Westfalenmeisterschaft



Alles zum Schlagwort "Westfalenmeisterschaft"


  • Leichtathletik: U-18-Westfalenmeisterschaften

    Mo., 14.09.2020

    Bestleistungen in Hagen

    Elissa Albers (Startnummer 101) erreichte über die 800 Meter den zweiten Platz.

    Zum Sprung aufs obere Treppchen reichte es am Wochenende bei den Westfalenmeisterschaften der U-18-Junioren zwar nicht ganz. Kein Drama für Elissa Albers und Jan Friedrich Büscher. Denn die beiden von Reinhard Wittland trainierten Athleten vom TV Westfalia Epe überzeugten trotzdem – ein Mal mit Saison-, ein weiteres Mal mit persönlicher Bestleistung.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    Mi., 19.08.2020

    Sabine Schulze Beckendorf wird Westfalenmeisterin

    Maja Barenbrock vom RV Telgte-Lauheide holte mit Summerjam bei den Jungen Reitern Silber.

    Gold, zweimal Silber und Bronze: Reiterinnen aus dem Kreis Warendorf räumten bei den Westfalenmeisterschaften in der Vielseitigkeit ordentlich ab. Den Titel bei den Jungen Reitern gewann Sabine Schulze Beckendorf vom RV Gustav Rau Westbevern vor Maja Barenbrock vom RV Telgte-Lauheide.

  • Sportkegeln: Westfalenmeisterschaften

    Di., 25.02.2020

    Jan Graes und Hannes Ueing für Westdeutsche qualifiziert

    Überzeugten an zwei Tagen in Dortmund: Jan Graes (l.) und Hannes Ueing.

    Bei den Westfalenmeisterschaften in Dortmund hinterließen Hannes Ueing und Jan Graes einen sehr guten Eindruck.

  • Boxen: Westfalenmeisterschaft beim BC Warendorf

    Mi., 19.02.2020

    Zwei Titel bleiben zu Hause

    Arianita Rama (r.) vom BC Warendorf beherrschte ihre Finalgegnerin Laura Turcu (Schwerte) in der Klasse Juniorinnen über 80 Kilogramm deutlich und wurde zu Hause Westfalenmeisterin.

    Der Boxclub Warendorf hat sich längst etabliert in der Szene. Sportlich läuft es hervorragend, aber auch in der Ausrichtung eigener Veranstaltungen hat der BC Warendorf seine Klasse unter Beweis gestellt. Die Westfalenmeisterschaften für die Nachwuchsboxer bis zur U19 waren erneut ein Beweis dafür.

  • Frauenfußball: Hallen-Westfalenfalenmeisterschaft

    Mo., 10.02.2020

    Nottuln scheidet aus – doch die Welt dreht sich weiter

    Matthias Feitschers Welt dreht sich weiter.

    Im Vorjahr war es noch die Endrunde – in diesem Jahr reicht es nicht für GW Nottulns Landesliga-Kickerinnen. Bei der Westfalenmeisterschaft in Lienen war in der Vorrunde Feierabend. Dabei fehlte nicht viel.

  • Fußball: Hallen-Westfalenmeisterschaft

    Mi., 29.01.2020

    Der Kreisauswahl fehlten nur drei Sekunden

    Zum Team gehörten: Lea Berning, Luisa Rehuis, Yasemin Mohammadi (FSV Ochtrup), Samire Osmani (St. Arnold/Hauenhorst), Greta Viefhues (Mat. Metelen), Lia Puppe (SuS Neuenkirchen), Anni Wolters, Sofie Tecklenborg (Bor. Emsdetten), Kristina Evsin (SF Gellendorf) und Hannah Dalming (JSG Borghorst/Burgsteinfurt).

    Sehr unglücklich verlief die Westfalenmeisterschaft für die U-13-Mädchen der Kreisauswahl Steinfurt in Beckum. Die Mannschaft der Trainer Judith Finke und Johannes Müller erreichte das Viertelfinale und scheiterte hier im Siebenmeterschießen am Kreis Tecklenburg.

  • Tennis: Westfalenmeisterschaften

    Di., 28.01.2020

    Mats bleibt ganz cool und verteidigt seinen Titel

    Mats Brünemeyer präsentiert stolz seinen großen Siegerpokal.

    Das war wieder einmal ein erfolgreiches Wochenende für das Ladberger Tennistalent Mats Brünemeyer. In Castrop-Rauxel verteidigte er seinen Westfalenmeistertitel aus dem Vorjahr.

  • Leichtathletik: Westfalenmeisterschaft in Dortmund

    Mo., 20.01.2020

    Pia Schlattmann vom TB Burgsteinfurt Dritte über 400 Meter

    Platz drei in Dortmund: Pia Schlattmann (r.).

    Erster Test über die neue Strecke ist für Pia Schlattmann voll gelungen. In Dortmund lief sie über 400 Meter auf den dritten Rang.

  • Leichtathletik: Westfalenmeisterschaften der U 18

    Mo., 20.01.2020

    Henrik Lindstrot ist Westfalenmeister

    Marie Hellmann, Nadine Arning, Fenja Gude und die Lindstrot-Zwillinge (kl. Bild) gingen in Dortmund an den Start.

    Einen Titel sowie fünf Platzierungen unter den ersten Acht sammelten die sechs Athleten des TuS Germania Horstmar bei den Westfälischen Hallenmeisterschaften in Dortmund.

  • Judo: JG Ladbergen

    Di., 12.11.2019

    Lena Busiek ist Westfalenmeisterin

    Die Nachwuchs-Judoka der JG Ladbergen trumpften beim Kreispool-Turnier groß auf, während Lena Busiek (rechts) Westfalenmeisterin wurde.

    Groß aufzutrumpfen wussten die Judoka der JG Ladbergen am Wochenende. Beim Kreispoolturnier am Samstag fuhren die U13- und U10-Kämpfer mehrere Siege ein. Am Sonntag feierte Lena Busiek bei den Westfalenmeisterschaften den Titelgewinn.