Werkstatt



Alles zum Schlagwort "Werkstatt"


  • Wolfgang Zutelgte hat in seiner Schuhmacher-Werkstatt gut zu tun

    Mo., 29.10.2018

    So weit die Sohlen tragen

    Die Nähmaschine rattert in Wolfgang Zutelgtes Werkstatt. Reißverschlüsse an Schuhen oder auch gerissene Nähte an Taschen werden dort wieder fachmännisch instand gesetzt.

    Schuhreparatur in der Werkstatt? Ist das noch üblich oder gilt dieser Service in Zeiten von Dumping-Preisen nur als Überbleibsel längst vergangener Tage? WN-Mitarbeiterin Susanne Menzel hat mit Orthopädie-Schumacher Wolfgang Zutelgte gesprochen und ihm in seiner Werkstatt über die Schulter geschaut.

  • Gemütliche Stunden

    Di., 16.10.2018

    Bayrischer Abend in Frensters Werkstatt

    Gemütliche Stunden: Bayrischer Abend in Frensters Werkstatt

    Volles Haus und ein paar schöne Stunden: Der Heimatverein Ascheberg traf sich am Montag zum bayrischen Abend

  • Werkstatt an der Bischof-Martin-Grundschule

    Sa., 13.10.2018

    Die Väter sollen der TÜV bei Kinder-Fahrrädern sein

    Überprüften die Räder der Grundschüler: (v.l.) Josef Bellerich, Lambert Grothe und Karl-Heinz Dydak.

    Ganz angespannt schauen die Kinder zu Karl-Heinz Dydak und Josef Bellerich auf. Die beiden bocken die Fahrräder der Mädchen und Jungen der Bischof-Martin-Grundschule einzeln auf eine kleine, mobile Hebebühne. Dann geht’s an die Kontrolle: Packen die Bremsen? Funktioniert das Licht? Gibt es eine Klingel? Die beiden Senioren überprüfen an diesem Morgen jedes Fahrrad ganz genau.

  • Werkstatt im Flüchtlingsheim

    Di., 09.10.2018

    Ein Theaterstück ohne Drehbuch

    Mit Antonia Bolte, Caja Homann, Anna Frank (v.l.) besetzten gleich drei deutsche Frauen Rollen im Integrationstheaterstück, das von Theaterpädagogin Gaby Sutter (r.) geleitet wird.

    Locker stehen die vier Männer im Kreis und unterhalten sich über eine Idee, die sie haben. Auf Deutsch. Das ist doch nichts Ungewöhnliches würde jetzt so manch einer sagen.

  • Kürbis- und Ärrappelfest im Stiftsdorf

    Mo., 08.10.2018

    Verlockender Duft macht Appetit

    Der Andrang war groß bei der Traditions-Veranstaltung des Heimatvereins.

    Wenn eine Menschenschlange vor Lammers Werkstatt für Bratkartoffeln ansteht, es am Stiftshaus nach Kürbissuppe duftet und Kinder nebenan eifrig Äpfel zu Saft verarbeiten, dann veranstaltet der Heimatverein Leeden das „Kürbis- und Ärrappelfest“.

  • Starke Rauchentwicklung

    Mi., 26.09.2018

    Auto fängt in Werkstatt Feuer

    Die Feuerwehr musste zum Einsatz in der Mondstraße ausrücken.

    Mindestens eine leichtverletzte Person ist die Folge eines Autobrandes aus bislang ungeklärter Ursache.

  • Westfalenfleiß beteiligt sich seit einigen Jahren am Klasse!-Projekt

    Di., 25.09.2018

    Zeitungsarbeit in der Werkstatt

    Die Werkstattgruppe mit Paul Kreimer (hintere Reihe, zweiter von links) beteiligt sich seit Jahren am Klasse!-Projekt. Die Beschäftigten von Westfalenfleiß lesen die Zeitung – und haben das Thema Migration für ein eigenes Projekt aufgegriffen.

    Angefangen hat alles vor knapp drei Jahren. Damals beteiligte sich Paul Kreimer mit einer Werkstatt-Gruppe zum ersten Mal am Klasse!-Projekt. Der frühere Leiter der Papst-Johannes-Schule in Münster-Kinderhaus kannte das Medienprojekt für Schülerinnen und Schüler – und fragte sich, ob es nicht auch für die Beschäftigten bei Westfalenfleiß spannend sein könnte.

  • Zu Besuch in der Werkstatt von Ewald Uhling

    Sa., 22.09.2018

    Ein Tüftler vom alten Schlag

    Die Schleifmaschine läuft, Ewald Uhling ist in seinem Element: In seiner Werkstatt fühlt sich der 85-Jährige am wohlsten.

    Das lohnt nicht mehr. Dieser Satz würde Ewald Uhling niemals über die Lippen kommen. Für ihn lohnt sich jedes Schrauben, jedes Hämmern, jedes Schleifen. Der Alstätter ist ein Tüftler. Bis heute. Mit mittlerweile 85 Jahren.

  • Künstlerin Gisela Holtermann räumt ihre Werkstatt am Laurentius-Brunnen

    Mi., 05.09.2018

    Atelier soll Wohnraum werden

    Schweren Herzens räumt die Künstlerin Gisela Holtermann ihre Werkstatt am Brunnen. Einen Teil ihrer Bilder möchte sie im Rahmen einer Verkaufsausstellung veräußern. Das ehemalige Ackerbürgerhaus, in dem ihr Atelier beheimatete ist, soll saniert und in ein Wohnhaus umgewandelt werden.

    Nach 29 Jahren räumt die Künstlerin Gisela Holtermann ihre Werkstatt am Laurentius-Brunnen. Das ehemalige Ackerbürgerhaus ist baulich in einem schlechten Zustand. Es soll saniert werden und künftig neuen Wohnraum bieten.

  • Neuauflage der Carrera Trophy

    Fr., 31.08.2018

    Werkstatt wird zum Rennzirkus

    Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr organisieren Laurin und Wilhelm Meier zum zweiten mal die Carrera Trophy. Als Rennstrecke fungiert einmal mehr die Kfz-Werkstatt von Ludger Arens an der Gänsestraße 2.

    Gute Nachrichten für alle Carrera-Fans: Nach der gelungenen Premiere im Vorjahr gibt es beim 32. Freckenhorster Herbst eine Neuauflage der Carrera Trophy, organisiert von Wilhelm und Laurin Meier.