Wertungsrunde



Alles zum Schlagwort "Wertungsrunde"


  • Reiten: Turnier des RV Senden

    So., 07.07.2019

    RV St. Hubertus Ascheberg holt den WN-Pokal

    Die Equipe des RV St. Hubertus Ascheberg gewann nach 2015 erstmals wieder den Springpokal der Westfälischen Nachrichten, der ihr von WN-Mitarbeiterin Simone Hölscher (M.) überreicht wurde. V.l.: Markus Soddemann, Nicole Närmann, Jule Schulze Pellengahr und Antonia Brentrup.

    Spannung und Dramatik hatten sich viele Zuschauer von der letzten Wertungsrunde des WN-Pokals versprochen. Doch dann machte ein Team schnell alles klar. Dafür ging es beim Wettstreit um den Sieg in der Einzelwertung noch einmal richtig zur Sache.

  • Reitturnier in Ascheberg

    Mo., 17.06.2019

    WN-Pokal: Der Favorit bleibt blass

    Ohne Fehl und Tadel – die Equipe des RV Seppenrade beeindruckte mit vier fehlerfreien Ritten: Carlotta Kühnhenrich mit Caruso (v.l.), Georg Schürhoff mit Ruby, Marleen Alichmann mit Monday Sucks und Annika Gebbe mit Lady.

    Eine Überraschung: Der Favorit und Lokalmatador blieb in der dritten Wertungsrunde des WN-Pokals blass – diesmal siegte eine andere Equipe als der RV St. Hubertus Ascheberg. Alles andere als überraschend war der Ausgang der Einzelwertung.

  • Reiten: Turnier beim RV Seppenrade

    Mo., 10.06.2019

    WN-Pokal: Das Beste kommt zum Schluss

    Zeigte es den Oldies wieder: Johann Freisfeld, elf Lenze jung, gewann mit Top Navaria seine zweite Einzelwertung bei einer Runde des WN-Pokals.

    Der für die zweite Wertungsrunde des WN-Pokals aufgebaute Parcours war offensichtlich schwerer als der vor Wochenfrist in Lüdinghausen. Kaum ein Paar kam fehlerfrei durch den Stangenwald – bis die letzten beiden Reiter es noch einmal richtig spannend machten.

  • Reitturnier RV Lüdinghausen

    So., 02.06.2019

    RV St. Hubertus Ascheberg gewinnt erste Runde um den WN-Pokal

    Fehlerfrei: Die Ascheberger (v.l.) Johann Freisfeld (mit Top Navaria), Frank Fallenberg mit Le Coer und Markus Soddemann (Felice) gewannen die erste Teamwertung des WN-Pokals. Auf dem Foto fehlt Birgit Baumhöver mit Erlkönig.

    Am spannendsten sind die Wertungsrunden um den WN-Pokal, wenn am Ende die Zeit entscheidet. So war es auch bei der Premiere 2019. Die Einzelwertung gewann ein alter Bekannter. Auf Platz zwei: ein junger Bekannter . . .

  • Minigolf | MGC Epe verliert sein Heimspiel

    Do., 15.06.2017

    Vorsprung nicht ins Ziel gebracht

    Richard Mönning 

    Die Minigolfer vom MGC Epe mussten am vergangenen Spieltag die erste Niederlage seit einigen Jahren auf ihrer Heimanlage in den Bülten einstecken. Allerdings sehr knapp mit nur einem Schlag Differenz.

  • Minigolf | Turnier in Osnabrück

    Di., 02.05.2017

    MGC Epe rückt in der Tabelle vor

    Das zweite von fünf Meisterschaftsturnieren stand für die Eper Minigolfer in Osnabrück an. Auf der sehr anspruchsvollen Anlage galt es für den MGC Epe, das gute Auftaktergebnis noch zu verbessern.

  • WN-Springpokal im Altkreis Lüdinghausen

    So., 07.07.2013

    Der Pott bleibt beim St. Hubertus

    Der Lohn der Mühen: Alexa Burda, Mitarbeiterin der Westfälischen Nachrichten, überreicht den Pokal an den alten und neuen Sieger (v.l.): Birgit Baumhöver mit Piccobello, Anna Sophia Hölscher mit Germanica, Alexa Burda von den Westfälischen Nachrichten, Alina Siesmann mit Delfen und Pia Fränzer mit Sirius

    Die Equipe des RV Ascheberg hat erneut den WN-Springpokal gewonnen. Zwar gewann der RV Lüdinghausen die letzte Wertungsrunde in Senden, doch der zweite Platz reichte den Aschebergern zum Gesamtsieg.

  • WN-Springpokal im Altkreis Lüdinghausen

    Mo., 01.07.2013

    Lüdinghauser machen Hoffnung auf Schlussdrama

    Dorothe Kock vom RV Lüdinghausen ritt Lord Castaldo und konnte sich mit ihrer Equipe über die Siegerschleife freuen.

    Das verspricht ein Herzschlagfinale zu werden: Bei der vierten und vorletzten Wertungsrunde des WN-Pokals verkürzten die Lüdinghauser Reiter den Abstand auf die führende Equipe aus Ascheberg auf drei Punkte.

  • Springreiterin des ZRFV Lienen ist neue Jugend-Kreismeisterin

    Mo., 18.03.2013

    Gloria Isabelle Weeke überrascht

    Laurien Hawerkamp aus Lienen belegte den Bronze-Rang in der Kombinierten Wertung der Kreismeisterschaften.

    Nein, gerechnet hätte sie mit diesem herausragenden Erfolg ganz sicher nicht. Umso größer war die Freude, als klar war, dass Gloria Isabelle Weeke neue Jugendkreismeisterin im Springreiten bei den Großpferden ist. Am letzten Wochenende sicherte sich die Reiterin des ZRFV Lienen mit ihrem Wallach Schorsch R nach drei Wertungsrunden den Titel vor Lisa Mertens vom RV St. Georg Saerbeck.

  • Turnier in Altenberge: Pony-Springreiterin des ZRFV Mettingen ist neue Jugend-Kreismeisterin

    Mo., 18.03.2013

    Zielstrebige Sarina Beyer

    Sophia Egbert vom ZRFV Riesenbeck wurde Vizemeisterin der kombinierten Wertung aus Dressur, Springen und Vormustern.

    Nein, gerechnet hätte sie mit diesem herausragenden Erfolg ganz sicher nicht. Umso größer war die Freude, als klar war, dass Gloria Isabelle Weeke neue Jugendkreismeisterin im Springreiten bei den Großpferden ist. Am letzten Wochenende sicherte sich die Reiterin des ZRFV Lienen mit ihrem Wallach Schorsch R nach drei Wertungsrunden den Titel vor Lisa Mertens vom RV St. Georg Saerbeck.