmärkten dafür, dass es sich die Menschen im Advent zu Hause früher gemütlich machen? Beim Weihnachtsbaumkauf gibt es ja eigentlich deutsche Traditionen.

  • A-Qualität rasch ausverkauft

    Sa., 02.12.2017

    Weihnachtsbaumkauf: Auf der Suche nach der perfekten Tanne

    Eingetütet: Ein Weihnachtsbaum wird durch eine Netztrommel geschoben.

    Am ersten Adventswochenende startet er Verkauf von Weihnachtsbäumen: Während sich Perfektionisten auf die Suche nach dem makellosen Baum machen, lassen sich Bequeme die Tanne an die Haustür liefern. Der Durchschnittsbaum ist 1,70 Meter hoch und kostet etwa 24 Euro.