Weltelite



Alles zum Schlagwort "Weltelite"


  • Weltcup in Ruka

    So., 29.11.2020

    Kombinierer mit drei Podestplätzen gleich in der Weltelite

    Kombinierer Manuel Faißt freut sich über seinen dritten Platz beim Weltcup in Ruka.

    Die angekündigten Fortschritte waren schnell zu sehen: die deutschen Nordischen Kombinierer treten in Ruka stark auf und kommen dreimal aufs Podest. Eine große Chance ohne den Dominator bleibt ungenutzt.

  • Nordische Kombination

    Do., 22.11.2018

    Weltelite der Kombinierer jagt Frenzel und Rydzek

    Vinzenz Geiger, Fabian Rießle, Eric Frenzel und Johannes Rydzek (l-r) wollen diese Saison auch wieder jubeln.

    Die Nordische Kombination war zuletzt meist gleichzusetzen mit zwei Namen: Eric Frenzel und Johannes Rydzek. Die deutschen Erfolgsgaranten wollen auch in der neuen Saison zuschlagen. Vorausgesetzt, die stärker werdende Konkurrenz lässt sie.

  • Beachvolleyball

    Do., 16.08.2018

    Thole/Wickler überraschen Weltelite: Einzug in K.o.-Runde

    Sorgen in Hamburg weiter für Furore: Julius Thole (l) und Clemens Wickler.

    Die deutschen Beach-Youngster Thole/Wickler begeistern Hamburg. Sogar der direkte Einzug ins Halbfinale ist drin. Laboureur/Sude sind nach einem Ausrutscher zurück im Turnier. Bieneck/Schneider droht das Aus.

  • Karate

    Do., 26.07.2018

    Technikschulung mit der Weltelite mit Warendorfer Beteiligung

    Die internationale Karate-Elite bildete sich in Belgien fort.

    Die Weltelite traf sich jüngst in Belgien. Und auch Vertreter des Warendorfer Karate-Dojo Kamakura waren mit dabei. Ein erlebnis- wie lehrreicher Ausflug.

  • Rad: Sparkassen-Münsterland-Giro

    Do., 21.09.2017

    In der besten Besetzung aller Zeiten durch den Kreis Warendorf

    Marcel Kittel

    Jetzt auch noch Mark Cavendish! Beim Sparkassen-Münsterland-Giro ist in diesem Jahr wirklich die Weltelite der Top-Sprinter vertreten. Knapp zwei Wochen vor dem Start sprechen die Veranstalter sogar vom besten Feld aller Zeiten.

  • 10. Sparda-Münster-City-Triathlon

    Mi., 19.07.2017

    Münster ist Gastgeber für die Weltelite der Triathleten

    Kein appetitlicher Anblick: 2013 musste vor der sechsten Auflage des Triathlons ein Spezialboot die Algen im Hafenbecken abmähen.

    Eine Algen-Plage wie 2013 ist nicht zu erwarten. Im Gegenteil: Das Hafenbecken ist sauber und bereit, die Dreikämpfer zu „schlucken“. Am Sonntag geht aber nicht nur die Breite auf die Strecke, sondern auch die Spitze.

  • Elite in Luzern

    Do., 06.07.2017

    WM-Generalprobe für Ruderer auf dem Rotsee

    Die Ruder-Elite trifft sich auf dem Rotsee in Luzern.

    Luzern (dpa) - Die deutschen Ruderer proben den WM-Ernstfall. Elf Wochen vor dem Saisonhöhepunkt in Sarasota (USA) kommt es am Wochenende beim Weltcup-Finale in Luzern zum Treffen der Weltelite.

  • Wettkampf in Düsseldorf

    Sa., 24.06.2017

    Triathletin Laura Lindemann holt sich EM-Titel im Sprint

    Europameisterin: Laura Lindemann läuft in Düsseldorf als Erste über die Ziellinie.

    Triathletin Laura Lindemann gewinnt in Düsseldorf den EM-Titel über die Sprintdistanz. Mit dem Sieg bestätigt die Potsdamerin, dass sie derzeit die einzige deutsche Triathletin ist, die langfristig mit der Weltelite mithalten kann.

  • Westerkappelner bei Enduro-Rennen

    Mo., 19.06.2017

    Platz 422 in der Weltelite

    „Läuft bei mir!“ Schon am Start war Justin Klute zuversichtlich und erreichte dann auch seine Ziele.

    Ziel erreicht und damit sehr zufrieden. Der Westerkappelner Justin Klute hat am vergangenen Wochenende erstmals am Erzbergrodeo, dem größten Motorrad-Rennen im Enduro-Sport teilgenommen (WN berichteten) und sich im Feld der europäischen Top-Fahrer herausragend präsentiert.

  • WM-Silber

    Sa., 11.02.2017

    Unglaubliche Pechstein: 61. Medaille mit fast 45 Jahren

    Claudia Pechstein hat bei der WM-Silber über die 5000 Meter gewonnen.

    Das hätte ihr wohl kaum jemand zugetraut. Kurz vor ihrem 45. Geburtstag düpiert Claudia Pechstein die Weltelite und läuft ein Rennen wie zu besten Zeiten. Anteil am WM-Silber der ältesten Medaillen-Gewinnerin der Eisschnelllauf-Geschichte haben die Ärzte.