Westfalenmeisterschaft



Alles zum Schlagwort "Westfalenmeisterschaft"


  • Tennis: Westfalenmeisterschaften bis neun Jahre

    Mo., 23.09.2019

    Souveräner Auftritt: Mats Brünemeyer ist Spitze

    Mats Brünemeyer aus Ladbergen wurde in Castrop-Rauxel Westfalenmeister der U9.

    Am Wochenende fand in Castrop-Rauxel der WTV Orange Cup statt, die Tennis-Westfalenmeisterschaften für die Altersklasse bis neun Jahre. Die 32 besten Spieler aus Westfalen wurden für diesen Wettbewerb nominiert. Mats Brünemeyer vom TSV Ladbergen war als Vorjahresfinalist an Position zwei gesetzt.

  • Judo: Bezirks-Einzelmeisterschaften in Riesenbeck

    Mo., 23.09.2019

    Nachwuchs-Judoka des SC Nordwalde sammeln viele Titel

    Die Nachwuchs-Judoka des SC Nordwalde sind erfolgreich von den Bezirksmeisterschaften in Riesenbeck zurückgekehrt

    Die Judoka des SC Nordwalde haben sich bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften in Riesenbeck von ihrer besten Seite gezeigt. Vier Kämpfer buchten das Ticket für die Westfalenmeisterschaften.

  • Reiten: Westfalenmeisterschaft

    Mo., 12.08.2019

    Amazonen aus Ostbevern und Westbevern ohne Druck zum Titelgewinn

    Laura Stuhldreier vom RFV Ostbevern setzte sich mit Diabolo Nymphenburg bei der Westfalenmeisterschaft in Greven in der Dressur bei den Junioren durch.

    Gleich drei Westfalenmeistertitel gingen am Wochenende an Amazonen aus Westbevern und Ostbevern. Neben Ilka Boening waren auch Laura Stuhldreier und Linn Zepke erfolgreich.

  • Reiten: Westfalenmeisterschaft

    Mo., 12.08.2019

    Wallach mit ganz viel Talent

    Siegerin der S-Dressur: Ilka Boening vom RV Gustav Rau Westbevern steuerte ihren Wallach Qatar besonders gekonnt durch das Viereck.

    Ilka Boening vom RV Gustav Rau Westbevern ist Westfälische Meisterin in der S-Dressur der Frauen. Beim Turnier in Bockholt wird die Sportsoldatin ihrer Favoritenrolle gerecht.

  • Fußball: Die Westfalenmeisterschaft der U-15-Fußballerinnen

    Mo., 08.07.2019

    Steinfurter Mädels auf Platz drei

    Die Steinfurter U 15 (h.v.l.): Trainer Bernd Post, Malin Lenger (Preußen Borghorst), Antonella Hampel (Borussia Emsdetten), Katharina Wienkens (Preußen Borghorst), Lena Toenhake (SF Gellendorf), Mirjana Bünker (Borussia Emsdetten), Carolin Burkert (1. FC Nordwalde), Filipa Sampaio (SF Gellendorf) und Co-Trainerin Miriam Elling sowie (v.v.l.) Aleyna Durgut (FCE Rheine), Marie Wessel, Wiebke Kloos (beide SF Gellendorf), Laura-Marie Fereira-Miranda (SpVgg Langenhorst/Welbergen), Tabea Stephan (Borussia Emsdetten), Leonie Lippen (TuS St. Arnold) und Eva Arentz (FCE Rheine).

    Am Sonntag fand in Hamm die Endrunde der U-15-Westfalenmeisterschaft statt. Für die Auswahl des Kreises Steinfurt hätte es beinahe zum ganz großen Wurf gereicht, doch im Halbfinale flatterten die Nerven.

  • Leichtathletik: Westfalenmeisterschaften

    Mo., 24.06.2019

    TV Friesen Telgte bucht drei Tickets nach Frankfurt

    Waren in Hamm erfolgreich: (vorne v.l.) Franziska Pelkmann, Ida Wewelkamp, Marie Rüberg sowie (hinten v.l.) Eva Weßendorff, Annika Cappenberg und Merle Weßendorff.

    Drei Leichtathletinnen des TV Friesen Telgte qualifizierten sich bei den Westfalenmeisterschaften in Hamm für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften des DTB in Frankfurt. Vor allem Franziska Pelkmann und Eva Weßendorff wuchsen über sich hinaus.

  • Westfalenmeisterschaften in Paderborn

    Mi., 19.06.2019

    Wittlands Einsatz zahlt sich aus

    Hanne Holtkamp und Elissa Albers starteten in Paderborn.

    Auf ein arbeitsreiches Wochenende blickt Westfalia Epes Trainer Reinhard Wittland. Aber sein Einsatz wurde nicht nur mit einer Bestzeit belohnt.

  • Fußball

    Di., 11.06.2019

    Die Steinfurter U 13 ist dabei

    Für die Steinfurter Auswahl im Einsatz waren: Katharina Blanke (SF Gellendorf), Lea Berning (SpVgg Langenhorst/Welbergen), Alina Pinkawa, Lina Laschke (beide FSV Ochtrup), Sofie Tecklenborg (Borussia Emsdetten), Carla Rothe (JSG Borghorst/Wilmsberg), Hannah Dalming (SV Burgsteinfurt), Jana Fischer, Kristina Evsin, Amy Stallmann (alle SF Gellendorf), Jule Pollmann (JSG Amisia/GW Rheine), Ancharlotte Hampel (Borussia Emsdetten), Annabell Holtmann, Emma Möhring (beide SpVgg Langenhorst/Welbergen).

    Die U-13-Juniorinnen der Kreisauswahl Steinfurt wurde in Oelde in einer hochklassig besetzten Gruppe mit dem Titelverteidiger Münster, Beckum, Lübbecke und Tecklenburg ungeschlagen Gruppenerster und qualifizierte sich damit für die Endrunde der Westfalenmeisterschaft.

  • Jugend-Fußball: Die Westfalenmeisterschaft der U 15 in Kaiserau

    Sa., 08.06.2019

    Steinfurter U-15-Kreisauswahl Fünfter bei der Westfalenmeisterschaft

    Stefan Rother trainierte die Kreisauswahl.

    Für die U-15-Fußballer des Kreises Steinfurt stand jetzt die Endrunde der Westfalenmeisterschaft auf dem Plan. Obwohl es nicht zu einem Podestplatz reichte, zeigte sich Trainer Stefan Rother zufrieden mit dem Abschneiden. Dass es nicht zu noch mehr als Rang fünf reichte, hatte einen offensichtlichen Grund.

  • Fußball: C-Junioren-Westfalenmeisterschaft

    Di., 04.06.2019

    TE-Auswahl verpasst Endrunde knapp

    Die TE-C-Junioren-Stützpunktauswahl (obere Reihe von links): Trainer Dirk Vietmeier, Jan-Luca Trott, Timo Leimer, Tim Mietenkorte, Alexander Urban, Patrick Hart, Farin Bauschulte, Kaan karakoc, Ali Moussa. Untere Reihe von links: Niklas Frese, Leon Saatkamp, Jannis Vietmeier, Matthias Bräuer, Tjark Höpfner, Mathis Keller, Tim Greve.

    Nur knapp verpassten die U14/U15-Stützpunktfußballer des Tecklenburger Landes (Jahrgänge 2004/2005) den Einzug in die Endrunde der Westfalenmeisterschaft. In ihrer Vorrundengruppe wurden sie Dritter.