Weihnachtsgeschäft



Alles zum Schlagwort "Weihnachtsgeschäft"


  • Einzelhandel

    Fr., 23.10.2020

    Ceconomy geht mit Rückenwind ins wichtige Weihnachtsgeschäft

    Ceconomy-Chef Bernhard Düttmann.

    Die hohe Nachfrage nach Homeoffice-Produkten und Fernsehern beschert dem Elektronikhändler in der Corona-Krise gute Geschäfte. Vor allem das Online-Geschäft floriert. Doch auch aus den Läden gibt es gute Nachrichten.

  • Arbeiten werden zum Weihnachtsgeschäft pausieren

    Mo., 05.10.2020

    Neustraße erhält neues Pflaster

    Vertreter der Stadt sowie der an der Planung und Durchführung beteiligten Firmen kamen am Montagvormittag zum Beginn der Pflasterarbeiten in der Neustraße zusammen. Dort riefen Stephan Bracht und seine Mitarbeiterin Nathalie Brinckwirth vom Büro SAL noch einmal die Planungen in Erinnerung.

    Die Neugestaltung der Gronauer Innenstadt nimmt Konturen an. Auf der Neustraße haben die Pflasterarbeiter begonnen. Zum Weihnachtsgeschäft soll eine Pause eingelegt werden – und im neuen Jahr wird die Arbeit fortgesetzt.

  • Ohne Verkaufsoffene Sonntage und Weihnachtsmärkte

    Mo., 31.08.2020

    Angst vor leeren Innenstädten im Weihnachtsgeschäft

    Immer weniger Kunden kaufen bei den stationären Händlern ein.

    Der Einzelhandel erhält derzeit eine schlechte Nachricht nach der nächsten. Außerplanmäßige verkaufsoffene Sonntage, um ihnen aus dem Corona-Tief zu helfen, darf es nicht geben. Und mit der möglichen Absage der Weihnachtsmärkten droht den Händlern der nächste „gefährliche Stolperstein“.

  • Post-Agentur registriert erhöhtes Kundenaufkommen

    Do., 23.04.2020

    Fast wie beim Weihnachtsgeschäft

    Die Post-Agentur

    Fast fünf Wochen dauerte sie an, die zwangsweise Schließung aller Geschäfte, die nicht zu den Ausnahmefällen gehörten wie Lebensmittel-Läden, Drogerien, Apotheken oder Werkstätten. Es war zu erwarten, dass dies den Paketverkehr befeuern würde. Auch in der Post-Agentur des Verkehrsvereins an der Vitusstraße ist das zu spüren.

  • Moluna kämpft mit dem Corona-Wachstum im Online-Handel

    Mo., 30.03.2020

    „Wir haben Weihnachtsgeschäft“

    Helge Blischke mit seinem Hund im Moluna-Vertrieb an der Münsterstraße.
  • Nachfrage wie im Weihnachtsgeschäft

    Di., 17.03.2020

    Nur noch drei Packungen pro Kunde

    Stef Werding wurde angeheuert, um bei „Medikamente. Die Grenze“ darauf zu achten, dass es nicht zu weiteren Hamsterkäufen bei Medikamenten kommt.

    Hamsterkäufe machen auch dem grenznahen Medikamentenhandel zu schaffen. Manche Schmerzmittel sind bereits vergriffen. Seit gestern stehen Sicherheitsleute an der Tür bei „Die Grenze“ in Overdinkel.

  • Gewinn dank Sparprogramm

    Fr., 07.02.2020

    Ceconomy: Black-Friday-Boom bremst Weihnachtsgeschäft

    Ceconomy-Chef Bernhard Düttmann (l) und Managing Director Ferran Reverter der Media-Saturn-Holding.

    Die Aktionstage rund um den Black Friday bescherten den Elektronikketten ein Rekordgeschäft. Doch in den Wochen danach waren die Läden leer. Insgesamt wurde am Ende weniger gekauft und nur die Sparprogamme sorgten für mehr Gewinn.

  • Weihnachtsgeschäft

    Do., 30.01.2020

    Nintendo verkauft fast elf Millionen Switch-Konsolen

    Der japanische Videospielhersteller Nintendo meldet einen Anstieg des Quartalsgewinns aufgrund der soliden Nachfrage nach seiner Switch-Konsole während der Einkaufssaison zum Jahresende.

    Das Traditionshaus in der Spielebranche hält sich tapfer und steigert mit seiner Konsole Switch den Gewinn. Nintendo stehen aber auch noch Herausforderungen ganz anderer Art ins Haus.

  • Zuwächse bei Apple Watch

    Mi., 29.01.2020

    Rekordzahlen für Apple im Weihnachtsgeschäft

    Für das laufende Vierteljahr rechnet Apple mit einem Umsatz zwischen 63 und 67 Milliarden Dollar.

    Die iPhone-Erlöse wachsen nach längeren Rückgängen wieder - und schon kann Apple wieder Rekordzahlen vermelden. Zu Weihnachten verkauften sich auch die Apple Watch und die AirPods-Ohrhörer stark.

  • Bundesweit Einschränkungen

    Mo., 23.12.2019

    IT-Störung verhindert Kartenzahlungen im Weihnachtsgeschäft

    Die Störung dauerte rund eine Dreiviertelstunde gedauert und betraf Bankkunden vieler Institute. Das Problem ist inzwischen aber behoben.

    Frankfurt/Main (dpa) - Wegen einer IT-Panne konnten Verbraucher auf der Zielgeraden des Weihnachtsgeschäfts zeitweise nicht per Karte an den Ladenkassen zahlen.