Werfertag



Alles zum Schlagwort "Werfertag"


  • 24. Werfertag in Bad Köstritz

    Fr., 23.08.2019

    Speerwurf-Weltmeister Vetter feiert gelungenes Comeback

    Meldete sich in Bad Köstritz mit einem Sieg zurück: Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter.

    Bad Köstritz (dpa) - Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter hat mit seinem Sieg beim 24. Werfertag in Bad Köstritz nach fast zweimonatiger Wettkampfpause ein überzeugendes Comeback gefeiert.

  • Leichtathletik

    Mi., 21.08.2019

    Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter

    Speerwerfer Johannes Vetter gibt sein Comeback in Bad Köstritz.

    Bad Köstritz (dpa) - Nach fast zweimonatiger Verletzungspause gibt Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter am Freitag sein Comeback. Beim Werfertag in Bad Köstritz (Thüringen) tritt der 26-Jährige aus Offenburg gleich zum Top-Duell mit Olympiasieger Thomas Röhler an.

  • Hallesche Werfertage

    Sa., 01.06.2019

    Paralympics-Sieger Kappel erobert Kugel-Weltrekord zurück

    Holte sich seinen Weltrekord zurück: Niko Kappel.

    Halle an der Saale (dpa) - Paralympics-Sieger Niko Kappel hat seinem polnischen Dauerrivalen Bartosz Tyszkowski den Weltrekord im Kugelstoßen wieder entrissen.

  • Leichtathletik: Werfertag in Werl

    Do., 02.05.2019

    Finn Haudeck vom TV Lengerich in guter Frühform

    Finn Haudeck.

    In guter Form präsentierte sich Finn Haudeck vom TV Lengerich, der am vergangenen Samstag im Hochsprung der Jugend M14 beim Werfer- und Springertag der DJK Grün-Weiß Werl an den Start gegangen war und sich der Konkurrenz aus dem nördlichen Ruhrgebiet stellte.

  • Leichtathletik: TV Friesen Telgte

    Mo., 08.04.2019

    Starker Saisonstart der Gastgeber beim 33. Werfertag

    Martin Kappler vom TV Friesen wurde mit 26,84 Metern im Speerwerfen Vize-Kreismeister der B-Jugend. Eva Weßendorff schaffte bei den Zwölfjährigen einen Doppelsieg im Kugelstoßen und im Diskuswurf.

    Die Resonanz auf den 33. Werfertag des TV Friesen Telgte war nicht berauschend. Die heimischen Athleten zeigten zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon starke Leistungen. Dabei sprangen auch Kreismeister-Titel heraus.

  • Leichtathletik

    Fr., 05.04.2019

    33. Werfertag des TV Friesen Telgte

    Leichtathletik: 33. Werfertag des TV Friesen Telgte

    Der TV Friesen Telgte richtet am Samstag (6. April) den 33. Werfertag aus. Der Veranstalter rechnet wieder mit 50 bis 60 Teilnehmern.

  • Werfertag in Bad Köstritz

    Fr., 24.08.2018

    Speerwerfer Hofmann siegt vor Europameister Röhler

    Gewann in Bad Köstritz: Speerwerfer Andreas Hofmann.

    Bad Köstritz (dpa) - Andreas Hofmann hat beim traditionellen Bad Köstritzer Werfertag die Speerwurf-Konkurrenz gewonnen.

  • Leichtathletik: Hallesche Werfertage

    Fr., 01.06.2018

    David Schepp ist Weltjahresbester

    Preußen-Speerwerfer David Schepp

    Da hat er einen rausgehauen: Bei den Halleschen Werfertagen sicherte sich Speerwerfer David Schepp (17) vom SC Preußen Münster mit 75,69 Metern den Eintrag in die Weltjahresbesten-Liste.

  • Steinfurter Kugelstoßerin hofft auf Teilnahme in Finnland

    Di., 29.05.2018

    Meinikmann schafft WM-Norm

    Freudestrahlend bei der Siegerehrung: Hanna Meinikmann (li.), die bei dem Werfertagen in Halle Platz zwei im Kugelstoßen hinter U-18-Weltmeisterin Selina Dantzler wurde. Die gebürtige Steinfurterin Meinikmann darf sich nun Hoffnungen auf die Teilnahme an der U-20-WM in Finnland machen.

    Kugelstoßerin Hanna Meinikmann ist mit einem Coup in die Freiluftsaison gestartet. Bei den Haller Werfertagen erfüllte die für den TV Wattenscheid startende Burgsteinfurterin die WM-Norm. Das weckt Hoffnungen für einen Auftritt auf internationalem Terrain.

  • Leichtathletik: Werfertage in Halle/Saale und Meeting in Weinheim

    So., 27.05.2018

    David Schepp und Luka Herden in Top-Form

    Sieg in Halle/Saale und Platz eins in Europa: U-18-Speerwerfer David Schepp vom SC Preußen Münster.

    In ausgezeichneter Form präsentierten sich die münsterischen Leichtathleten in halle/Saale und Weinheim. Speerwerfer David Schepp gewann in Halle mit 75,69 Metern und schaffte bei seinem Sieg die EM-Norm der U 18. In Weinheim bestätigte Luka Herden, Top-Athlet der LG Brillux Münster, sogar die WM-Norm (U 20) im Weitsprung: Mit 7,61 Metern sprang Herden persönliche Bestleistung, gewann den Wettbewerb und holte den Kreisrekord in die Familie zurück. Bis zum letzten Jahr war dieser von seinem Vater Frank Herden gehalten und erst 2017 von Björn-Ole Klehn (Preußen Münster) auf 7,58 Meter verbessert worden.