Weltkriegsbombe



Alles zum Schlagwort "Weltkriegsbombe"


  • Notfälle

    Fr., 19.02.2021

    Bombenentschärfung: Zugverkehr nach Hessen eingeschränkt

    Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die für Sonntag geplante Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Frankfurt hat deutliche Auswirkungen auf den Fernverkehr der Deutschen Bahn. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, fahren von 11.00 Uhr an etliche Züge den Frankfurter Hauptbahnhof nicht mehr an. Zwischen Köln und Frankfurt kommt es zudem zu Zugausfällen. Der Flugverkehr am nahegelegenen Frankfurter Flughafen ist nach Angaben der Deutschen Flugsicherung in Langen hingegen nicht betroffen.

  • Notfälle

    Do., 18.02.2021

    Ruhrgebiet: Entschärfungen von Blindgängern sorgen für Staus

    Essen (dpa/lnw) - Entschärfungen gleich mehrerer Weltkriegsbomben haben am Donnerstag in Essen und Dortmund Verkehrsbehinderungen verursacht. In Essen musste nach dem Fund eines Blindgängers die viel befahrene A40 gesperrt werden - mitten im Berufsverkehr für rund eine Stunde. Kilometerlange Staus auf der A40 und der A52 waren die Folge.

  • Notfälle

    So., 14.02.2021

    Weniger Weltkriegsbomben gefunden: Corona-Effekt

    Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle.

    Köln, Bonn, Düsseldorf: In einigen Großstädten mussten 2020 für Bombenentschärfungen Gebäude geräumt werden. Es wurden aber weniger Weltkriegsbomben gefunden. Das hat auch etwas mit Corona zu tun.

  • Bewohner kehren zurück

    So., 31.01.2021

    Bombensprengung in Göttingen erfolgreich

    Blick auf einen Krater nach der kontrollierten Sprengung einer 10-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, der von Containern umrandet ist.

    Der Fund von gleich vier Weltkriegsbomben versetzt Teile Göttingens in einen Ausnahmezustand. Tausende Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Am Sonntag können sie zurückkehren - zumindest fast alle.

  • Einsatz dauert an

    Sa., 30.01.2021

    Weltkriegsbomben in Göttingen sollen gesprengt werden

    Einsatzkräfte evakuieren einen Bewohner in Göttingen.

    Großaktion mitten im Corona-Lockdown: Am Morgen beginnt in Göttingen eine Evakuierung. Es geht um die kontrollierte Sprengung von vier Weltkriegsbomben. Der Einsatz könnte sich bis in die Nacht hinziehen.

  • TV-Tipp

    Fr., 27.11.2020

    Balalaikas und Blindgänger: «Ziemlich russische Freunde»

    Reginald (Wolfgang Stumph) stößt auf die deutsch-russische Freundschaft an.

    Zwei Familien, ein Grundstück, eine Weltkriegsbombe - könnte schon schiefgehen, wenn nicht auch noch zwei Kulturen aufeinanderprallen würden. Die Culture-Clash-Komödie «Ziemlich russische Freunde» im Ersten vereint Slapstick mit überraschend liebevollen Tönen.

  • Notfälle

    Mi., 21.10.2020

    Bombe entschärft: Frauenklinik mit Geburtsstation betroffen

    Ein entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle.

    Köln (dpa/lnw) - Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe sind am Mittwoch Teile der Kölner Uniklinik evakuiert worden. Nach Angaben eines Kliniksprechers konnten alle Patienten in andere Gebäude auf dem Gelände verlegt werden. Betroffen war unter anderem die Frauenklinik mit Geburtsstation. Zehn besonders gefährdete Frühchen, die beatmet werden müssen, konnten auf ihrer Station bleiben und in einem anderen Gebäudeteil weiter betreut werden, wie der Sprecher sagte. Am frühen Nachmittag meldete die Stadt die erfolgreiche Entschärfung des Blindgängers.

  • Notfälle

    Di., 20.10.2020

    Kriegsbombe in Köln gefunden: Uni-Einrichtungen schließen

    Blick auf die Universitätskliniken der Stadt Köln.

    Köln (dpa/lnw) - Bei Bauarbeiten in der Nähe der Kölner Uniklinik ist am Dienstag eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die englische Fünf-Zentner-Bombe soll am Mittwoch entschärft werden. Nach Angaben der Stadt muss dafür unter anderem die Frauenklinik mit Geburtsstation evakuiert werden. Dazu komme ein weiteres Krankenhaus.

  • Notfälle

    Do., 15.10.2020

    Anwohner wollen in Wohnung bleiben: Entschärfung verzögert

    Essen (dpa/lnw) - Eine Entschärfung von zwei Weltkriegsbomben in Essen hat bis in die frühen Morgenstunden des Donnerstags gedauert - auch weil Anwohner nicht kooperieren wollten. Am späten Mittwochabend schrieb die Stadt Essen auf Twitter: «Die Evakuierung dauert an, da sich einige Personen weigern, ihre Wohnungen zu verlassen.» Dahinter setzten sie einen sauer dreinblickenden Smiley. Insgesamt wurden der Stadt zufolge 4200 Menschen in Sicherheit gebracht. Die Entschärfung der Blindgänger war um kurz vor ein Uhr nachts abgeschlossen, wie die Stadt am Donnerstagmorgen mitteilte.

  • Notfälle

    Mi., 07.10.2020

    Weltkriegsbombe gesprengt: Sperrungen weitgehend aufgehoben

    Feuerwehr-Sperrzone.

    Köln (dpa/lnw) - Eine Weltkriegsbombe ist in Köln in der Nacht zum Mittwoch kontrolliert gesprengt worden. Von der dafür nötigen Evakuierung waren 7200 Anwohner betroffen. Gegen halb zwei am Mittwochmorgen teilte die Stadt mit, dass die evakuierten Anwohner in ihre Häuser zurückkehren könnten und die Straßensperrungen weitgehend aufgehoben würden. Nur im unmittelbaren Umfeld des Fundortes konnten Häuser zunächst noch nicht freigegeben werden, weil sie auf Schäden untersucht werden mussten.