Weltuntergang



Alles zum Schlagwort "Weltuntergang"


  • Auf Hof in den Niederlanden

    Di., 15.10.2019

    Warten auf den Weltuntergang? Familie lebte Jahre im Keller

    Im Keller dieses abgelegenen Hofes in den Niederlanden soll eine Familie jahrelang gehaust haben.

    Ein verwirrter Mittzwanziger bittet in einer niederländischen Kneipe um Hilfe. Er habe neun Jahre in einem Keller gelebt. Die Polizei entdeckt sechs verwahrloste Menschen auf einem isolierten Bauernhof. Der Älteste von ihnen ist ein Österreicher.

  • Neues aus Hollywood

    Mi., 08.05.2019

    Roland Emmerich dreht Katastrophenfilm

    Regisseur Roland Emmerich kennt sich mit Weltuntergängen aus.

    Ganz knapp am Weltuntergang vorbei: Roland Emmerich ist wieder als «Master of Disaster» unterwegs.

  • „Post Plastics“ in der Schulstraße

    Do., 28.03.2019

    . . . bis dass der Tod euch scheidet

    Man sieht die Erde vor lauter Plastik kaum: David Großbölting und Arno Hausschild haben ein einfaches Bild für die Vermüllung der Welt gefunden.

    Wir schreiben das Jahr halbe Ewigkeit nach Weltuntergang. EF und Q1 sind auf Kunstkurs der Klasse Forschung unterwegs zu vergangenen Welten der Menschheit und stoßen auf eine fast flächendeckende Schicht Müll. Das Jahr 2019. S

  • Indie-Band

    Mi., 23.01.2019

    Mit Deerhunter beseelt in den Weltuntergang

    Fünf Männer in der Wüste: Deerhunter.

    Sie besingen den Untergang des Humanen in betörend schönen Songs: Den Indie-Veteranen von Deerhunter gelingt auf ihrem neuen Album der Spagat zwischen Weirdness und Wohlklang.

  • „Avengers: Infinity War”: Gruppentreffen

    Fr., 27.04.2018

    Steinesammeln für den Weltuntergang

    Thor (Chris Hemsworth) ist mit Rocket und Groot unterwegs.

    Im 19. Film des unerbittlich wachsenden „Marvel Cinematic Universe“ kommt endgültig niemand mehr mit, der sich nicht durch all die früheren Abenteuer der Superhelden Iron Man, Thor, Hulk, Captain America und Co. hindurchgeguckt hat. 

  • Musik-Philosoph

    Fr., 02.03.2018

    Moby: Noch Hoffnung vor dem Weltuntergang

    Moby macht sich über die Krisen der Welt düstere Gedanken. Foto. Albert Olive/EFE

    Er blickt auf eine lange Karriere als DJ und Songschreiber zurück. Nun ist Moby, Urgestein der elektronischen Musik, etwas tourmüde. Der «ältere Mann» bleibt lieber daheim im Studio. Auf seinem neuen Album gibt er den Welterklärer - und scheut auch keine düsteren Prognosen.

  • „Die Buschtrommel“

    So., 25.02.2018

    Kabarettistisches Vergnügen ohne Weltuntergang

    Die Kabarettisten Andreas Breiing und Britta von Anklang, vom Duo „Die Buschtrommel“ präsentierten im „Haus der Begegnung“ ihr Programm „Dumpf ist Trump(f)“.

    „Trotz Terror und Geschrei – Satire macht uns frei“ – unter diesem Motto sorgten Andreas Breiing und Britta von Anklang in Albachten für allerbeste Unterhaltung.

  • Basketball: Oberliga

    Do., 14.04.2016

    Abstieg ist kein Weltuntergang für Westfalias Basketballer

    Die Taktikbesprechungen bei den Basketballern von Westfalia Kinderhaus waren in der abgelaufenen Spielzeit nicht immer von Erfolg gekrönt.

    Westfalia Kinderhaus ist Münsters Nummer eins in Sachen Handball, die Fußballer können sich mit dem Aufstieg in die Landesliga in der Stadthierarchie weit nach oben spielen – und die Basketballer? Verabschieden sich in die Landesliga – das Ende einer Ära? Mitnichten, sagt Trainer Alexander Strestik.

  • Musik

    Mo., 13.07.2015

    K.I.Z.: Subtile Wut, dunkle Texte und Weltuntergang

    K.I.Z. bei Rock im Park.

    Die Ironiekünstler von K.I.Z. machen ernst: Auf ihrem fünften Album brüllen sie seltener wütend ins Mikrofon. Stattdessen erzählen sie öfter düstere Geschichten. Die Wut aber bleibt, wird subtiler und führt zu ungewöhnlichen Kontrasten.

  • Fußball

    Di., 09.12.2014

    Di Matteo: Aus in der Champions League wäre «kein Weltuntergang»

    Di Matteo will mit seiner Elf das Achtelfinale erreichen. Foto: Igor Kupljenik

    Maribor (dpa) - Der FC Schalke 04 will laut Trainer Roberto Di Matteo «alles dafür tun», das Achtelfinale in der Champions League zu erreichen. «Das wäre für alle Beteiligten natürlich ein großer Schritt nach vorn», sagte der Italiener vor dem abschließenden Gruppenspiel am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ZDF) bei NK Maribor. Sollte dem Revierclub ein Sieg in Slowenien gelingen und der FC Chelsea gewinnt gleichzeitig sein Heimspiel gegen Sporting Lissabon, wäre die K.o.-Runde erreicht. «Aber es wäre auch kein Weltuntergang, wenn wir diese Saison nicht mehr dabei wären», sagte Di Matteo am Dienstag.