Werken



Alles zum Schlagwort "Werken"


  • Ausstellung mit Werken von Gisela Paul

    Mo., 05.10.2020

    Der Gemeinde ebenso kritisch wie liebevoll verbunden

    Zu diesem Bild im Innenhof der St. Christophorus-Kirche hatte Gisela Paul kurz vor ihrem Tod eine Firmgruppe inspiriert.

    Werke der Künstlerin Gisela Paul werden in der Kirche und dem Gemeindehaus von St. Christophorus gezeigt.. Anlass ist der 40. Jahrestag der Weihe der Kirche.

  • In allen Werken

    Di., 30.06.2020

    Ende der Kurzarbeit bei VW zum 1. Juli

    Karosseriebau im VW-Werk in Wolfsburg.

    An einigen VW-Standorten sind die Beschäftigten schon länger wieder regulär bei der Arbeit. Nun zieht unter anderem der Stammsitz in Wolfsburg nach.

  • Bänder laufen in China wieder

    Mo., 06.04.2020

    BMW verlängert Produktionsstopp bis 30. April

    Mitarbeiter im BMW-Werk Leipzig bei der Montage des i8 Sportwagens.

    BMW hat im ersten Quartal 21 Prozent weniger Autos verkauft und lässt nun die Bänder in den meisten Werken noch länger ruhen. Die Konkurrenz legt Zahlen und Pläne noch nicht offen. Aber laut Ifo-Umfrage ist der Ausblick düster.

  • Auto

    Mi., 18.03.2020

    BMW stoppt Betrieb in europäischen Werken

    München (dpa) - BMW stoppt wegen wegen der Ausbreitung des Coronavirus seine Autoproduktion in Europa für vier Wochen. Vorstandschef Oliver Zipse sagte am Mittwoch in München: «Ab heute fahren wir unsere europäischen Automobilwerke und das Werk Rosslyn in Südafrika herunter. Die Produktionsunterbrechung wird voraussichtlich bis zum 19. April eingeplant.»

  • Ausstellung mit Werken von Rolf Bauerdick wird eröffnet

    Fr., 31.01.2020

    Porträts vom Rande der Gesellschaft

    Direkt und schonungslos sind die Porträts von Rolf Bauerdick. „Dem Himmel so nah“ und andere Werke sind ab diesem Wochenende in Lüdinghausen zu sehen.

    Mit seinen Bildern erzählt der Geschichten vom Rande der Gesellschaft: Rolf Bauerdick, mittlerweile verstorbener Journalist und Autor aus Dülmen. Eine Ausstellung mit seinen Werken wird jetzt in Lüdinghausen eröffnet.

  • Kunstverein: Ausstellung mit Werken von Silke Rehberg

    Mi., 18.09.2019

    Kunstwerke „Am Ende des Sommers“

    Ein Werk von Silke Rehberg.

    Die Ausstellung der Künstlerin Silke Rehberg „Am Ende des Sommers“, die am Freitag um 19 Uhr eröffnet wird, zeigt neben Skulptur im Innen- wie im Außenraum auch Aquarelle und Zeichnungen, Reliefs und Vollplastik.

  • Vernissage in der Burg Lüdinghausen mit Werken von Christine Westenberger

    Di., 10.09.2019

    Blick auf die Essenz der Dinge

    Werke von Christine Westenberger sind in den Räumen des KAKTuS-Kulturforums in der Burg Lüdinghausen zu sehen. Die Künstlerin freute sich über zahlreiche Besucher bei der Vernissage.

    „Der harte Kern“ ist die Ausstellung von Christine Westenberger in den Räumen des KAKTuS-Kulturforums in der Burg Lüdinghausen überschrieben. Der Künsterlin geht es dabei um die Essenz der Dinge, sowie das Handeln durch die Zeit mit dem Fokus auf Architektur und Zerfall.

  • Neue Chronik und Ausstellung mit Werken von Hans-Georg Dornhege angekündigt

    Mo., 15.07.2019

    Künstlerdorf Angelmodde im Fokus

    Wein, Büfett und vor allem viel Musik und Gesang gab es beim Sommerfest der Heimatfreunde im stilvollen Gallitzin-Haus in Alt-Angelmodde. Angekündigt wurde unter anderem der 25. Band der Ortschronik.

    Zum Sommerfest der Heimatfreunde Angelmodde versammelte man sich am Freitagabend im Gallitzin-Haus. Diesmal nur drinnen, zu unsicher war das Wetter, meinte Wolfgang Echelmeyer. Dennoch war eines der ersten Lieder „das Wandern ist des Müllers Lust“.

  • Sinfoniekonzert mit zwei sehr unterschiedlichen Werken

    Mi., 10.07.2019

    Mehr als ein schönes Adagietto

    Münsters Generalmusikdirektor Golo Berg

    Ein Trauermarsch, wuchtig und dunkel, der sich zu einem großen Klageruf steigert – so beginnt Gustav Mahlers fünfte Sinfonie und lässt direkt danach, als eigentlichen Eröffnungssatz, einen vehementen dramatischen Sturm aufziehen. Wie daraus am Ende ein Choral hervorbricht, der aber wieder in die dunkle Grundstimmung zurückgeführt wird und so nur als Vorschein einer kommenden Erlösung wirkt: Das ist einer der stärksten Momente in der Geschichte der Sinfonie – und ein Beleg für Mahlers dramaturgisches Gespür.

  • Dritte Abfindungsrunde möglich

    Di., 04.06.2019

    Opel wird elektrisch - Deutschen Werken droht Durststrecke

    Opels Brot-und-Butter-Auto wird elektrisch: Der neue Corsa-e wird im Stammwerk in Rüsselsheim präsentiert.

    Nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern verfügt Opel über eine schlüssige Strategie zur Elektro-Mobilität. Doch für die Beschäftigten der deutschen Werke gibt es vorerst nicht genug Arbeit.