Westfalenliga



Alles zum Schlagwort "Westfalenliga"


  • Schießen: Verbandsliga

    Do., 17.10.2019

    VSS Epe hat kein Glück im Stechen

    Volle Konzentration: Neuzugang Marjolein Klaver feierte einen gelungenen Einstand im Team des Verbandsligisten und holte zwei Punkte für VSS Epe 2.

    Den Duellen in der Westfalenliga standen die zwei Partien in der Verbandsliga im Schieß-Sport-Zentrum am Eper Dakelsberg in nichts nach. Es ging hier teils noch packender zu, denn im zweiten Duell von VSS Epe II gegen ABC Münster I musste ein Stechschuss die Entscheidung bringen.

  • Schießen: Saisonstart in der Westfalenliga

    Mi., 16.10.2019

    Gastgeber Epe stürmt an die Spitze

    Nach einjähriger Pause wegen eines Auslandsaufenthaltes steht Katharina Rekers den Vereinigten Sportschützen Epe wieder zur Verfügung. Mit dem Tagesbestergebnis von 396 Ringen bewies sie, dass sie hart für ihr Comeback gearbeitet hat.

    Es war ein denkwürdiger Start in die Westfalenliga-Saison für die Vereinigten Sportschützen Epe – und zwar ein positiver. Mit zwei Siegen holte sich das Team vor heimischer Kulisse die Tabellenführung. Gegen Andreas Hofer Gladbeck gelang ein 5:0, im Duell gegen SGes Hamm II ein 4:1-Erfolg.

  • Fußball: Westfalenliga Damen

    So., 13.10.2019

    Stratmann vom BSV Ostbevern erbost über harte Gangart der Sportfreunde Siegen

    Lena Biesler bestritt ihr letztes Spiel im BSV-Dress.

    Für die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern gab es bei Spitzenreiter Sportfreunde Siegen nichts zu holen. Für eine Spielerin war gleichzeitig es der Abschied aus dem Trikot der Blau-Weißen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    GW Nottuln und VfB Fichte Bielefeld teilen sich die Punkte

    Hatte nicht seinen besten Tag erwischt: Felix Hesker (l.). Nottulns Zehner fehlten gegen defensiv gut organisierte Bielefelder diesmal die Ideen.

    Keinen Sieger gab es in der Westfalenliga-Begegnung zwischen GW Nottuln und dem VfB Fichte Bielefeld. Beide Mannschaften arbeiteten defensiv äußerst konzentriert.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    TuS macht es mit dem Köpfchen – Hiltrup siegt beim SC Herford

    Traf zum 2:1: Manuel Beyer

    Das 1:1 gegen Borussia Emsdetten hat Mut gemacht. Der TuS Hiltrup legte am Sonntag ein 3:1 beim SC Herford nach – Trainer Christian Hebbeler sprach von einem verdienten Erfolg.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 13.10.2019

    1. FC Gievenbeck nimmt Fahrt auf und besiegt SC Roland Beckum

    Vorbereiter zum 0:1: Beckums Pascal Röber (Nr. 14) zieht ab. Alexander Stummer, Johann Scherr, FCG-Keeper Nico Eschhaus und Daniel Geisler (v.l.) sind machtlos.

    Lange hat der 1. FC Gievenbeck gebraucht, um in der Westfalenliga Fuß zu fassen. Mit dem dritten Sieg in Serie dürfte das gelungen sein. Am Sonntag gab es einen 3:2-Erfolg gegen den SC Roland Beckum.

  • Fußball: Westfalenliga

    Sa., 12.10.2019

    GW Nottuln ohne Toka gegen VfB Fichte Bielefeld

    Seine gefährlichen Flankenläufe wird Dickens Toka wohl erst wieder im nächsten Jahr zeigen können.

    Die Englische Woche endet für die Westfalenliga-Fußballer von GW Nottulner am Sonntag (13. Oktober) mit dem Heimspiel gegen den VfB Fichte Bielefeld. Der Anstoß erfolgt um 15 Uhr.

  • Fußball: Westfalenliga Frauen

    Fr., 11.10.2019

    BSV Ostbevern reist mit schmalem Kader zu Tabellenführer SF Siegen

    Clara Haverkamp ist nicht dabei, wenn der BSV beim Spitzenreiter antritt.

    Die Fußballerinnen des BSV Ostbevern müssen am Sonntag (13. Oktober, Anstoß um 13 Uhr) weit fahren. Dann auch noch zum Tabellenführer SF Siegen. Und dann auch noch mit schmalem Kader.

  • Sportschützen: Westfalenliga

    Do., 10.10.2019

    Die Rückkehr von Rekers

    Intensiv haben sich die beiden Mannschaften der Vereinigten Sportschützen aus Epe auf die neue Saison vorbereitet.

    Taugt die neue Saison wieder für eine Überraschung? Ist vielleicht sogar noch mehr drin? Die Vereinigten Sportschützen aus Epe wollen die Vizemeisterschaft absolut nicht als Zufallstreffer verstanden wissen. Im Gegenteil: Der Kader sei personell wie mental nun noch wesentlich stabiler.

  • Kegeln: Westfalenliga

    Di., 08.10.2019

    SC Reckenfeld auswärts fleißiger Punktesammler

    Udo Reinker, der in Annen mit 831 Holz erneut überzeugte.

    So manches Mal hatten die Kegler des SC Reckenfeld in dieser Saison schon für eine Überraschung gesorgt. Auch im Gastspiel bei der SU Annen bestätigte sich dieser Trend. Wobei es am Ende eine knappe Entscheidung war.