Werkself



Alles zum Schlagwort "Werkself"


  • 4. Spieltag

    Sa., 17.10.2020

    Mainz verliert gegen Leverkusen, gewinnt aber Zuversicht

    Die Leverkusener Mannschaft jubelt nach dem Treffer zum 1:0.

    Der FSV Mainz 05 setzt die Negativserie mit einem 0:1 gegen Bayer Leverkusen fort, hofft aber auf Besserung. Die Werkself feiert den ersten Saisonerfolg - rechtzeitig vor dem Europa-League-Spiel gegen OGC Nizza.

  • Fußball

    Fr., 07.08.2020

    Titelmission vor der Haustür: Bayer hofft auf großen Coup

    Moussa Diaby von Leverkusen kämpft um den Ball gegen James Tavernier (M) und Ryan Jack von Rangers.

    Wolfsburg und Frankfurt sind raus, Leverkusen ist jedoch noch dabei. Nur vier Tage nach dem lockeren Erfolg über Glasgow trifft die Werkself im Viertelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Mit einem ähnlichen Spaziergang ist dabei nicht zu rechnen.

  • Europa League

    Fr., 07.08.2020

    Titelmission vor der Haustür: Bayer hofft auf großen Coup

    Runde weiter: Bayer-Kapitän Lars Bender (r) gratuliert dem Torschützen Moussa Diaby.

    Wolfsburg und Frankfurt sind raus, Leverkusen ist jedoch noch dabei. Nur vier Tage nach dem lockeren Erfolg über Glasgow trifft die Werkself im Viertelfinale der Europa League auf Inter Mailand. Mit einem ähnlichen Spaziergang ist dabei nicht zu rechnen.

  • Fußball

    Fr., 03.07.2020

    Rolfes: Leverkusen soll regelmäßig um Titel spielen

    Simon Rolfes, Sportdirektor von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen.

    Berlin (dpa) - Sportdirektor Simon Rolfes von Bayer Leverkusen will mit der Werkself künftig regelmäßig um große Titel mitspielen. Ein Sieg im Endspiel um den DFB-Pokal am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) gegen den FC Bayern München würde dem Verein viel bedeuten, sagte Rolfes der Deutschen Presse-Agentur. Bayers erstes Endspiel seit elf Jahren und die Aussicht auf den ersten Titel seit 1993 sollten aber «keine historische Chance sein. Das klingt mir zu sehr nach einmalig», sagte der 38-Jährige: «Wir wollen mit unbändigem Willen Endspiele erreichen. Das muss in den Spielern drin sein. Und auch im Verein.»

  • Bayer-Sportdirektor

    Fr., 03.07.2020

    Rolfes: Leverkusen soll regelmäßig um Titel spielen

    Bayer-Sportdirektor Simon Rolfes will mit Leverkusen regelmäßig um Titel mitspielen.

    Berlin (dpa) - Sportdirektor Simon Rolfes von Bayer Leverkusen will mit der Werkself künftig regelmäßig um große Titel mitspielen.

  • Fußball

    Fr., 03.07.2020

    Sportdirektor: Leverkusen soll regelmäßig um Titel spielen

    Simon Rolfes, Sportdirektor von Bayer Leverkusen.

    Berlin (dpa) - Sportdirektor Simon Rolfes von Bayer Leverkusen will mit der Werkself künftig regelmäßig um große Titel mitspielen. Ein Sieg im Endspiel um den DFB-Pokal am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) gegen den FC Bayern München würde dem Verein viel bedeuten, sagte Rolfes der Deutschen Presse-Agentur. Bayers erstes Endspiel seit elf Jahren und die Aussicht auf den ersten Titel seit 1993 sollten aber «keine historische Chance sein. Das klingt mir zu sehr nach einmalig», sagte der 38-Jährige: «Wir wollen mit unbändigem Willen Endspiele erreichen. Das muss in den Spielern drin sein. Und auch im Verein.»

  • 33. Spieltag

    Sa., 20.06.2020

    Niederlage bei Hertha: Leverkusen stolpert im Endspurt

    Matheus Cunha (l) brachte die Hertha in Führung.

    Bayer Leverkusen verspielt seine gute Ausgangslage für eine erneute Champions-League-Teilnahme. Gegen die körperliche Präsenz von Hertha BSC hat die Werkself keine Mittel. Für die Königsklasse braucht Bayer nun ausgerechnet Hilfe der Berliner.

  • 27. Spieltag

    Sa., 23.05.2020

    Erneuter Havertz-Doppelpack: Leverkusen an Gladbach vorbei

    Leverkusens Kai Havertz (r) erzielt das Tor zum 1:0.

    Kai Havertz sei Dank: Bayer Leverkusen spielt die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte und ist wieder auf Champions-League-Kurs. Mit seinem erneuten Doppelpack beim 3:1 in Gladbach schießt Bayers Jungstar die Werkself an der Borussia vorbei auf Platz drei.

  • Fußball

    Fr., 13.03.2020

    Tah über Europacup-Abbruch: «Gesundheit wichtiger als Titel»

    Jonathan Tah in Aktion.

    Bayer Leverkusen scheint derzeit nicht zu stoppen. In allen drei Wettbewerben feiert die Werkself Sieg um Sieg. Doch auf dem Weg zum ersehnten Titel könnte der Abbruch der Europa-League-Spiele in die Quere kommen.

  • Fußball

    Fr., 13.03.2020

    Bayers Tah über Abbruch: «Gesundheit wichtiger als Titel»

    Leverkusens Charles Aránguiz (2.v.r) feiert nach dem zweiten Treffer seiner Mannschaft.

    Bayer Leverkusen scheint derzeit nicht zu stoppen. In allen drei Wettbewerben feiert die Werkself Sieg um Sieg. Doch auf dem Weg zum ersehnten Titel könnte der Abbruch der Europa-League-Spiele in die Quere kommen.