Weihnachtspredigt



Alles zum Schlagwort "Weihnachtspredigt"


  • Autofreier Sonntag mit zahlreichen Aktionen

    Mi., 04.03.2020

    Klimaschutz durch Verzicht

    Das Auto wird am autofreien Sonntag nicht gebraucht. Pfarrer Andreas Rösner und Pfarrer Michael Prien schieben es schon mal symbolisch in die Garage.

    Die Idee kam Pfarrer Andreas Rösner während der Vorbereitung der Weihnachtspredigt. Nun wird sie umgesetzt und die Sassenberger zu einem autofreien Sonntag am 22. März eingeladen.

  • Kirche

    Mi., 25.12.2019

    Bischöfe warnen vor Nachteilen von "Alexa" und "Siri"

    Google Home und Amazon Echo sind ausgestattet mit den Sprachassistenten Google Assistant und Alexa.

    Zwei katholische Bischöfe haben in ihren Weihnachtspredigten vor überzogenen Erwartungen an digitale Alltagsassistenten wie «Alexa» und «Siri» gewarnt. 

  • Brauchtum

    Mi., 25.12.2019

    Ruhrbischof Overbeck ruft zur «ökologischen Umkehr» auf

    Franz-Josef Overbeck, Bischof des Bistums Essen,steht vor einem Kreuz Jesu Christi.

    Der Klimawandel war das große Thema dieses Jahres - und beschäftigt auch den einen oder anderen Bischof in seiner Weihnachtspredigt. Dabei steht der Appell für Klima-Engagement neben der Warnung vor Endzeitstimmung.

  • Poetry Slam

    Mi., 27.12.2017

    Weihnachtspredigt vorweggenommen

    Wenn der Pfarrer die Freiraum-Bühne entert: Stefan Hörstrup eröffnete den Poetry Slam, angekündigt von Dana Brüggenkamp.

    Initiatorin Dana Brüggenkamp hatte den Geschmack des Publikums getroffen: Gut 70 Zuhörer verfolgten beim Poetry Slam die Darbietungen auf der Freiraum-Bühne. Und mit Pfarrer Stefan Hörstrup hatte die Premiere einen ganz prominenten Gast.

  • Kirche

    Mo., 25.12.2017

    Kardinal Woelki: Immobilienspekulation menschenverachtend

    Berlin (dpa) - In ihren Weihnachtspredigten haben die deutschen Bischöfe zu Solidarität und Nächstenliebe aufgerufen. Der Kölner Kardinal Rainer Woelki übte scharfe Kritik an Immobilienspekulanten und verlangte mehr bezahlbaren Wohnraum. «Mehr und mehr Menschen können sich Wohnen in unserem an sich wohlhabenden Land nicht mehr leisten, weil Wohnungen nicht selten ausschließlich zu Renditeobjekten geworden sind und so preiswerter, bezahlbarer Wohnraum fehlt», kritisierte der Katholik in seiner Predigt am ersten Weihnachtstag im Kölner Dom. Das sei zynisch, im letzten sogar menschenverachtend!

  • Weihnachtspredigt von Bischof Felix Genn

    Mo., 25.12.2017

    An Weihnachten hinter das Offensichtliche schauen

    Weihnachtspredigt von Bischof Felix Genn: An Weihnachten hinter das Offensichtliche schauen

    „Was Jesus uns liefert, ist tatsächlich Gnade und Wahrheit in dem Sinne, dass Gott reine umsonstige Liebe ist, und dass das wahr ist, dass diese Liebe sich nie verbraucht.“ Deswegen, das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 25. Dezember im Weihnachtshochamt im St.-Paulus-Dom in Münster betont, seien Christen auch „Unruhestifter“, die sich nicht mit manchem Modell weltlicher Lebensgestaltung zufrieden gäben und sich nicht am bloß Machbaren orientierten.

  • Kirche

    So., 24.12.2017

    Präses Kurschus ruft zu Nächstenliebe auf

    Die Präses der evangelischen Kirche in Westfalen, Annette Kurschus.

    Bielefeld (dpa) - An Nächstenliebe und Zusammenhalt hat die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, in ihrer Weihnachtspredigt erinnert. «Wie immer wir dastehen im Leben: Niemand von uns steht allein. Nie und nimmer. Bis zum Ende nicht. Und von Anfang an nicht», sagte Kurschus in einem Gottesdienst zum 4. Advent in der Zionskirche in Bielefeld-Bethel, den das ZDF aufgezeichnet hatte. Kaum etwas verbinde die Menschen so sehr miteinander wie das Staunen über ein geborenes Kind. «So ein neues Menschenleben holt aus uns abgebrühten und aufgeklärten Erwachsenen das Tiefste und Beste und Echteste heraus, was wir zu geben haben», betonte sie. In zahlreichen Gottesdiensten feiern die Christen am Sonntag den Heiligabend.

  • Lengericher Pfarrer legt den Finger in die Wunde

    So., 24.12.2017

    Von Straßenstrich und Leiharbeit: Diese Weihnachtspredigt hat es in sich

     

    Nicht jedem seiner Gottesdienstbesucher wird das, was Peter Kossen an Weihnachten zu sagen hat, gefallen. Dafür nimmt der Pfarrer der Gemeinde Seliger Niels Stensen in Lengerich zum Fest zu wenig Rücksicht auf die von vielen gewünschte heile Welt. Seine Predigt hat es in sich.

  • Kirche

    So., 25.12.2016

    Papst feiert Christmette und erinnert an Flüchtlingskinder

    Rom (dpa) - Papst Franziskus hat in seiner Weihnachtspredigt an Heiligabend an das Leid vieler Flüchtlingskinder erinnert und zu mehr Mitgefühl aufgerufen. Denken wir an das Kind in der Krippe, sagte Franziskus mit Blick auf die Geburt Jesu in der Weihnachtsgeschichte. Man müsse sich aber auch der Kinder annehmen, die gerade nicht in einer Wiege lägen und von der Liebe einer Mutter und eines Vaters umgeben seien. Stattdessen erinnerte er an Kinder, die im Krieg oder auf der Flucht aufwachsen. Zugleich gäbe es Kinder, die hungern, oder solche, die nicht Spielzeug, sondern Waffen in den Händen hielten.

  • Demonstrationen

    Fr., 26.12.2014

    Bischöfe werfen «Pegida» Gottlosigkeit vor

    «Pegida»-Anhänger: Sie singen Weihnachtslieder und machen Stimmung gegen Ausländer. Und bei alldem berufen sie sich auf das christliche Abendland. Foto: Kay Nietfeld/dpa

    Berlin (dpa) - Die deutschen Bischöfe haben sich gegen eine Vereinnahmung des Christentums durch die islamfeindliche «Pegida»-Bewegung verwahrt.