Weltbevölkerung



Alles zum Schlagwort "Weltbevölkerung"


  • Bevölkerung

    Mo., 17.06.2019

    UN: Weltbevölkerung könnte 2100 Höhepunkt erreichen

    New York (dpa) - Die Weltbevölkerung könnte laut UN um das Jahr 2100 mit fast 11 Milliarden Menschen ihren Höhepunkt erreichen. 2017 waren die UN noch von rund 11,2 Milliarden Menschen 2100 ausgegangen, diese Prognose wurde wegen sinkender Geburtsraten in immer mehr Ländern nach unten korrigiert. Mehr als die Hälfte des Wachstums bis 2050 werde in neun Ländern geschehen: Indien, Nigeria, Pakistan, Kongo, Äthiopien, Tansania, Indonesien, Ägypten und den USA. Die Bevölkerung in Afrika südlich der Sahara werde sich bis 2050 fast verdoppeln, in Nordamerika und Europa werde sie nur um rund zwei Prozent wachsen.

  • UN-Bevölkerungsfonds

    Mi., 10.04.2019

    Studie: 214 Millionen Frauen ohne Zugang zu Verhütung

    Laut Weltbevölkerungsbericht 2019 des UN-Bevölkerungsfonds (UNFPA)Haben 214 Millionen Frauen keinen Zugang zu Verhütung.

    Gewinnt der Storch oder der Pflug? Auf diese Formel bringt Entwicklungsminister Müller das Versorgungsproblem einer schnell wachsenden Weltbevölkerung. Experten sehen eine Stärkung der Rechte von Frauen als Schlüssel.

  • UN-Welternährungsorganisation

    So., 07.04.2019

    Weltweite Getreideernte deckt Verbrauch nicht

    Weizenernte in Bayern.

    Die Weltbevölkerung wächst und wächst, und mit ihr der Bedarf an Lebensmitteln. Doch die Getreideernte hält mit dem Verbrauch nicht Schritt.

  • Bevölkerung

    Fr., 21.12.2018

    Weltbevölkerung wächst auf 7,67 Milliarden Menschen

    Hannover (dpa) - Die Weltbevölkerung wird Anfang 2019 auf voraussichtlich mehr als 7,67 Milliarden Menschen angewachsen sein. Das seien rund 83 Millionen mehr als ein Jahr zuvor, teilte die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung mit. Besonders stark wachse die Bevölkerung Afrikas. Dort wird sie sich nach aktuellen Prognosen der Vereinten Nationen von heute rund 1,3 Milliarden Menschen auf voraussichtlich rund 2,5 Milliarden im Jahr 2050 fast verdoppeln. Eine Hauptursache des Bevölkerungswachstums in Afrika sei die hohe Zahl ungewollter Geburten, sagte DSW-Geschäftsführerin Renate Bähr.

  • Hoffnung auf bessere Ernten

    Do., 16.08.2018

    Brot für die Welt - Erbgut des Weizens entschlüsselt

    Weizen ist das Grundnahrungsmittel für mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und macht fast 20 Prozent der Kalorien und Proteine aus, die Menschen weltweit verbrauchen.

    Weizen ist neben Mais und Reis das Hauptnahrungsmittel für die Weltbevölkerung. Könnte er gezielter weiterentwickelt werden, wäre das ein Beitrag gegen den Hunger auf der Welt. Dem sind Forscher nun einen großen Schritt näher gekommen.

  • Raubbau stoppen

    Di., 31.07.2018

    Weltbevölkerung hat Ressourcen für 2018 schon aufgebraucht

    Inzwischen wirtschaftet die Weltbevölkerung nach Angaben von Global Footprint, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung. Symbolbild: Franck Robichon/EPA

    Inzwischen wirtschaftet die Weltbevölkerung nach Angaben der Forschungsorganisation Global Footprint, als hätte sie 1,7 Erden zur Verfügung.

  • Weltwasserforum in Brasília

    Mo., 19.03.2018

    UN plädiert für naturnahe Lösungen gegen Wasserkrise

    In einer Schule in Bujumbura (Brurndi) trinken Kinder an einem Wasserfass. Prognosen zufolge soll die Zahl der von Wassermangel bedrohten Personen von aktuell 3,6 Milliarden bis 2050 auf 5,7 Milliarden Menschen ansteigen.

    Mehr Menschen, weniger Wasser. Während die Weltbevölkerung weiter wächst, sehen sich immer mehr Menschen vom Wassermangel bedroht. Beim Weltwasserforum in Brasilien werden nachhaltige Ansätze präsentiert.

  • Afrika: Verdoppelung bis 2050

    Fr., 22.12.2017

    Weltbevölkerung wächst auf fast 7,6 Milliarden Menschen

    Prognosen zufolge ist der Anstieg der Bevölkerung in Afrika in Zukunft besonders groß.

    Innerhalb eines Jahres ist die Zahl der Menschen auf der Erde etwa um die Größenordnung Deutschlands angewachsen. Künftig soll die Bevölkerung vor allem auf einem Kontinent stark steigen.

  • xxx

    Fr., 22.12.2017

    Weltbevölkerung wächst weiter

    Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich. Mit dem Start ins neue Jahr sollen am 1. Januar fast 7,6 Milliarden Menschen auf der Erde leben, wie die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung in Hannover mitteilte.

  • Bevölkerung

    Fr., 22.12.2017

    Weltbevölkerung wächst auf fast 7,6 Milliarden Menschen

    Hannover (dpa) - Die Weltbevölkerung wächst unaufhörlich. Mit dem Start ins neue Jahr sollen am 1. Januar 7 591 541 000 Menschen auf der Erde leben, wie die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung in Hannover mitteilte. Innerhalb eines Jahres wuchs damit die Bevölkerung um rund 83 Millionen Menschen, in etwa die Einwohnerzahl Deutschlands. Prognosen zufolge ist der Anstieg in Afrika in Zukunft besonders groß. Um ungewollte Schwangerschaften zu verhindern, seien eine bessere Aufklärung, Angebote für Familienplanung und Gleichberechtigung dringend nötig, betonte die Stiftung.