Weihnachtskrippe



Alles zum Schlagwort "Weihnachtskrippe"


  • Krippe in Ostbevern

    Sa., 22.12.2018

    Pünktlich zum Fest steht auch die Weihnachtskrippe

    Krippe in Ostbevern: Pünktlich zum Fest steht auch die Weihnachtskrippe

    Mit der Hilfe mehrere ehrenamtlicher Helfer ist die Krippe in der St.-Ambrosius-Kirche aufgebaut worden.

  • Kreativmarkt

    Mo., 19.11.2018

    Eine besondere Atmosphäre

    Selbst hergestellte Unikate aus Holz, Stoff oder Wolle – aber auch viele weitere Eigenkreationen – wurden auf dem Kreativmarkt präsentiert.

    Weihnachtskrippen, Holzschnitzereien, Teddybären, Modeschmuck und vieles mehr, was das vorweihnachtliche Herz begehrt, gab es am Wochenende für die Besucher des Kreativmarktes der Langenhorster und Welbergener Landfrauen zu erleben. Veranstaltet wurde der Markt bereits zum 21. Mal, zum dritten Mal fand er rund um die Gaststätte Köllmann statt. „Hier ist genügend Platz vorhanden und die Atmosphäre ist einfach besonders“, freut sich Maria Rotermann von den Landfrauen.

  • Zu Besuch bei Jesus

    Di., 13.11.2018

    Kulturhauptstadt Matera in Italien bietet biblische Kulisse

    Kultur und Geschichte: Matera hat als Europäische Kulturhauptstadt 2019 viel zu bieten.

    Wie eine große Weihnachtskrippe sehe Matera aus, sagen manche. Das italienische Bergdorf ist 2019 Europäische Kulturhauptstadt und wirkt, als könnte Jesus jeden Moment um die Ecke kommen. Alte Höhlensiedlungen machen die Felsenstadt besonders.

  • Hommage an den Einsatz der Sternsinger

    Di., 09.01.2018

    Korkmännchen in der Weihnachtskrippe

    Hommage an den Einsatz der Sternsinger: Korkmännchen in der Weihnachtskrippe

    Die kleinen Korkmännchen erobern Münster. Jetzt haben sie sich in die Weihnachtskrippe der St.-Clemens-Kirche eingeschlichen.

  • Weihnachtskrippe

    So., 24.12.2017

    Warten aufs Christkind

    Die Krippe steht. Schwester Gracia (l.) und Schwester Fidelis freuen sich auf die Sendener, die die Heilige Familie besuchen wollen.

    Ihre Weihnachtskrippe und das Ensemble, das die Verkündigung an die Hirten darstellt, haben die Klarissen im Kloster St. Klara aufgebaut. Wie in jedem Jahr können die Sendener die Figurengruppen zu den Gottesdiensten sehen – und ab 27. Dezember zu bestimmten Zeiten.

  • Krippen-Kultur

    Mi., 06.12.2017

    Weihnachtskrippe wandelt sich

    Jede Woche ändert sich die Szenerie in der Wandelkrippe, beginnend mit der Verkündigung des Propheten Jesaja in dieser Woche.

    Sie zählt zu den schönsten und ältesten Krippen im Münsterland: die Weihnachtskrippe in St.-Nikolaus in Wolbeck. Und sie ist eine Wechselkrippe. Jede Woche wird eine neue Szene gezeigt. Es lohnt sich also wiederzukommen.

  • Feste

    Mi., 14.12.2016

    Spanier bauen riesige Weihnachtskrippe aus Schokolade

    Madrid (dpa) - Süßer geht Weihnachten kaum noch: Aus mehr als 1,4 Tonnen Schokolade und mit sehr viel Gelatine, Zucker und Marzipan haben Konditoren und Künstler der Gemeinde Rute in der südspanischen Provinz Córdoba eine riesige Krippe gebastelt. Die nach Angaben der Tourismusbehörde der Autonomen Gemeinschaft Andalusien «größte Schoko-Krippe der Welt» wurde jetzt der Öffentlichkeit offiziell präsentiert. Seit vielen Jahren schon wird das Kunstwerk hergestellt. Mit den Jahren wird es aber immer größer.

  • Ausstellung und Vorfreude

    Mo., 12.12.2016

    Treffpunkt Krippe

    Gerne zeigte Organisatorin Beate Ketteler den Besuchern die aufgebauten Krippen.

    Die Kolpingsfamilie veranstaltete am Wochenende im Milter Pfarrheim eine stimmungsvolle Krippenausstellung.

  • Ausstellungseröffnung

    Mo., 31.10.2016

    Kleine Figuren mit großer Botschaft

    Szenen aus dem Leben des Heiligen Franziskus und dem Evangelium sind derzeit in einer Egli-Erzählfigurenausstellung im Bürgerhaus zu sehen, die am Sonntag eröffnet wurde.

    Die St.-Georg-Gemeinde widmet eine sehenswerte Doppelausstellung im Bürgerhaus ihrem Jahresmotto und gibt dabei die Antwort auf die Frage, wer die Weihnachtskrippe erfand.

  • Amüsanter Weihnachtsabend „Na, schöne Bescherung!“ im Theater

    Di., 16.12.2014

    Jesus soll Zahnarzt werden

    Josef ist sauer: Er möchte, dass sein Sohn Künstler wird. Maria hingegen hat für das Jesuskind ganz andere Pläne in Gerhard Polts Weihnachtsstück „Na, schöne Bescherung!“.

    Die Bühne wirkt wie eine lebensgroße Weihnachtskrippe: Schön anzusehen (Ausstattung: Dorothea Mines) sitzen Maria und Josef zwischen Hirte, Engel und Heiligen Drei Königen. Aus dem Off dudelt ein Christmas-Song, doch die Harmonie lässt zu Wünschen übrig. Kein Wunder, streitet das heilige Paar doch um die Zukunft seines Söhnchens. Während der Papa (Maximilian Scheidt) mit dem Beruf des Kunstmalers liebäugelt, kommt für die entrüstete Mama (Maike Jüttendonk) ein solches „Lotterleben“ nicht in Frage („Da kann er ja gleich Musiker werden oder Schauspieler!“). Am Numerus Clausus soll er sich beweisen, Jurist oder Zahnarzt werden. Willkommen im Erziehungswahnsinn des 21. Jahrhunderts.